Vorzeitige Schließung möglich
Großer Andrang bei Entsorgungszentrum Hamberg in Maulbronn

  • Foto: Visual Generation - stock.adobe.com
  • hochgeladen von Kraichgau News

Maulbronn (enz) Samstags herrscht beim Entsorgungszentrum Hamberg in Maulbronn derzeit großer Andrang. Aufgrund der aktuell Corona-bedingten Zugangsbeschränkung ist es zuletzt bei der Einfahrt in den Recyclinghof zu langen Wartezeiten gekommen. Das Amt für Abfallwirtschaft des Enzkreises hat daher darauf hingewiesen, dass bei großem Andrang das Entsorgungszentrum vorzeitig, also vor 12.15 Uhr, schließt. Damit soll das Ansteckungsrisiko für Anlieferer und Betriebspersonal verringert werden.
Wer etwas zu entsorgen habe, solle die betreffenden Gegenstände bereits beim Einladen in sein Fahrzeug in die Holz (Außenbereich und Innenbereich), Metall und Sperrmüll vorsortieren. Dadurch könne das Entladen im Entsorgungszentrum beschleunigt sowie die Aufenthaltsdauer verkürzt werden. Grundsätzlich sollten Anlieferer wirklich nur dann zum Hamberg kommen, wenn die Entsorgung dringend notwendig und unaufschiebbar ist, so das Amt.

Pflicht zum Tragen von Mund- und Nasenschutz

Nach der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg muss zudem im Entsorgungszentrum ein Mund- und Nasenschutz getragen werden. Personen, die sich nicht an diese Vorgabe halten und keine ärztliche Befreiung haben, werden gemäß der Corona-Verordnung von der Anlieferung ausgeschlossen, betonen die Vertreter des Amts für Abfallwirtschaft. Wer sich krank fühle beziehungsweise Corona-typische Symptome wie Fieber, trockenen Husten oder eine Störung des Geschmacks- oder Geruchsinnes aufweise oder in den vergangenen 14 Tagen mit einer infizierten Person in Kontakt stand, dürfe die Deponie und die Recyclinghöfe nicht aufsuchen.

Autor:

Havva Keskin aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen