Kindergartenbedarfsplanung 2019/2020 in Oberderdingen
Kapazitäten der Kindergärten in Oberderdingen voll ausgelastet

Die Kindergartenbedarfsplanung 2019/2020 stand im Mittelpunkt der jüngsten Sitzung des Gemeinderats Oberderdingen.
  • Die Kindergartenbedarfsplanung 2019/2020 stand im Mittelpunkt der jüngsten Sitzung des Gemeinderats Oberderdingen.
  • Foto: Pixabay, FeeLoona
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Oberderdingen (bl) Die Kindergartenbedarfsplanung 2019/2020 stand im Mittelpunkt der jüngsten Sitzung des Gemeinderats Oberderdingen. Bereits im Vorfeld hatte die Verwaltung die Bedarfsplanung mit dem Kindergartenausschuss abgestimmt, der den Vorschlägen der Verwaltung zustimmte.

442 Kindergartenplätze stehen zur Verfügung

In Oberderdingen stehen aktuell 442 Kindergartenplätze zur Verfügung. Über eine zentrale Online-Voranmeldung auf der Homepage der Gemeinde konnten alle Eltern, die im Kindergartenjahr 2019/2020 einen Platz in einer Kindertageseinrichtung für ihre Kinder benötigen, ihren Bedarf anmelden. Es bestand die Möglichkeit, drei Wunscheinrichtungen anzugeben. Bei der Vergabe wurden von der Verwaltung sowie von den Kindergartenleitungen die Wünsche der Eltern weitestgehend berücksichtigt, hieß es aus dem Rathaus. Alle derzeit angemeldeten Kinder erhalten demnach im Kindergartenjahr 2019/2020 einen Betreuungsplatz. Jedoch ist die Kapazität eng, so Bürgermeister Thomas Nowitzki.

Ausbau des Ü3-Kindergartenplatzangebots

So fordern die steigenden Kinderzahlen einen Ausbau des Ü3-Kindergartenplatzangebots. Die Gemeinde Oberderdingen schafft deshalb für das Kindergartenjahr 2019/2020 weitere 23 Ü3 Plätze durch die Einrichtung eines Waldkindergartens mit 20 Ü3 Plätzen und durch die Änderung der Gruppenform im Ev. Kindergarten Großvillars mit drei Ü3 Kindergartenplätze. Dies bedeutet im Kindergartenjahr 2019/2020 stehen dann 465 Plätze zur Verfügung. Um der verstärkten Nachfrage nach Plätzen in einer Gruppe mit verlängerten Öffnungszeiten gerecht zu werden, beantragte der Evangelische Kindergarten Flehingen zudem eine Änderung des Betreuungsangebots, so dass insgesamt 47 Plätze, davon sieben U3 Plätze, angeboten werden können. Auswirkungen hat dies besonders auf den personellen Mehrbedarf mit zusätzlichen Personalkosten von bis zu 24.000 Euro, die die Gemeinde zum größten Teil selbst zu finanzieren hat.

Aufwand für alle Einrichtungen in Höhe von rund 4.460.000 Euro

2017 betrug der Betriebsaufwand aller zehn Einrichtungen rund 4.340.000 Euro. Im Haushalt 2019 sind größere Investitionen für die Sanierung und den Umbau des katholischen Kindergartens Flehingen mit 550.000 Euro und für die Einrichtung des Waldkindergartens mit 100.000 Euro vorgesehen. Ein Aufwand für alle Einrichtungen in Höhe von rund 4.460.000 Euro ist im Haushalt 2019 berücksichtigt. Davon gehen 2.102.000 Euro an Zuschüssen an kirchliche und freie Träger. Die jährlichen Betriebskosten des Waldkindergartens sowie der höhere Personalaufwand im evangelischen Kindergarten Flehingen sind darin nicht enthalten.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.