Neujahrsempfang der CDU Gondelsheim: Caspary als Gastredner

Anschnitt der Neujahrsbrezel (von links): Landtagsabgeordneter Joachim Kößler, Europaparlamentarier Daniel Caspary, Bundestagsabgeordneter Axel E. Fischer und der Vorsitzende der CDU Gondelsheim, Manfred Schleicher.
2Bilder
  • Anschnitt der Neujahrsbrezel (von links): Landtagsabgeordneter Joachim Kößler, Europaparlamentarier Daniel Caspary, Bundestagsabgeordneter Axel E. Fischer und der Vorsitzende der CDU Gondelsheim, Manfred Schleicher.
  • Foto: gk
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Die Gastredner des Neujahrsempfangs, Daniel Caspary MdEP und Joachim Kößler MdL, sprachen auf dem Neujahrsempfang der CDU in Gondelsheim auch über das Erstarken der Rechtspopulisten in Europa. Ebenso stand die Rolle Deutschlands im Fokus

Gondelsheim (gk) Europäische und landespolitische Themen standen beim Neujahrsempfang des CDU Ortsverbandes Gondelsheim im Mittelpunkt. Vorsitzender Manfred Schleicher konnte dazu nicht nur viele Gäste, sondern auch den Europaparlamentarier und Vorsitzenden des CDU Kreisverbandes Karlsruhe-Land, Daniel Caspary sowie den Landtagsabgeordneten der CDU, Joachim Kößler, begrüßen.

"Europa ist ein starker Partner"

Caspary legte den Fokus seiner Rede dabei auf die Bedeutung und Rolle des heutigen Europas sowie die sich bietenden Chancen für Deutschland. Europa sei ein starker Partner in der Welt und auch für Deutschland. Die Globalisierung eröffne die Möglichkeit, mit nahezu jedem Land auf der Welt Geschäftsbeziehungen aufzubauen und zu unterhalten, so Caspary. Der Parlamentarier wies auch auf den Nutzen der verschiedenen Handelsabkommen für Deutschland und Europa hin, "die uns allen auch ein Stück weit den Frieden und die Stabilität in Europa sichern". Es sei eine Chance für Deutsche und Europäer, diese Handelsabkommen aktiv mitzugestalten und die gemeinsamen Regeln festzulegen, betonte Caspary.

Digitalisierung im Fokus

Der Landtagsabgeordnete Kößler lieferte anschließend einen Überblick über die Finanzen, die Innere Sicherheit sowie weitere Vorhaben, die im Landtag von Baden-Württemberg diskutiert werden. Als Schwerpunkt der Landesregierung nannte Kößler auch die Digitalisierung. Ziel sei es, beim Ausbau der Netze auf dem Land die gleiche Qualität wie in den Städten zu erreichen.

"Ahnungslose Querulanten"

Caspary und Kößler sprachen außerdem über die Zunahme von populistischem Gedankengut, wie es von Parteien wie der AfD in besonderem Maße verbreitet werde. Während Caspary auf eine zunehmend engere Zusammenarbeit der Rechtspopulisten in der Europäischen Union selbst und darüber hinaus mit Russland hinwies, berichtete Kößler aus der täglich stattfindenden Sachpolitik im Landtag, in der sich gerade solche Vertreter dann als ahnungslose Querulanten erweisen würden, so Kößler.

Anschnitt der Neujahrsbrezel (von links): Landtagsabgeordneter Joachim Kößler, Europaparlamentarier Daniel Caspary, Bundestagsabgeordneter Axel E. Fischer und der Vorsitzende der CDU Gondelsheim, Manfred Schleicher.
Rege Diskussionen beim Neujahrsempfang der CDU Gondelsheim: Der Vorsitzende des CDU Ortsverbands, Manfred Schleicher (rechts), Bundestagsabgeordneter Axel E. Fischer (Mitte).
Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen