Drittligist KSC will Wiedergutmachung in Lotte

Fußball-Drittligist Karlsruher SC will nach dem 0:1 im Südwestderby gegen den 1. FC Kaiserslautern Wiedergutmachung betreiben.
  • Fußball-Drittligist Karlsruher SC will nach dem 0:1 im Südwestderby gegen den 1. FC Kaiserslautern Wiedergutmachung betreiben.
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Fußball-Drittligist Karlsruher SC will nach dem 0:1 im Südwestderby gegen den 1. FC Kaiserslautern Wiedergutmachung betreiben.

Karlsruhe (dpa/lsw) Fußball-Drittligist Karlsruher SC will nach dem 0:1 im Südwestderby gegen den 1. FC Kaiserslautern Wiedergutmachung betreiben. Trainer Alois Schwartz hat das Ziel für das Spiel am Samstag (14 Uhr) bei Sportfreunde Lotto klar vorgegeben: "Wir sind auswärts an der Tabellenspitze und das wollen wir auch nach diesem Spiel bleibe", sagte Schwartz am Donnerstag.

"Wichtig, sich nicht zu beweihräuchern"

Hoffnung, dass sich sein Plan bei den Westfalen umsetzen lässt, schöpft der Coach des Tabellenzweiten aus der Reaktion seiner Mannschaft unter der Woche auf dem Trainingsplatz. Es sei wichtig gewesen, "sich nicht zu beweihräuchern und die Ausreden zu suchen. Sondern eben keine zu haben und zu wissen, dass wir an diesem Tag nicht alles abgerufen haben", betonte der 51-Jährige.

Fragezeichen steht hinter Burak Camoglu

Ob Schwartz seine Startelf ändert, ließ er offen. Ausschließen wollte er es jedoch nicht. "Es kann auch sein, dass wir personell oder im System was ändern, um wieder in die Spur zu kommen", sagte er. Ein Fragezeichen steht hinter Burak Camoglu, der unter der Woche eine Magen-Darm-Erkrankung hatte. Ausfallen werden weiter Martin Röser (Rippenbruch) und Justin Möbius (Beckenverletzung).

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen