Enzkreis

Beiträge zum Thema Enzkreis

Politik & Wirtschaft

Rückkehr zur Normalität
3G-Regelung führt zu höherer Nachfrage nach Tests

Enzkreis (enz) Die neue Corona-Verordnung erlaubt trotz steigender Inzidenz-Werte in den meisten Bereichen des öffentlichen Lebens eine Rückkehr zur Normalität. Oft gilt dabei jedoch die „3G-Regelung“: Gäste in Restaurants oder Besucher von Veranstaltungen in geschlossenen Räumen müssen nachweisen, dass sie geimpft, genesen oder (negativ) getestet sind. In dieser Woche sollten Polizei und Vollzugsdienste bei Kontrollen noch kulant sein – so lautet eine Empfehlung des Sozialministeriums. Ab der...

  • Region
  • 21.08.21
Politik & Wirtschaft

Überraschung im Kreisimpfzentrum in Mönsheim
80.000 Impfling erhält Enzkreis-Genusskiste

Mönsheim (enz) Zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort, das war am Mittwoch Bojan Kovachevski. Der aus Nord-Mazedonien stammende junge Mann, der in einem Betrieb in Leonberg arbeitet und sich an diesem Tag spontan im Kreisimpfzentrum in Mönsheim impfen ließ, erwartete vor Ort eine tolle Überraschung: Als 80.000 Person, die im KIZ des Enzkreises den schützenden Piks gegen eine Infektion mit dem Corona-Virus bekam, überreichte ihm Miriam Mayer vom Organisationsteam des KIZ eine...

  • Region
  • 15.08.21
Politik & Wirtschaft
„Impfen mit Mehrwert und Nährwert“: Wer sich am Samstag bei einer der Impfaktionen bei den Einkaufsmärkten in Neuenbürg, Königsbach oder Enzberg den schützenden Piks setzen lässt, bekommt eine Brezel oder ein süßes Stückle.

„Impfen mit Mehrwert und Nährwert“
Impfaktion am Samstag bei Supermärkten in Königsbach-Stein, Neuenbürg und Enzberg

Region (enz) „Impfen mit Mehrwert und Nährwert“ – unter diesem Motto bietet der Enzkreis am Samstag, 14. August, bei drei Supermärkten in der Region eine Impfung ohne vorherige Terminvereinbarung an. „Alle, die sich dort an diesem Tag einen schützenden Piks setzen lassen, bekommen obendrauf noch eine Brezel oder ein süßes Stückle“, kündigt Landrat Bastian Rosenau an, der an diesem Tag zwischen 9 und 10.30 Uhr beim Edeka-Markt Berger auf der Wilhelmshöhe in Neuenbürg zusammen mit der neuen...

  • Region
  • 14.08.21
Politik & Wirtschaft
Am Freitag hieß es zum letzten Mal „Drive-in“ zum Coronatest beim Testzentrum des Landratsamtes in der Habsburgerstraße in Pforzheim. Die letzte Schicht schoben (von links nach rechts) Yvonne Mayer und Marcel Marx mit Enrico Gätzel und Manuela Peschek vom Sicherheitsdienst.

Kein Bedarf mehr
Drive-in-Testzentrum des Landratsamtes schließt

Region (enz) Nachdem zuletzt nur noch wenige Menschen im Drive-in-Testzentrum des Landratsamtes im Enzkreis auf das Corona-Virus abgestrichen wurden, hat die Behörde die temporäre Einrichtung nun geschlossen. „In Spitzenzeiten war das Testzentrum montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr sowie bis vor einem Monat fast durchgehend auch am Wochenende in Betrieb“, erklärt Miriam Mayer, Leiterin des Amtes für technische Dienste im Landratsamt und damit zuständig für die Einrichtung, die Ende März...

  • Region
  • 12.07.21
Politik & Wirtschaft
Wer die Erstimpfung mit AstraZeneca erhalten, soll beim zweiten Mal mit einem mRNA-Vakzin versorgt werden – und zwar schon nach 4 Wochen.

Enzkreis setzt Empfehlungen der STIKO um
Kreuzimpfung und kürzere Impf-Abstände

Enzkreis (enz) Nachdem die Ständige Impfkommission (STIKO) am Robert-Koch-Institut kürzere Abstände zwischen Erst- und Zweit-Impfung sowie die Kreuzimpfung empfohlen hat, reagiert der Enzkreis: Alle Menschen, die ihre Erstimpfung im Kreisimpfzentrum (KIZ) in Mönsheim erhalten haben, bekommen in den nächsten Tagen eine E-Mail oder einen Telefonanruf. „Wir arbeiten mit der vom Sozialministerium eingeforderten ‚maximalen Flexibilität‘ an der Umsetzung der neuen Vorgaben“, sagt Enzkreis-Landrat...

  • Region
  • 08.07.21
Politik & Wirtschaft

Weitere Lockerungen laut neuer Corona-Verordnung
Inzidenz im Enzkreis an fünf Tagen in Folge unter zehn

Enzkreis (enz) Nachdem die Sieben-Tage-Inzidenz im Enzkreis laut Veröffentlichung des Landesgesundheitsamtes am Montag, 28. Juni, am fünften Tag in Folge unter zehn lag, sind in den Kreisgemeinden seit Dienstag, 29. Juni, weitere Lockerungen in Kraft getreten. Wie das Landratsamt Enzkreis bekannt gemacht hat, sind mit der dauerhaft unter zehn gesunkenen Inzidenz die Voraussetzungen für mehrere Öffnungsschritte eingetreten. Gastronomie, Kultur-, Bildungs- und Freizeiteinrichtungen In der...

  • Region
  • 29.06.21
Politik & Wirtschaft

Nach Beschwerden von Bürgern
Gesundheitsamt rät bei Teststationen zu Wachsamkeit

Region (enz) „Die Teststrategie ist eine Säule der Pandemie-Bekämpfung“, sagt Dr. Brigitte Joggerst, Leiterin des Gesundheitsamts Enzkreis, das auch für das Gebiet der Stadt Pforzheim zuständig ist: „Mit den Tests können wir das Dunkelfeld ausleuchten und Corona-Infektionen erkennen, die sonst womöglich unbemerkt bleiben würden.“ Aktuell sind die Tests obligatorisch für Kundinnen und Kunden in der Gastronomie sowie bei vielen Freizeitstätten oder Veranstaltungen. Inzwischen haben in Pforzheim...

  • Region
  • 10.06.21
Politik & Wirtschaft

Ende der „Bundes-Notbremse“ im Enzkreis
Enzkreis-Inzidenz seit letztem Freitag unter 100

Enzkreis (enz) Am heutigen Donnerstag, 27. Mai, hat der Enzkreis am fünften Werktag in Folge den Inzidenzwert von 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen unterschritten; dies teilt das Landratsamt mit. Das hat zur Folge, dass am Samstag um 0 Uhr die Bundesnotbremse außer Kraft tritt. Unter anderem werden damit die nächtlichen Ausgangsbeschränkungen aufgehoben; Gastronomie und Freibäder dürfen öffnen, Sportangebote und Kultur können wieder stattfinden, wenn auch...

  • Region
  • 27.05.21
Politik & Wirtschaft

Zahlreiche Initiativen für noch bessere Information
Informationsbedarf in Asylbewerber-Unterkünften groß

Enzkreis (enz) Menschen mit Migrationshintergrund noch besser mit Informationen über Corona und die Impfung zu versorgen: Das hat sich eine Arbeitsgruppe zum Ziel gesetzt, die das Gesundheitsamt im April initiiert hat. „Es ist unsere Aufgabe, alle Bevölkerungsgruppen und ihre Gesundheit im Blick zu haben“, sagt Dr. Brigitte Joggerst, Leiterin des Amts. Deshalb hatte sie Integrationsbeauftragte, Ärzte, Apotheker und insbesondere Menschen mit eigenem Migrationshintergrund zu den virtuellen...

  • Region
  • 22.05.21
Politik & Wirtschaft

Keine Erreichbarkeit am „Tag der Arbeit“
Corona-Hotline des Gesundheitsamtes stark nachgefragt

Region (enz) Angesichts der wieder deutlich gestiegenen Zahl an Corona-Neuinfektionen sehen sich auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der telefonischen Hotline des Gesundheitsamtes einer Vielzahl an Anrufern gegenüber: Fast 2.300 Gespräche haben sie in den letzten beiden Wochen geführt. 2.639 Mal wurde die Nummer 07231 308-6850 in der Woche nach Ostern gewählt; letzte Woche waren es sogar 3.274 Anrufe. Bei den meisten davon geht es um Teststellen, sehr oft aber auch um die Regelungen...

  • Region
  • 28.04.21
Politik & Wirtschaft

Chefin des Gesundheitsamtes appelliert
Testangebote rege nutzen - Bürgertestungen nur durch geschultes Personal

Region (enz) In immer mehr Bereichen des täglichen Lebens wird ein Corona-Test verlangt: Wer zum Beispiel zum Friseur gehen will, muss dort ein tagesaktuelles negatives Testergebnis vorlegen. „Derartige Schnelltests dürfen laut Testverordnung des Landes nur von geschultem Personal durchgeführt werden“, betont Liyin Cai, die beim Gesundheitsamt für den Bereich Bürgertestungen zuständig ist. Bei ihr müssen die Teststellen –zum Beispiel Apotheken, Arztpraxen, kommunale oder private Testzentren –...

  • Region
  • 26.04.21
Politik & Wirtschaft
Der Landrat des Enzkreises, Bastian Rosenau. Archiv

Gespräch mit Enzkreis-Landrat Bastian Rosenau zu einem Jahr Corona-Pandemie
"Funktionieren und Übermenschliches leisten"

Region (hk) Nach dem Interview mit Christoph Schnaudigel, Landrat im Landkreis Karlsruhe, blickt nun Enzkreis-Landrat Bastian Rosenau im Gespräch mit der Brettener Woche auf ein Jahr Corona-Pandemie zurück. Rosenau berichtet über das Landratsamt als Dienstleistungsunternehmen und die Lehren, die er aus der Krise gezogen hat. Herr Rosenau, was ging Ihnen durch den Kopf, als Sie erfuhren, dass das Coronavirus nun auch den Enzkreis erreicht hat? Ich dachte: Wir sind gut aufgestellt, das wird wohl...

  • Region
  • 21.04.21
Politik & Wirtschaft

Termine für Kreisimpfzentrum Mönsheim bleiben bestehen
Keine erneute Buchung für die zweite Impfung notwendig

Region (enz) Ab dem 26. April stehen im Kreisimpfzentrum (KIZ) in Mönsheim (Enzkreis) die ersten Termine für die Zweitimpfung mit dem Serum von Astrazeneca auf der Agenda. „Alle über 60-Jährigen erhalten ihre Impfung wie vorgesehen mit diesem Impfstoff“, sagt Miriam Mayer vom Organisationsteam. Wer jünger ist, bekommt automatisch Biontech-Impfstoff – es sei denn er oder sie möchte ausdrücklich auch für die Zweitimpfung Astrazeneca. „Wir haben genügend Impfstoff dafür“, sagt Mayer. Zum...

  • Region
  • 19.04.21
Politik & Wirtschaft
Selbsttests sind derzeit im doppelten Wortsinne in aller Munde.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Positiver Selbsttest – und dann?

Region (enz) Selbsttests sind derzeit im doppelten Wortsinne in aller Munde. Was man über diese Art der Corona-Tests wissen und vor allem, was man tun muss, falls der Selbsttest positiv ausfällt, dazu informiert das Gesundheitsamt im Enzkreis. Was ist ein Selbsttest? Bei einem Selbsttest handelt es sich um einen Schnell-Test, der Bestandteile der Corona-Virushülle aufspürt (sog. Antigentest). Für die Probenahme ist unbedingt die Gebrauchsanweisung des Tests zu beachten. Bei den meisten...

  • Region
  • 29.03.21
Politik & Wirtschaft
In diesen zehn Gemeinde-Clustern sollen die Über-80-jährigen in den kommenden Wochen geimpft werden.

Ab 8. April in den Enzkreis-Gemeinden
Impfaktion für mobilitätseingeschränkte Menschen über 80 Jahre

Region (enz) In der Woche nach Ostern startet der Enzkreis eine Impfaktion vor Ort: Die Mobilen Impfteams des Kreisimpfzentrums in Mönsheim fahren Städte und Gemeinden an, um vor allem mobilitäts-eingeschränkten Menschen, die älter als 80 sind und bislang noch keinen Impftermin haben, ein Impfangebot zu machen. Die Organisation vor Ort sowie die Art der Anmeldung übernehmen die Gemeindeverwaltungen. Impfstoff weiterhin knapp „Wir wollen in die Fläche gehen und die Lücke verkleinern oder...

  • Region
  • 25.03.21
Politik & Wirtschaft
Das Gesundheitsamt will künftig die Luca-App einsetzen und damit die Nachverfolgung von Kontakten und die Unterbrechung von Infektionsketten vereinfachen.

Einsatz der Luca-App
Unterbrechung von Infektionsketten vereinfachen

Region (enz) Sie könnte in der Corona-Pandemie ein Schlüssel zur einfacheren, schnelleren und lückenlosen Nachverfolgung von Kontakten und damit zur Unterbrechung von Infektionsketten werden: die Luca-App, die in den vergangenen Tagen vor allem in den Sozialen Medien großes Thema war. „Wir haben uns die App genauer angeschaut und sind zu dem Schluss gekommen, sie sobald wie möglich auch bei uns einzusetzen“, so Dr. Brigitte Joggerst, Leiterin des für Pforzheim und den Enzkreis zuständigen...

  • Region
  • 10.03.21
Politik & Wirtschaft

Impfstoff-Lieferung für Zweitimpfungen für Kreisimpfzentrum Mönsheim
Impftermine für viele Heime früher als geplant

Enzkreis (enz) Gute Nachrichten für Menschen in Altenpflegeheimen und deren Angehörige: Für diese Woche hat das Land Baden-Württemberg die Lieferung von Impfstoff für die Zweitimpfungen im Kreisimpfzentrum (KIZ) des Enzkreises in Mönsheim zugesagt. „Mit diesen weiteren 1.170 Dosen können wir nicht nur weiterhin zuverlässig unsere Impfungen täglich im KIZ anbieten, sondern auch ein zweites Mobiles Impfteam (MIT) in die Alten- und Pflegeheime im Enzkreis losschicken“, wie Christine Gorgs, die...

  • Region
  • 10.02.21
Politik & Wirtschaft
Erster Landesbeamter Wolfgang Herz (rechts) hieß 23 weitere Soldaten im Landratsamt herzlich willkommen. Sie werden in den nächsten drei Wochen elf Heime im Enzkreis bei der Testung von Besucherinnen und Besuchern unterstützen.

Weitere Bundeswehrsoldaten helfen bei Testung in Pflegeheimen
„Große Entlastung für Pflegepersonal“

Enzkreis (enz) Seit Ende August unterstützen Angehörige der Bundeswehr den Enzkreis, unter anderem bei der Nachverfolgung von Corona-Infektionsketten in der Stadt Pforzheim und im Enzkreis. Zu den aktuell 22 im Gesundheitsamt und zwei weiteren im Kreisimpfzentrum eingesetzten Soldaten kommen nun weitere 23 hinzu. Die neuen militärischen Helfer werden ab sofort in den Alten- und Pflegeheimen im Kreis bei der Testung von Besucherinnen und Besuchern mithelfen. Denn seit Ende Januar müssen diese...

  • Region
  • 02.02.21
Blaulicht
2 Bilder

Corona in der Region (Stand: 31. August)
Coronavirus in Bretten, Kreis Karlsruhe, Rhein-Neckar- und Enzkreis

Region (kn) Am 31. August haben sich im Stadt- und Landkreis Karlsruhe nunmehr 1.857 Menschen (+26 im Vergleich zum 28. August) mit dem Coronavirus infiziert. Von diesen sind 1.578 Menschen (+25) genesen und 97 Personen (+0) verstorben. Bei 182 (+1) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus in der Region Bislang wurden in der Stadt Karlsruhe 569 Corona-Fälle (+13) bestätigt. Davon sind 75 (-3) aktiv. In Bretten gibt es 309 Corona-Fälle (+3), 22...

  • Bretten
  • 31.08.20
Blaulicht

Corona-Virus
Vier weitere Menschen aus dem Enzkreis betroffen

Region (enz) Wie das Gesundheitsamt mitteilt, wurden seit dem gestrigen Freitag vier weitere Menschen aus verschiedenen Gemeinden im Enzkreis positiv auf das neuartige Corona-Virus getestet. Alle befinden sich in häuslicher Quarantäne. Bei zwei der vier Personen handelt es sich um Kontaktpersonen von bereits vor einigen Tagen positiv Getesteten. Laut Gesundheitsamt geht es allen Erkrankten gut; aktuell ermittelt die Behörde, mit wem die Betroffenen in Kontakt standen. Insgesamt hat sich damit...

  • Region
  • 14.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.