A5: Zwei Brücken bei Bruchsal werden erneuert

Seit Sommer 2018 laufen auf der Großbaustelle auf der A 5 bei Bruchsal die Arbeiten in der zweiten Bauphase. (Foto: Pixabay, AlexBanner)

Seit Sommer 2018 laufen auf der Großbaustelle auf der A 5 bei Bruchsal die Arbeiten in der zweiten Bauphase.

Bruchsal (kn) Seit Sommer 2018 laufen auf der Großbaustelle auf der A 5 bei Bruchsal die Arbeiten in der zweiten Bauphase. Diese sieht vor, dass die beiden Brückenhälften und die Fahrbahn in Fahrtrichtung Karlsruhe erneuert werden. Zudem wird der bestehende Lärmschutz verlängert. Nachdem im August in Fahrtrichtung Karlsruhe die Brücke über den Saalbachkanal und die Bahnstrecke Bruchsal-Rheinsheim größtenteils abgerissen wurde, wird in Richtung Karlsruhe nun auch die Brücke über die Kammerforststraße abgerissen.

Sperrung der Kammerforststraße noch bis 21. Dezember

Für die Abbrucharbeiten der Brückenhälfte ist die Kammerforststraße seit dem 12. November gesperrt. Die Kammerforststraße sollte ursprünglich nach rund drei Wochen wieder befahrbar sein. Aufgrund unvorhergesehener Ereignisse, so teilte das Regierungspräsidium Karlsruhe mit, ist es jedoch erforderlich, die Kammerforststraße für weitere rund drei Wochen bis voraussichtlich 21. Dezember voll zu sperren. Während der Abbrucharbeiten ist die ausführende Firma auf unbekannte Leitungen gestoßen. Bevor die Arbeiten fortgesetzt werden können, müssen diese gesichert und verlegt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.