Karlsruhe: Zwei Totalschäden auf der Rheinhafenstraße

(Foto: Pixabay, BlaulichtreportDE)

Zwei Totalschäden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls die eine 37-jährige Mitsubishi-Fahrerin mit nahezu einer Promille am Sonntagmorgen, 28. Januar, angerichtet hat.

Karlsruhe (ots) Gegen 3.30 Uhr verlor eine 37-jährige Fahrerin eines Mitsubishi auf der Rheinhafenstraße in Karlsruhe-Daxlanden vermutlich aufgrund ihrer alkoholischen Beeinflussung die Kontrolle über ihren Mitsubishi und prallte mit einem am Fahrbahnrand abgestellten Anhänger zusammen. Trotz der erheblichen Beschädigungen an beiden Fahrzeugen setzte die mutmaßliche Unfallverursacherin ihre Fahrt fort.

Fahrerin verliert Kennzeichen

Durch das am Unfallort verlorene Kennzeichen konnte die Dame kurzer Hand ermittelt werden. Bei der Unfallaufnahme schlug den Beamten des Polizeireviers Karlsruhe-West Alkoholgeruch entgegen, weshalb die 37-jährige erst einmal eine Blutprobe und ihren Führerschein abgeben musste.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.