Auto beim Fahrstreifenwechsel übersehen - Fahrerin leicht verletzt

Weil er das Auto neben sich nicht sag, streifte ein Autofahrer eine 44-Jährige, die bei einem Unfall leicht verletzte wurde.

Pforzheim. (ots) Beim Wechseln des Fahrstreifens übersah ein 21-jähriger Autofahrer ein anderes Fahrzeug und es kam zum Unfall. Dabei verletzte sich eine 44-jährige Fahrerin leicht und es entstand ein Sachschaden von rund 12.000.

Die beiden Autos waren am Donnerstagnachmittag gegen 16.30 Uhr auf der Hohenzollernstraße nebeneinander in westlicher Richtung unterwegs, als sich die Fahrzeuge durch den Fahrstreifenwechsel streiften. Das Auto der Frau driftete nach recht ab, überfuhr eine Baumstütze und prallte schließlich auf den Masten einer Fußgängerampel. Sie kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Ihr nicht mehr fahrtüchtiger Wagen musste abgeschleppt werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.