Exhibitionist in Regionalbahn unterwegs

  • Foto: Pixabay, slightly_different
  • hochgeladen von Havva Keskin

Am Dienstag, 2. Mai, war ein 27-jähriger Exhibitionist im Regionalexpress 19551 unterwegs.

Mühlacker (ots) Am Dienstag, 2. Mai, gegen 6:15 Uhr, meldete eine 21-Jährige Frau einen Mann im Regionalexpress 19551, welcher ihr mit leicht heruntergezogener Hose gegenüber saß und sexuelle Handlungen an seinem Geschlechtsteil ausführte. Der Exhibitionist verließ den Zug am Hauptbahnhof Mühlacker und konnte dort von Beamten des Polizeireviers Mühlacker festgenommen werden.

27-Jähriger versuchte Flucht zu ergreifen

Die junge Frau, welche sich in dem Streckenabschnitt Eutingen in Richtung Mühlacker im Zug befand, hatte ein Tierabwehrspray in ihrer Handtasche, welches Sie aus Angst vor dem entblößten Mann herausholte. Daraufhin ergriff der 27-jährige Mann die Flucht.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.

Autor:

Havva Keskin aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen