Erlebe Bretten

Dehoim in Neulingen: Gedicht über die Gründung von Nußbaum

Landschaft bei Neulingen im Winter.
  • Landschaft bei Neulingen im Winter.
  • Foto: Achim Rüdiger
  • hochgeladen von Chris Heinemann

Nußbaums Gründung

Hört, wie dereinst in alten Zeiten
das Dorf aus jenem Berg erwuchs.
Der Kaiser Karl tat einstens reiten
zur Jagd auf Bär und Elch und Luchs.

Da kam er auch in jene stillen Wälder,
wo heut das stille Dörflein steht.
Noch dehnten sich nicht seine Felder
dahin in stolzer Majestät.

Doch sah man weithin in die Lande;
des Kaisers Auge war entzückt,
als er die herrlich blauen Bande
der fernen Berge hat erblickt.

Die Jagd war gut und wohlgeraten,
sie währte auch den ganzen Tag,
und es geziemt nach solchen Taten,
was auch den Leib erquicken mag.

Was habt Ihr noch? Mein Herr und Kaiser?
So hieß es schüchtern rings umher.
Sie sprachen laut bald und bald leiser:
Verzeiht, zu haben ist nichts mehr.

Und doch ein Knabe beugt hinunter
sich vor dem Herrn mit tiefem Gruß;
er bringt – und lächelt dabei munter -
hervor noch eine frische Nuss.

O, mein Herr Kaiser, Euch gefall´ es.
Nehmt sie von mir in Gnaden an.
Es ist das Letzte, ist mein Alles,
doch geb´ ich, ist es gern getan.

Der Kaiser sprach, das sei mir ferne,
es nützt auch dem Beschenkten kaum.
Ich dank dir! Doch aus diesem Kerne
erwachse hier ein schöner Baum.

Es wachse hier ein Dorf daneben,
und Nußbaum sei es zubenannt!
So wie der Baum soll´s blüh´n und leben
und weithin schauen in das deutsche Land.

Quelle
Abgeschrieben für die lieben Pfarrleut´ in Nußbaum vom Vor-Vorgänger Walter Goos, Pfr.i.R., im Mai 1983

Wenn Sie mehr zum Thema lesen möchten, klicken Sie einfach auf unsere Themenseite:
Dehoim in Neulingen

Autor:

Chris Heinemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen