Fest im Schwarzriesling Dorf
Geselligkeit und Unterhaltung beim Kürnbacher Weindorf

5Bilder

Kürnbach (kn) Das 25-jährige Jubiläum des Weindorfes in Kürnbach wurde trotz der hohen Temperaturen zu einem eindrucksvollen Fest. Viele Gäste zog es nach Kürnbach, wo sie ein stimmungsvolles und geselliges Weindorf erlebten. Dafür sorgten die musikalische Unterhaltung, die Atmosphäre des Kürnbacher Marktplatzes und nicht zuletzt die Kürnbacher Weine. Auch das Hoffest im Weingut Czech fand große Resonanz bei den Festbesuchern. An beiden Tagen konnten die Gäste an den einzelnen Ständen Weine, Sekte, Cocktails probieren und sich mit kulinarischen Leckerbissen beim Stand der Metzgerei Fesenbeck, beim Weingut Plag, beim Männergesangverein und am Sonntag bei Kaffee und Kuchen der Kürnbacher LandFrauen stärken.

Party bis in die Nacht auf dem Marktplatz

Für den musikalischen Auftakt am Samstag sorgte ein Blechbläser-Ensemble des Musikvereins Kürnbach. Anschließend eröffnete Bürgermeister Armin Ebhart das 25. Kürnbacher Weindorf.  Rudolf Meel, Vorsitzender der Winzergenossenschaft Kürnbach, lud im Namen der Weingüter Czech, GravinO und Plag sowie der Winzergenossenschaft die Gäste dazu ein, in entspannter und geselliger Atmosphäre die exzellenten Kürnbacher Weine zu genießen. Grußworte überbrachte die Kraichgauer Weinprinzessin Rebecca Rieger. Am Samstagabend spielte dann die Band „Klotz-Live“. Die Stimmung war hervorragend, die Weindorf-Besucher waren begeistert von den sechs Musikern und der Sängerin.  Durch die angenehme Temperatur zu später Stunde hielten es einige Besucher bis in die frühen Morgenstunden auf dem Marktplatz aus.

Wein und Kultur

Am Sonntagmittag gab es dann ein beeindruckendes Konzert des Duos „Two Times 13“ mit der Sängerin Sabrina und dem Gitarristen Micha. Bereits Tradition hat das Konzert des Musikvereins Kürnbach, das ein wichtiger Bestandteil seit Beginn des Weindorfes vor 25 Jahren geworden ist. Am Sonntagabend boten die Musikerinnen und Musiker unter der Leitung von Dirigent Jürgen Luft den Festbesucher hervorragende Unterhaltung. Neben den leiblichen und musikalischen Genüssen hatten die Festbesucher auch die Möglichkeit, im Weinhaus die Ausstellung „Natur im Kraichgau“ der Malerin Annemarie Mack aus Eppingen zu besichtigen. Die Künstlerin präsentierte bereits zum zweiten Mal ihre Werke in Kürnbach. Stimmungsvolle Landschaftsbilder aus dem Kraichgau, farbenprächtige Blumen und Pflanzen, Abenddämmerung und vieles mehr gab es im Weinhaus betrachten.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen