Gutes aus Küche und Keller - Waldenserdorf Großvillars feiert Kerwe

Im Waldenser Häusle zeigt der der Bürgerverein Großvillars eine Dokumentation der Waldensergeschichte.
5Bilder
  • Im Waldenser Häusle zeigt der der Bürgerverein Großvillars eine Dokumentation der Waldensergeschichte.
  • Foto: ths
  • hochgeladen von Wiebke Hagemann

Vom 25. bis 27. November 2017 findet im Oberderdinger Ortsteil Großvillars die traditionelle Kerwe statt.

Oberderdingen-Großvillars (pm) Das Waldenserdorf Großvillars feiert am Wochenende seine Kerwe. Verschiedene Gaststätten, Besen und auch das Waldenser Cafe haben geöffnet und bieten Speisen und Getränke. Traditionsgemäß werden auch - passend zur Jahreszeit - Wildgerichte angeboten. So das ganze Wochenende über im Gasthaus Adler. Auch der Waldenserbesen hat über die Kerwe geöffnet und bietet eine erweiterte Speisekarte.

Am Samstag hat der Kelterhof geöffnet, auch dort gibt es Gerichte, die nicht das ganze Jahr auf der Speisekarte stehen. Zu Kaffee und Kuchen lädt das Waldenser-Cafe an allen drei Tagen ein. Das Museum im Waldenserhäuschen hat am Sonntagnachmittag zwischen 14 und 17 Uhr geöffnet.

Der Kerwe-Tanz des TV Großvillars 1911 mit der Party-Band Elfriede's Journey findet am Samstag, 25. November, um 20.30 Uhr in der Waldenserhalle statt.

Grußwort zur Kerwe von Ortsvorsteher Oskar Combe


Kerwe hat in Großvillars Tradition


Großvillars feiert traditionell die letzte Kerwe in der Region. Kirchweihsonntag war immer am letzten Sonntag des Kirchenjahres.
Nutzen sie die Gelegenheit und erleben sie noch einmal frohe, unterhaltsame oder auch genussvolle Stunden in unserem Waldenserdorf Großvillars.
Die Gastronomiebetriebe laden sie zum Verweilen und Genießen ein. In der Waldenserhalle findet am Samstagabend wieder die traditionelle Kerwe-Veranstaltung des Turnvereins Großvillars, dieses Jahr erneut mit „Elfiede`s Journey Pop Party Covers“ statt. Oder verbinden sie ihren Aufenthalt in unserem Dorf mit einem Besuch des Waldenserhäuschens, in dem der Bürgerverein Großvillars ein sehenswertes Museum zur Dokumentation der Waldensergeschichte eingerichtet hat.

S`isch wie`s a scho früher war,
m`r fühlt sich wohl en Großvillar

Oskar Combe
Ortsvorsteher von Großvillars

Autor:

Wiebke Hagemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.