Damenhandball-Bundesliga Saison 20/21
NSU am Samstag (8.Mai) um 18 Uhr in der Ballei gegen die TusSies aus Metzingen im Kampf um einen Europapokal-Platz

Das gegen die Vipern (HSG Bad Wildungen) am letzten Sonntag siegreiche NSU-Team (40:31), das am Samstag ohne Carmen Moser (RL) und Nathalie Hendrikse (RA) gegen die TusSies aus Metzingen auf zwei Punkte aus ist, um am Ende der Saison einen der Europa-Pokal-Plätze zu belegen.
FotoArchiv Merkel+Merkel
5Bilder
  • Das gegen die Vipern (HSG Bad Wildungen) am letzten Sonntag siegreiche NSU-Team (40:31), das am Samstag ohne Carmen Moser (RL) und Nathalie Hendrikse (RA) gegen die TusSies aus Metzingen auf zwei Punkte aus ist, um am Ende der Saison einen der Europa-Pokal-Plätze zu belegen.
    FotoArchiv Merkel+Merkel
  • hochgeladen von Wolfgang Merkel

Nachdem gegen Bad Wildungen (Vipern) das NSU-Team wieder eindrucksvoll in die Erfolgsspur zurückfand und beim 40:31 die 40-Tore-Marke erstmals in dieser Saison knackte, geht es am Samstag (8.Mai)um 18 Uhr gegen die TuS Metzingen, die im Moment mit 38:16-Punkten auf Platz 4 der Tabelle residiert.
Die Neckarsulmer Sport-Union auf Platz sechs weist nach dem Sieg letzten Sonntag gegen die Vipern aus Bad Wildungen 35:17-Punkte auf.
Der Thüringer HC liegt nach einem Auswärtssieg in Halle auf Platz 5 mit 37:15-Punkten.

Die NSU muss also am Samstag punkten, um Platz fünf noch in Angriff nehmen zu können, denn auch versus den Konkurrenten aus Thüringen muss in einem Nachholspiel noch angetreten werden.
Und am letzten Spieltag geht es nach Dortmund zur Borussia. Außerdem hat die NSU mit derzeit +61 die schlechteste Tordifferenz der drei Konkurrenten um die begehrten Plätze 4 und 5.

Dass die Aufgabe gegen die TuS aus Metzingen nicht einfach werden würde, war klar. Aber jetzt nach der schweren Kreuzbandverletzung  von Carmen Moser (heute zum 2. Male in der Mannschaft der Woche/Handballwoche) und der Verletzung von Nathalie Hendrikse (Halswirbelstauchung), ergeben sich gravierende personale Probleme für Trainerin Tanja Logvin, da zum Beispiel Nathalie Hendrikse die einzige Rechtsaußen im NSU-Team ist. Es ist davon auszugehen, dass Anouk Nieuwenweg, die eigentlich im rechten Rückraum zum Einsatz kommt und Irene Espinola Perez phasenweise entlastet, den Part übernehmen wird.

Nathalie Hendrikse, die sich kurz vor Ende des Spieles gegen die HSG Bad Wildungen verletzte (Halswirbelstauchung) und am Samstag gegen die TusSies aus Metzingen fehlen wird.
Rechts Irene Espinola Perez versus Munia Smits (Vipern). Im Hintergrund Kreisläuferin Jill Kooij.
Szene aus dem Match letzten Sonntag .
FotoArchiv Merkel+Merkel
  • Nathalie Hendrikse, die sich kurz vor Ende des Spieles gegen die HSG Bad Wildungen verletzte (Halswirbelstauchung) und am Samstag gegen die TusSies aus Metzingen fehlen wird.
    Rechts Irene Espinola Perez versus Munia Smits (Vipern). Im Hintergrund Kreisläuferin Jill Kooij.
    Szene aus dem Match letzten Sonntag .
    FotoArchiv Merkel+Merkel
  • hochgeladen von Wolfgang Merkel

Carmen Moser, die als Rückraum-Schützin so eminent wichtig ist, wie das Match versus die Vipers aus Bad Wildungen erneut zeigte, wird offensiv von Chantal Wick (RL/RM/LA) und defensiv wie gewohnt von Lucie-Marie Kretzschmar ersetzt werden.

Lucie-Marie Kretzschmar, die sich in dieser Saison im linken Rückraum als Defensivspezialistin unersetzlich gemacht hat und auch in der Offensive immer mehr Akzente setzt. Gegen die Vipern am Sonntag in der Ballei war sie dreimal erfolgreich.
FotoArchiv Merkel+Merkel
  • Lucie-Marie Kretzschmar, die sich in dieser Saison im linken Rückraum als Defensivspezialistin unersetzlich gemacht hat und auch in der Offensive immer mehr Akzente setzt. Gegen die Vipern am Sonntag in der Ballei war sie dreimal erfolgreich.
    FotoArchiv Merkel+Merkel
  • hochgeladen von Wolfgang Merkel

Man wird sehen, wie Anouk Nieuwenweg es konditionell verkraftet, wahrscheinlich auf rechts durchspielen zu müssen. Auch Irene Espinola Perez wird im rechten Rückraum wohl durchspielen müssen. Die Konditionsfrage könnte also in der zweiten Halbzeit Edina Rotts TusSies in die Karten spielen...

Was die TusSies aus Metzingen angeht, so haben diese eine enorm gefährliche Flügelzange. Bo van Wetering auf Linksaußen, die niederländische Weltmeisterin (2019/Japan), belegt hinter Jana Scheib von den Vipern mit 133 Feldtoren aus 27 Spielen Platz 3 der Feldtorschützinnen-Tabelle, die deutsche Nationalspielerin Marlene Zapf auf Rechtsaußen liegt mit 175 Treffern (davon 67 Siebenmeter) in der Tabelle der besten Torschützinnen ebenfalls auf einem dritten Platz. Des Weiteren ist sie eine höchst effiziente Siebenmeter-Schützin, wie sie auch unlängst in den beiden EM-Quali-Spielen gegen Portugal gezeigt hat.
In der Zentrale regiert bei den TusSies seit letzten Sommer die von der HSG Blomberg-Lippe gekommene Dänin Silje Brons Petersen.

Das Match wird, wie alle Spiele der Damenhandball-Bundesliga, live auf Sportdeutschland TV im Internet zu verfolgen sein.

Chantal Wick, die schweizerische Nationalspielerin der NSU, die auf Linksaußen, im linken Rückraum und in der Zentrale spielen kann. Hier von Kira Schnack (11/RA der Vipern) gefoult. 
FotoArchiv Merkel+Merkel
  • Chantal Wick, die schweizerische Nationalspielerin der NSU, die auf Linksaußen, im linken Rückraum und in der Zentrale spielen kann. Hier von Kira Schnack (11/RA der Vipern) gefoult.
    FotoArchiv Merkel+Merkel
  • hochgeladen von Wolfgang Merkel
Autor:

Wolfgang Merkel aus Region

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen