Alles zum Thema Südwesten

Beiträge zum Thema Südwesten

Politik & Wirtschaft
Datendiebe spähen an Geldautomaten Kartennummern und PINs aus.

Datenklau am Geldautomaten: Bislang neun Angriffe im Südwesten

Erstmals gingen die Fälle, bei denen Karten- und Geheimnummern von Bankkunden ausgespäht wurden, wieder nach oben. In Baden-Württemberg wurden neun Fälle bekannt. Stuttgart/Frankfurt/Main (dpa/lsw) Datendiebe haben an Geldautomaten in Deutschland 2017 wieder deutlich häufiger zugeschlagen als vor Jahresfrist. Die Schadenssumme durch das Ausspähen («Skimming») von Kartendaten und Geheimnummer (PIN) von Bankkunden ging nach vier Jahren in Folge mit sinkenden Werten erstmals wieder nach...

  • Bretten
  • 09.12.17
Blaulicht
In der Nacht kam es im Südwesten zu zahlreichen Verkehrsunfällen aufgrund Schnee und Glätte.

Schnee und Glätte im Südwesten: Auto kollidiert mit Rettungswagen

Zahlreiche Autofahrer kamen im Südwesten bei Schnee und Glastteis von der Straße ab. Die Polizei in Karlruhe registrierte 41 Unfälle in der vergangenen Nacht. Karlsruhe/Mannheim (dpa/lsw) Schnee und Glatteis haben in der Nacht zu Samstag, 9. Dezember 2017, zahlreiche Unfälle verursacht. Besonders der Nordwesten Baden-Württembergs war betroffen. Es habe aber nur Leichtverletzte gegeben, teilte die Polizei mit. Nahe Ettlingen (Landkreis Karlsruhe) war auf glatter Straße ein Auto auf der...

  • Bretten
  • 09.12.17
Soziales & Bildung

Elternverband entsetzt über Zustand der Bildung im Land

Aus Ärger über den Stil der politischen Bildungsdebatten in Baden-Württemberg hat der Landeselternbeirat eine Online-Petition gestartet. Stuttgart (dpa/lsw) "Wir müssen zum Teil mit blankem Entsetzen sehen, wie sehr unsere Kinder in den Bildungsvergleichsstudien abgerutscht sind", teilte der Beirat anlässlich des "Tags der Bildung" am 8. Dezember mit. Die Eltern kritisieren insbesondere das schlechte Abschneiden der Schüler in Bildungsvergleichsstudien, den Lehrermangel und die hohe Zahl der...

  • Bretten
  • 08.12.17
Politik & Wirtschaft
Baden-Württemberg hat in diesem Jahr schon mehr Flüchtlinge abgeschoben als im gesamten vergangenen Jahr.

Südwesten schiebt wieder mehr Flüchtlinge nach Italien ab

Baden-Württemberg hat in diesem Jahr schon mehr Flüchtlinge nach Italien abgeschoben als im gesamten vergangenen Jahr. Stuttgart /(dpa/lsw) Baden-Württemberg hat in diesem Jahr schon mehr Flüchtlinge nach Italien abgeschoben als im gesamten vergangenen Jahr. Bis Ende Oktober seien es 241 Menschen gewesen, berichten die «Heilbronner Stimme» und der «Mannheimer Morgen» (Freitag) unter Berufung auf das Innenministerium. Im vergangenen Jahr seien es insgesamt 151 Flüchtlinge gewesen, davor 219....

  • Bretten
  • 04.12.17
Politik & Wirtschaft
Ab dem 8. Dezember 2017 kann in Baden-Württemberg auch nach 22 Uhr wieder Alkohol erworben werden.

Nächtliches Alkoholverkaufsverbot im Südwesten wieder aufgehoben

Die Aufhebung des Alkoholverkaufsverbots nach 22 Uhr in Baden-Württemberg tritt auf Beschluss des Landtags am 8. Dezember 2017 in Kraft. Dafür können Kommunen jetzt den Konsum an öffentlichen Plätzen verbieten.Stuttgart (dpa/lsw) Das vom Landtag beschlossene Anti-Terror-Paket und die Aufhebung des nächtlichen Alkoholverkaufsverbots treten am 8. Dezember in Kraft. Das bestätigte ein Sprecher des Innenministeriums am Freitag in Stuttgart. Damit bekommen Polizei und Verfassungsschutz neue...

  • Bretten
  • 01.12.17
Freizeit & Kultur
Erobert der Wolf bald Baden-Württemberg zurück?

Südwesten: Schäfer fürchten um Herden und wehren sich gegen den Wolf

Schäfer im Südwesten fordern Maßnahmen gegen den Wolf. Anlass sind Vorfälle im Landkreis Heilbronn sowie bei Bad Wildbad (Kreis Calw). Karlsruhe/Stuttgart (dpa/lsw)  Die Schäfer im Land sind zunehmend besorgt über den Wolf. Nach mehreren gerissenen Schafen fürchten sie um ihre Herden und fordern Maßnahmen gegen den Wolf. «In einer so dicht besiedelten Kulturlandschaft wie Baden-Württemberg gibt es keinen Lebensraum für den Wolf», sagte Anette Wohlfarth, Geschäftsführerin des...

  • Bretten
  • 01.12.17
Freizeit & Kultur
Die Einrichtung von Drogenkonsumräumen, zum Beispiel in Karlsruhe, soll unter anderem gesundheitliche Risiken für Drogensüchtige senken.

Sucht-Experte: "Fixerstuben" helfen, aber kein Allheilmittel

"Kein Modell für überall" - Drogenkonsumräume, auch "Fixerstuben" genannt, wie sie sich der Karlsruher Oberbürgermeister Frank Mentrup (SPD) vorstellt, können nach Aussage von Sucht-Experte Hans Joachim Abstein zwar Süchtigen und verunsichterten Anwohnern helfen, seien aber kein Allheilmittel. Karlsruhe (dpa/lsw) Drogenkonsumräume können aus Sicht von Suchtexperten Schwerstabhängigen helfen - sie sind jedoch kein Allheilmittel. «Ein solcher Raum kann örtlich ein Segen sein, er ist aber...

  • Bretten
  • 01.12.17
Soziales & Bildung
Kirchen und Verbände setzten sich für das Recht auf Familiennachzug für Flüchtlinge ein.

Südwesten: Kirchen und Verbände setzten sich für Familiennachzug ein

Kirchen, Sozialverbände, die Flüchtlingshilfe und weitere Organisationen setzten sich mit einer Aktionswoche für das Recht von Flüchtlingen mit temporärem Schutzstatus, ihre Familien nachzuholen, ein. Karlsruhe/Stuttgart (dpa/lsw) Mit einer Aktionswoche zum Recht auf Familie machen sich Kirchen, Sozialverbände, die Flüchtlingshilfe sowie weitere Organisationen stark für den Familiennachzug von Flüchtlingen. Unter dem Motto «Recht auf Familie - Integration braucht Familienzusammenführung»...

  • Bretten
  • 01.12.17
Politik & Wirtschaft
In drei Großen Kreisstädten in Baden-Württemberg werden heute Oberbürgermeister gewählt.

OB-Wahlen in Bretten, Crailsheim und Leinfelden-Echterdingen

Nicht nur in Bretten haben heute die Wahllokale geöffnet: In drei baden-württembergischen Großen Kreisstädten werden am heutigen Sonntag neue Oberbürgermeister gewählt. Bretten/Crailsheim/Leinfelden-Echterdingen (dpa/lsw) Gleich in drei Großen Kreisstädten werden heute Oberbürgermeister gewählt. Spannend dürfte das Rennen vor allem in Crailsheim (Kreis Schwäbisch Hall) werden. Stadtoberhaupt Rudolf Michl (SPD) kandidiert nach nur einer Amtsperiode aus persönlichen Gründen nicht mehr. Zwei...

  • Region
  • 12.11.17
Freizeit & Kultur
Das Wetter im Südwesten wird winterlicher. In mittleren Lagen wird Schneeregen erwartet.

Südwesten: Winterreifen bei nächtlicher Glätte nötig

Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes erwarten für Baden-Württemberg in den kommenden Nächten Schneeregen in bereits in mittleren Lagen. Die Polizei ruft Autofahrer dazu auf, Winterreifen aufzuziehen. Stuttgart (dpa/lsw) Winterliches Wetter im November: In den kommenden Nächten erwarten Meteorologen Schneeregen bis in die mittleren Lagen - Autofahrer sollten sich darauf einstellen. Bereits ab 300 Meter könnte es stellenweise rutschig werden, teilte der Deutsche Wetterdienst am Samstag,...

  • Bretten
  • 11.11.17
Blaulicht
Bei einem Busunglück in Peru starben zwei Studenten des Karlsruher Instituts für Technik (KIT).

Busunfall in Peru: Mindestens zwei Karlsruher Studenten tot

Bei einem Busunglück in Peru sind zwei Karlsruher Studenten ums Leben gekommen. Die Bergung der Opfer gestaltet sich schwierig. Es sind unter anderem Marinetaucher im Einsatz. Lima/Karlsruhe (dpa) Das Unglück passierte auf dem Rückweg von der Hochzeit eines Kommilitonen: Bei einem Busunfall in Peru vor rund einer Woche sind zwei Studierende aus Baden-Württemberg tödlich verunglückt. Zwei weitere Studenten des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) waren auch in dem Bus und werden noch...

  • Bretten
  • 06.11.17
Freizeit & Kultur
Miss und Mister Baden-Württemberg 2018 Anahita Rehbein aus Stuttgart und Giuliano Lenz aus Konstanz

Miss und Mister Baden-Württemberg in Rheinstetten gewählt

Auf der Verbrauchermesse Offerta in Rheinstetten wurde Anahita Rehbein aus Stuttgart zur Miss Baden-Württemberg sowie Giuliano Lenz aus Konstanz zum Mister Baden-Württemberg 2018 gewählt. Rheinstetten (dpa/lsw) Anahita Rehbein aus Stuttgart und Giuliano Lenz aus Konstanz sind Miss und Mister Baden-Württemberg 2018. In je zwei Runden präsentierten sich die 12 Frauen und zehn Männer am Freitagabend, 3. November 2017, bei der Verbrauchermesse Offerta in Rheinstetten (Kreis Karlsruhe) der Jury....

  • Bretten
  • 05.11.17
Wellness & Lifestyle
Die Grippewelle erreicht langsam den Südwesten.

Grippewelle rollt im Südwesten langsam an

Die Grippesaison steht auch in Baden-Württemberg vor der Tür: Im Oktober erkrankten bereits 20 Menschen an der Influenza. Stuttgart (dpa/lsw) Die Grippesaison beginnt langsam. Im Oktober erkrankten in Baden-Württemberg 20 Menschen an der Influenza. Das geht aus Angaben des Landesgesundheitsamts in Stuttgart hervor. «Bislang liegt die Anzahl der übermittelten Influenza-Fälle auf einem für die Jahreszeit üblichen Niveau», teilte ein Sprecher mit. In den nächsten Wochen sei mit einem Anstieg zu...

  • Bretten
  • 05.11.17
Politik & Wirtschaft
Die badischen und württembergischen Winzer werden in diesem Jahr weniger Eiswein produzieren.

Südwest-Weinbranche peilt keine Eisweinlese an

Aufgrund schlechter Ernten wird es in diesem Jahr weniger Eiswein geben. Sowohl die badischen als auch die württembergischen Winzer zeigen sich zurückhaltend. Weinsberg (dpa/lsw) Die allermeisten Winzer in Baden und Württemberg lassen in diesem Jahr die Finger vom Eiswein. Wegen der Ernteeinbußen sei es vielen Weinbauern zu riskant, einen Teil ihrer Trauben lange hängen zu lassen und auf Frost zu hoffen, sagte der Geschäftsführer des Württemberger Weinbauverbandes, Werner Bader, in...

  • Bretten
  • 05.11.17
Freizeit & Kultur
Der Winter steht vor der Tür: Im Südwesten wird es nächste Woche kälter.

Kaltfront bringt tiefe Temperaturen und Schnee im Südwesten

Es wird merklich kälter in Baden-Württemberg: Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes erreichen die Temperaturen ab Montag nur noch einstellige Werte. Stuttgart (dpa/lsw) Im Südwesten soll es in der nächsten Woche deutlich kälter werden. Dafür sorge ein Kaltfront, die von Westen her über das Land ziehe, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Samstag mit. Demnach liegen die Höchsttemperaturen am Sonntag noch zwischen 8 und 13 Grad. Bereits ab Montag erreichen die Temperaturen dann aber...

  • Bretten
  • 05.11.17
Politik & Wirtschaft
Der Südwesten steht für den Winteranfang gut da.

Salz und Schneepflüge bereit: Südwesten gewappnet für Winter

Das Bundesland Baden-Württemberg ist nach Angaben des Verlehrsministers Winfried Hermann (Grüne) gut auf den kommenden Winter vorbereitet. Er appellierte trotzdem an die Autofahrer, ihre Fahrzeuge wintertauglich zu machen. Stuttgart (dpa/lsw) Schneepflüge stehen bereit, die Salzhallen und Silos der Straßenmeistereien sind gefüllt: Baden-Württemberg ist nach Angaben von Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) auf den bevorstehenden Winter vorbereitet. «Die Betriebsdienste sind für den...

  • Bretten
  • 30.10.17
Freizeit & Kultur
Der Oktober fiel im Südwesten 2017 vergleichsweise warm und sonnig aus.

Oktober im Südwesten war sonnig und zu warm

Der Oktober war in diesem Jahr vergleichsweise sonnig und warm, berichtet der Deutsche Wetterdienst. Herbststurm Herwert brachte die in diesem Monat stärksten Winde im Südwesten. Offenbach/Stuttgart (dpa/lsw) Das Oktoberwetter im Südwesten war im Durchschnitt sonnig und deutlich zu warm. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) vom Montag lag die Temperatur im Schnitt bei 10,5 Grad und lag somit etwa 1,5 Grad über dem Durchschnittswert der vergangenen Jahre. Am 16. Oktober 2017 wurden...

  • Bretten
  • 30.10.17
Freizeit & Kultur
Im Südwesten wird es zum Reformationstag und Allerheiligen kühler.

Südwesten: Kälte über die Feiertage

In Baden-Württemberg wird es über die Feiertage kühler. Das teilt der Deutsche Wetterdienst mit. Stuttgart (dpa/lsw) Nach dem Herbsturm am Wochenende sind die Temperaturen im Südwesten gefallen. Wie der Deutsche Wetterdienst am Montag mitteilte, ist in der Nacht auf Dienstag zum ersten Mal in diesem Herbst mit verbreitetem Frost zu rechnen. Autofahrer werden vor lokalem Nebel und Glätte gewarnt. Am Reformationstag erreichen die Temperaturen demnach einen Tiefpunkt. Allerdings bleibe es...

  • Bretten
  • 30.10.17
Blaulicht
Auf Baden-Württembergs Straßen sind in den ersten acht Monaten dieses Jahres vergleichsweise viele Menschen ums Leben gekommen.

Besonders viele Verkehrstote in Baden-Württemberg

Auf Baden-Württembergs Straßen sind in den ersten acht Monaten dieses Jahres vergleichsweise viele Menschen ums Leben gekommen. Stuttgart (dpa/lsw) Auf Baden-Württembergs Straßen sind in den ersten acht Monaten dieses Jahres vergleichsweise viele Menschen ums Leben gekommen. Das geht aus Daten hervor, die das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden veröffentlichte. Demnach gab es bundesweit 2122 Verkehrstote und damit ähnlich viele wie im Vorjahreszeitraum. In Baden-Württemberg...

  • Region
  • 24.10.17
Freizeit & Kultur
Wirklich gut geht es dem Wald im Südwesten nach wie vor nicht.

Fast jeder dritte Baum im Land deutlich geschädigt

Wirklich gut geht es dem Wald im Südwesten nach wie vor nicht: Fast jeder dritte Baum (31 Prozent) gilt als "deutlich geschädigt", wie aus dem Waldzustandsbericht 2017 hervorgeht, den Forstminister Peter Hauk (CDU) heute vorlegen wird.Stuttgart (dpa/lsw) Wirklich gut geht es dem Wald im Südwesten nach wie vor nicht: Fast jeder dritte Baum (31 Prozent) gilt als "deutlich geschädigt", wie aus dem Waldzustandsbericht 2017 hervorgeht, den Forstminister Peter Hauk (CDU) heute vorlegen wird. Der...

  • Bretten
  • 18.10.17
Freizeit & Kultur
Das Wetter im Südwesten wird am Sonntag regnerisch.

Südwesten: Schmuddelwetter am Sonntag

Das Wetter am Sonntag wird in Baden-Württenmberg regnerisch und windig. Das teilte der Deutsche Wetterdienst mit. Stuttgart (dpa/lsw) Nach einem weitgehend trockenen und teilweise sonnigen Samstagnachmittag wird es am Sonntag in Baden-Württemberg erneut regnerisch und in einigen Landesteilen stürmisch. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Stuttgart ist vor allem in den Höhenlagen des Schwarzwaldes mit Sturmböen bis zu 80 Stundenkilometern zu rechnen. Am Alpenrand regnet es...

  • Bretten
  • 07.10.17
Wellness & Lifestyle
In der Grippesaison 2017/18 wurden bereits im September erste Fälle in Baden-Württemberg.

Südwesten: Apothekerverband rät zur Impfung

Die Grippewelle der Saison 2016/17 war heftig. Der Apothekerverband rät deshalb zur Impfung. Stuttgart (dpa/lsw) Die Grippewelle bei älteren Menschen ist in Baden-Württemberg in der vergangenen Saison heftiger ausgefallen als im Jahr zuvor. Das Landesgesundheitsamt registrierte in der Saison 2016/2017 rund 7000 Fälle bei den über 60-Jährigen. Das teilte das Regierungspräsidium Stuttgart mit. In der vorherigen Saison war die Anzahl der Erkrankungen mit knapp 1050 Fällen deutlich...

  • Region
  • 01.10.17
Soziales & Bildung
Sieben baden-württembergische Hochschulen sind in der engeren Auswahl des Bund-Länder-Programm "Exellenzstrategie".

Fördergelder für Forschung: Gute Ausbeute für Südwest-Unis

Im Rahmen des Bund-Länder-Programms «Exzellenzstrategie» haben sieben baden-württembergische Universitäten, darunter das Karlsruher Insititut für Technologie (KIT), die erste Etappe gemeistert. Sie dürfen sich um Fördergelder in Millionenhöhe bewerben. Stuttgart (dpa/lsw) Sieben von neun baden-württembergischen Universitäten haben die erste Hürde im Rennen um Millionen-Fördermittel des Bund-Länder-Programms «Exzellenzstrategie» genommen. 18 der von ihnen eingereichten Antragsskizzen...

  • Bretten
  • 30.09.17
Politik & Wirtschaft
Die Wahlbeteiligung im Südwesten ist 2017 höher als im Jahr 2013.

Höhere Beteiligung an Bundestagswahl im Südwesten als 2013

Bis zum Mittag zeichnet sich bereits eine höhere Wahlbeteiligung zur heutigen Bundestagswahl als 2013 ab. In Stuttgart gaben demnach 47,3 Prozent der Stimmberechtigten bis 12 Uhr ihre Stimme in ab. Stuttgart/Karlsuhe/Freiburg/Sigmaringen (dpa/lsw) Die Bundestagswahl hat in Baden-Württemberg nach einem ruhigen Start an Fahrt aufgenommen. In den meisten größeren Städten des Landes lag die Wahlbeteiligung um die Mittagszeit höher als zur gleichen Zeit 2013. Landesweit können rund 7,7 Millionen...

  • Bretten
  • 24.09.17
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.