Rathaus und Ortsverwaltungen ab 22. November geschlossen / Terminvereinbarung für Vor-Ort-Termine per Telefon oder Email möglich
Brettener Stadtverwaltung reagiert nun doch auf Alarmstufe

Bretten (kn) Ab Montag, 22. November, sind das Rathaus, das technische Rathaus und die Ortsverwaltungen für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen ,teilte die Stadtverwaltung Bretten am Freitagvormittag mit. Für dringende persönliche Anliegen sei der Zugang nach Terminvereinbarung jedoch möglich.

Tourist-Info, Stadtbücherei und die städtischen Museen bleiben vorerst geöffnet

Die Stadtverwaltung reagiere damit auf die seit Mittwoch, 17. November, ausgerufene Corona-Alarmstufe aufgrund einer Überschreitung der Hospitalisierungsinzidenz von 390 an zwei aufeinanderfolgenden Werktagen. Die genannten städtischen Einrichtungen blieben bis auf Weiteres für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen. Tourist-Info, Stadtbücherei und die städtischen Museen blieben vorläufig geöffnet; dort gelten die aktuellen Corona-Bestimmungen.

Persönliche Kontakte auf ein Minimum reduzieren

„Wir müssen gerade in der aktuell angespannten Situation sicherstellen, dass die Krankenhausversorgung gewährleistet ist. Dabei ist jeder Einzelne gefragt, indem er sich gegen das Corona-Virus impfen lässt, sich an die geltenden Masken- und Hygieneregeln hält und persönliche Kontakte einschränkt", so Oberbürgermeister Martin Wolff am Freitag. Mit der Schließung des Rathauses sowie der Ortsverwaltungen für den öffentlichen Publikumsverkehr trage man als Stadtverwaltung einen Teil dazu bei, persönliche Kontakte auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Die Dienststellen seien weiterhin für die Bürger zu den üblichen Sprechzeiten besetzt. Diese seien zu den gewohnten Öffnungszeiten telefonisch oder per E-Mail zu erreichen.

Terminvereinbarung per Telefon oder Email möglich

Für dringende persönliche Vorsprache im Rathaus sei eine vorherige Terminvereinbarung (telefonisch oder per E-Mail) bei der entsprechenden Dienststelle möglich. Der Bürgerservice stehe weiterhin grundsätzlich zur Verfügung. Doch auch dort sei eine Terminvereinbarung erforderlich, die online unter https://www.bretten.de/stadt-rathaus-verwaltung/digitale-dienstleistungen vornommen werden könne.

Autor:

Beatrix Drescher aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen