A5: Schwerer Unfall mit fünf Verletzten, darunter drei Kinder

Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 5 zwischen den Anschlussstellen Rastatt Nord und Karlsruhe sind fünf Menschen, darunter drei Kinder, verletzt worden.
  • Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 5 zwischen den Anschlussstellen Rastatt Nord und Karlsruhe sind fünf Menschen, darunter drei Kinder, verletzt worden.
  • Foto: Pixabay, Golda
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 5 zwischen den Anschlussstellen Rastatt Nord und Karlsruhe sind fünf Menschen, darunter drei Kinder, verletzt worden.

Ötigheim (kn) Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 5 zwischen den Anschlussstellen Rastatt Nord und Karlsruhe sind fünf Menschen, darunter drei Kinder, verletzt worden. Eine 41-Jährige hatte ein Stauende zu spät erkannt und prallte ungebremst in einen bereits vor ihr stehenden Opel Meriva. Die Wucht war so stark, dass der Meriva auf den davor stehenden Opel Mokka geschoben wurde. Durch den Unfall wurden im Citröen der 41-Jährigen die sechsjährige Tochter und der neunjährige Sohn der Unfallverursacherin verletzt.

Stau von bis zu zehn Kilometer Länge

Sie wurden in Begleitung der Mutter und des vierjährigen Bruders mit dem Rettungswagen in die Kinderklink nach Karlsruhe gebracht. Der 20-jährige Fahrer des Opel Merivas und seine beiden 18-jährigen Mitfahrer wurden leicht verletzt. Sie wurden vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in Krankenhäuser gebracht. Die 38-jährige Fahrerin des Opel Mokkas blieb unverletzt. Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf über 30.000 Euro geschätzt. Da zur Unfallaufnahme und zur Bergung der Fahrzeuge zwei der drei Fahrstreifen der Autobahn gesperrt werden mussten, bildete sich ein Stau von zwischenzeitlich bis zu zehn Kilometern Länge.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.