Zahnhygiene im Sachunterricht der Strombergschule
Putzen wie ein Profi

Stolz präsentieren die Putzprofis zusammen mit Zahnpflege-Expertin Jeannine Müller ihre Broschüren.
  • Stolz präsentieren die Putzprofis zusammen mit Zahnpflege-Expertin Jeannine Müller ihre Broschüren.
  • hochgeladen von Mira Brühmüller

„Das ist aber anstrengend“, stöhnt der Erstklässler und führt emsig mit der großen Zahnbürste die Putzbewegung auf dem Modellgebiss aus. Im Sachunterricht der Klasse 1 c der Strombergschule dreht sich derzeit alles rund ums Thema Zähne. In vorangegangenen Stunden hatten sich die Schüler bereits mit den verschiedenen Zahnarten, dem Zahnaufbau sowie dem Zahnwechsel von „Milchgebiss“ zu „Bleibendem Gebiss“ beschäftigt.

Nun zeigte ihnen die zahnmedizinische Fachangestellte Jeannine Müller von der Praxis Dr.Weiß in Oberderdingen, wie richtiges Zähneputzen funktioniert und welche Rolle die Ernährung dabei spielt.Mindestens zweimal täglich sollte zur Zahnbürste gegriffen werden. Optimalerweise dauert der Putzvorgang zwei Minuten. Ganz wichtig ist hierbei vor allem die richtige Technik. Anhand der KAI-Methode (Kauflächen, Außenfläche, Innenfläche) lernten die Kinder, dass alle drei Zahnflächen eine besondere Zuwendung benötigen, damit ihre Zähne gründlich gereinigt werden.

Abschließend erhielten die Schüler eine Zahnpflegebroschüre, in der sie mit ihren Eltern wichtige Informationen nachlesen können. Den unbeliebten Zahnfeinden „Karius und Baktus“ können die Putzprofis nun erfolgreich den Kampf ansagen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.