Ein Verein blickt optimistisch in die Zukunft 

Der TSV Knittlingen blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Am 30. Juni soll der Spatenstich für den Neubau der Trainingshalle erfolgen.

Knittlingen (pm) Der TSV Knittlingen blickt auf ein überaus erfolgreiches Jahr 2017 zurück und mit dem anstehendem Bau der neuen Trainingshalle optimistisch in die Zukunft. Diese Stimmung wurde auch bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 15. Juni deutlich. Jürgen Mössner, erster Vorsitzender des Vereins, berichtete zunächst von einem sehr erfreulichen Mitgliederzuwachs. Mit 1.400 Mitgliedern wird im Juli 2018 der Mitglieder-Höchststand in der Vereinsgeschichte erreicht. Durch den Bau der neuen Halle und der damit einhergehenden Möglichkeiten, das sportliche Angebot des Vereins zu erweitern, erhofft sich der Verein einen weiteren Zuwachs von etwa 100 Mitgliedern über die nächsten fünf Jahre.

Einladung zum Spatenstich

„Ein Verein muss sich laufend den geänderten Anforderungen anpassen. Unsere neue Halle verspricht Wachstum,“ so leitete Mössner dann auch zügig zu dem Hauptthema seines Berichts über. Sämtliche Formalitäten wie die Baugenehmigung, der abgeschlossene Erbpachtvertrag, die Eintragung der Grundschuld und der Abschluss des Finanzierungsvertrags wurden erledigt, sodass der Spatenstich am 30. Juni um 11 Uhr erfolgen kann. „Hierzu sind alle Vereinsmitglieder sowie Interessierte selbstverständlich herzlich eingeladen“, so Mössner. Auch die Mitglieder-Spendenaktion brachte ein erfreuliches Ergebnis. Mössner bedankte sich explizit bei allen Spendern, auch bei der Aerobic-Gruppe „Provinzhopfer“ unter der Leitung von Dagmar Weber, die sich bereit erklärten, die Betreuung des Sektstands beim Fauststadtfest zu übernehmen und den Erlös daraus nicht wie sonst in die Ausflugskasse fließen zu lassen, sondern damit die Spendensumme zu erhöhen. Zu erwähnen ist ebenso, dass mit dem lange herbei gesehnten Baubeginn die sonst Ende 2018 auslaufende Gemeinnützigkeit des Vereins weiter gesichert ist.

Zuwachs im Jugendbereich

Aus den Berichten der Abteilungsleiter ging hervor, dass sowohl die Bereiche Handball, Leichtathletik, Tennis und Turnen einen erfreulichen Zuwachs, speziell im Jugendbereich, verzeichnen konnten.Joachim Hackenjos, Referat Finanzen, sprach bei der Vorstellung des Vereinsergebnisses 2017 vom einem sehr guten Jahresüberschuss, der, wie auch die Jahre davor, vollständig für den Hallenbau verwendet werden wird.

Eric Bindschädel neuer Beisitzer

Nach der Aussprache zu den Berichten, dem Bericht der Kassenprüfer und der Entlastung des Gesamtvorstands folgten die Neuwahlen diverser Ämter: Bernhard Braun, zweiter Vorsitzender, Ulrich Saur, dritter Vorsitzender, Sabrina Romano, Referat Öffentlichkeitsarbeit, Joachim Hackenjos, Referat Finanzen, und Tina Lohre, Referat Presse, wurden in ihren jeweiligen Ämtern wiedergewählt. Dem Vorschlag des Vorsitzenden, Eric Bindschädel als weiteren Beisitzer in die Vorstandschaft aufzunehmen, wurde zugestimmt.

Ehrenmitgliedschaften 

Elisabeth Hoffmann und Jörg Schweizer wurden als Ehrenmitglieder des TSV Knittlingen für jahrzehntelange Mitgliedschaft ausgezeichnet. Die silberne Ehrennadel erhielten Gabi Klingel, Edeltraud Nowitzki, Frank Straub und Andrea Reinhardt. Für ihren unermüdlichen Einsatz beim Verein wurde Ute Mößner-Hahn als Dank und Anerkennung ein Präsent überreicht.

Neue Homepage

Im weiteren zu erwähnen ist die völlig neu gestaltete Internetpräsentation des Vereins, die ab sofort unter www. tsvknittlingen.de besucht werden kann. Außerdem bittet der Verein, sich folgende anstehende Termine zu vermerken: Beach-Turnier der Abteilung Volleyball am 21. Juli, Beginn der neuen Handballrunde am 15./16. September, Eichenfest der Jedermänner am 3.Oktober – und selbstverständlich der Spatenstich der neuen Trainingshalle, der nach viel Geduld und Ausdauer des Vereins nun endlich am 30. Juni stattfinden kann.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.