Coronavirus Schulen

Beiträge zum Thema Coronavirus Schulen

Politik & Wirtschaft
Das Infektionsgeschehen an den Schulen in Baden-Württemberg hält sich laut Kultusministerium in Grenzen. Verhältnismäßig wenige Lehrer und Schüler sind in Quarantäne.

Infektionsgeschehen an Schulen in Baden-Württemberg
Lediglich 20 Klassen vorübergehend aus Präsenzbetrieb herausgenommen

Region (kn) Das baden-württembergische Kultusministerium hat mitgeteilt, dass Stand Freitag, 15. Oktober, an 20 von insgesamt betroffenen 870 Schulen 20 Klassen und Gruppen aufgrund von Fällen einer Infektion mit dem Corona-Virus beziehungsweise des Verdachts auf den Fall einer Infektion mit dem Corona-Virus vorübergehend aus dem Präsenzbetrieb herausgenommen worden sind. In den übrigen, betroffenen Schulen seien lediglich einzelne Schüler und Lehrkräfte infiziert oder in Quarantäne. Zur...

  • Region
  • 16.10.21
Soziales & Bildung
Die Corona-Testungen an Schulen bedeuten einen großen Mehraufwand.

Die Corona-Tests an den Schulen in Bretten und der Region stellen einen großen Aufwand dar
„Diesen Preis müssen wir zahlen“

Bretten (ger) Seit Montag, 19. April, können die Schulen im Land zum Präsenzunterricht zurückkehren, sofern die Sieben-Tages-Inzidenz im Landkreis unter 200 liegt. Die Vorschriften des baden-württembergischen Kultusministeriums (KM) hierzu sehen gerade so aus: Alle Personen, die am Schulbetrieb teilnehmen, also Schüler, Lehrkräfte, Hausmeister, Betreuungskräfte, Sozialarbeiter und so weiter müssen pro Woche zwei Corona-Antigen-Schnelltests machen. Das gilt nicht mehr nur ab einer...

  • Bretten
  • 20.04.21
Soziales & Bildung
Das Homeschooling hat im Vergleich zum ersten Lockdown im Frühjahr einen Quantensprung gemacht.

Erfahrungsbericht unserer Redakteurin über Homeschooling
Digitalunterricht mit Quantensprung

Bretten (ger) Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) hat ihren Vorstoß, ab 18. Januar Kitas und Grundschulen wieder zu öffnen, aufgrund der weiterhin hohen Infektionszahlen nicht durchsetzen können. In einer Pressekonferenz am 14. Januar teilten sie und Ministerpräsident Winfried Kretschmann dies der Öffentlichkeit mit. „Und ansonsten bleibt es bei den bekannten Maßnahmen, nämlich dass wir momentan Eltern und Schüler von zu Hause aus unterrichten“, schloss Eisenmann ihr Statement. Ihr...

  • Bretten
  • 27.01.21
Freizeit & Kultur

Weniger Kontakte zu anderen Familien haben sich nach der Coronainfektion eingebürgert
"Irgendwann wird auch das vorbei sein"

Bretten (bea) Eine Infektion mit Corona kann leichte, aber auch schwerwiegende Folgen haben. Bei Edgar Kratzmeier und seiner Frau aus Bretten verlief die Krankheit sehr unterschiedlich. "Wir waren extra nicht im Urlaub und haben keine Ausflüge gemacht", sagt Kratzmeier. Doch bei einem 30-minütigen Geburtstagsbesuch mit Umarmung hatte sich seine Frau bei ihrer Freundin angesteckt. Zu diesem Zeitpunkt wusste diese selbst nicht, dass sie das Virus in sich trug. Quarantäne nach Urlaub An einem...

  • Bretten
  • 16.12.20
Politik & Wirtschaft

Fernunterricht nur für Schüler der Abschlussklassen
Schulen und Kitas werden Mittwoch geschlossen

Stuttgart (dpa/lsw) Nach dem bundesweiten Beschluss für einen harten Corona-Lockdown werden in Baden-Württemberg von Mittwoch an die Schulen und Kitas geschlossen. Wie die Deutsche Presse-Agentur in Stuttgart am Sonntag aus Regierungskreisen erfuhr, sollen die Weihnachtsferien nach vorn verlegt werden, um weitere Kontakte zu vermeiden. Darauf haben sich die Spitzen der grün-schwarzen Koalition geeinigt. Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) wollte um 15.30 Uhr die neuen Auflagen im...

  • Bretten
  • 13.12.20
Politik & Wirtschaft

Kommende Woche soll wirtschaftliches und gesellschaftliches Leben runtergefahren werden
Lockdown kommt wohl vor Weihnachten

Reutlingen (dpa) Der bundesweite Lockdown wird nach Einschätzung des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann schon vor Weihnachten kommen. «So wie es sich abzeichnet, wird der harte Lockdown vor Weihnachten kommen und nicht erst danach», sagte Kretschmann am Samstag beim Grünen-Landesparteitag in Reutlingen mit Verweis auf eine Corona-Schalte mit anderen Ministerpräsidenten und Kanzlerin Angela Merkel. Dort sei am Samstagmorgen die Ministerpräsidentenkonferenz an diesem...

  • Bretten
  • 12.12.20
Soziales & Bildung

Wechselunterricht ab der siebten Klasse sei Möglichkeit der Entlastung
GEW kritisiert Regierung für Lehrbedingungen unter Corona

Stuttgart (dpa/lsw) Bei Lehrern und Erziehern im Südwesten regt sich heftiger Widerstand gegen die Bedingungen, unter denen Schulen und Kitas im November geöffnet bleiben sollen. Ein Sprecher der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) bezeichnete den Umgang der Landesregierung mit den Einrichtungen am Sonntag als verantwortungslos. «Die Verunsicherung und der Unmut unter den 130.000 Lehrkräften im Land wächst», sagte die GEW-Landesvorsitzende Doro Moritz laut eines Sprechers in...

  • Region
  • 01.11.20
Blaulicht
2 Bilder

Corona in der Region (Stand: 26. Oktober)
Coronavirus in Bretten sowie Landkreis Karlsruhe und Rhein-Neckar- und Enzkreis

Region (kn) Im Stadt- und Landkreis Karlsruhe haben sich am 26. Oktober mittlerweile 3.389 Menschen (+52 im Vergleich zum 25. Oktober) mit dem Coronavirus infiziert. Von diesen sind 2.349 Menschen (+32) genesen und 110 Personen (+0) verstorben. Bei 930 (+20) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus im Landkreis Karlsruhe In der Stadt Karlsruhe wurden bislang 1.200 Corona-Fälle (+20) bestätigt. Davon sind 394 (+5) aktiv. In Bretten sind 399...

  • Bretten
  • 26.10.20
Politik & Wirtschaft

Ministerin Eisenmann rechnet mit Regelbetrieb der Schulen
Infektion als Mitbringsel

Baden-Baden (dpa/lsw) - Kultusministerin Susanne Eisenmann geht davon aus, dass der Regulärbetrieb der Schulen bis zu den Weihnachtsferien aufrechterhalten werden kann. «Dort, wo die Infektionszahlen auf über 50 Fälle pro 100.000 Einwohner steigen, können die Landkreise zum Beispiel auch Maskenpflicht im Unterricht vorschreiben», sagte die CDU-Politikerin dem «Badischen Tagblatt» (Freitag). Mit dem Ablauf des Schulstarts zeigte sich die Kultusministerin «sehr zufrieden». Vieles an...

  • Region
  • 09.10.20
Soziales & Bildung
An den Beruflichen Schulen Bretten fand ein Teil der Zeugnisübergaben bereits statt. Die Schüler wurden einzeln aufgerufen und nahmen sich ihr Zeugnis vom Tisch.
7 Bilder

1.087 Brettener Schüler werden in Bretten in diesem Jahr recht still ihren Abschluss erhalten
Ein Lebensabschnitt geht zu Ende

Bretten (swiz/bea) Es ist ein einschneidendes Erlebnis im Laufe eines jeden Schülerlebens: die Übergabe des lang ersehnten Abschlusszeugnisses. Gleichzeitig geht mit der Schule ein wichtiger Zeitabschnitt im Leben eines jeden jungen Erwachsenen zu Ende. „Diesmal ist es ein grober Schnitt“, sagt Wolfgang Mees, Rektor der Schillerschule. Die unpersönliche Übergabe, die wegen Corona ohne kräftigen Händedruck und ein Schulterklopfen stattfinden muss, stimmt ihn traurig. Stattdessen werden die...

  • Bretten
  • 22.07.20
Blaulicht
2 Bilder

Corona in der Region
Coronavirus in Bretten, Landkreis Karlsruhe, Rhein-Neckar- und Enzkreis

Region (kn) Im Stadt- und Landkreis Karlsruhe sind am 13. Juli insgesamt 1.549 Menschen (+1 im Vergleich zum 10. Juli) mit dem Coronavirus infiziert. Von diesen sind 1.397 Menschen (+11) genesen und 95 Personen (+0) verstorben. Bei 57 (-10) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung somit aktiv. Coronavirus in der Region Bislang wurden in der Stadt Karlsruhe 447 Corona-Fälle (+1) bestätigt. Davon sind 35 (-3) aktiv. In Bretten gibt es 274 Corona-Fälle (+0), fünf Personen (+0)...

  • Region
  • 13.07.20
Soziales & Bildung

In Baden-Württemberg wechseln sich Präsenz- und Fernunterricht ab
Fahrplan für weitere Öffnung des Schul- und Kitabetriebs steht

Region (kn) Die baden-württembergische Kultusministerin Susanne Eisenmann hat heute, 6. Mai, den Fahrplan für eine umfassende Öffnung des des Schul- und Kitabetriebs im Land vorgestellt. „Die Eltern fordern zu Recht, dass wir den Schulbetrieb weiter öffnen und auch den Kitas eine greifbare Perspektive für einen Betrieb über die erweiterte Notbetreuung hinaus geben“, betont die Ministerin. Und weiter: „Wir wollen die Schulen und Kitas zügig, aber schrittweise und besonnen öffnen. Das...

  • Region
  • 06.05.20
Soziales & Bildung
15 Minuten vor Unterrichtsbeginn hielten die Schüler am ESG noch ausreichend Abstand. Dieser verringerte sich jedoch, als sich die Anzahl der Schüler kurz vor Schulbeginn auf dem Gehweg vervielfachte.
2 Bilder

Die Schulen sind wieder geöffnet
„So viel Verantwortung hat bisher noch kein Schüler getragen“

Bretten (bea) Montagmorgen, 7.20 Uhr an Brettens Schulen. Nach der Corona-Pause hat am Montag, 4. Mai, wieder der Unterricht für alle Schüler aus den Abschlussklassen und für diejenigen begonnen, die im kommenden Jahr ihren Abschluss machen möchten. Insgesamt durften 704 Schüler der Brettener Schulen und 734 Schüler der Beruflichen Schulen des Landkreises Karlsruhe wieder die Schule besuchen. Zwei Klassenzimmer und zwei Lehrer pro Klasse Dennoch war am frühen Montagmorgen kaum ein Schüler vor...

  • Bretten
  • 06.05.20
Freizeit & Kultur
Salvatore Catarraso hat vor kurzem erst eine Zweigstelle seines Cafés Nerone an der Pforzheimer Straße 71 (neben Norma) eröffnet.
3 Bilder

Italien ist derzeit das Zentrum der Corona-Pandemie in Europa
„Bleibt zuhause! Das ist keine einfache Grippe!“

Bretten/Italien (ger) Das Coronavirus hat die ganze Welt im Griff. Europa ist inzwischen das Zentrum der Pandemie, vor allem in Italien ist das Geschehen dramatisch. Ein Bild, das besonders erschreckt hat, sind Militärlaster, die bei Nacht Särge mit Verstorbenen abtransportieren. Wie geht es den Menschen in Bretten und der Region, die italienische Wurzeln oder einen engen Kontakt zu Italien haben? Und wie geht es den Menschen in Italien selbst? Redakteurin Katrin Gerweck hat mit einigen...

  • Bretten
  • 01.04.20
Politik & Wirtschaft

Ministerpräsident Winfried Kretschmann sieht drohende Verknappung
Vorerst keine Mundschutz-Pflicht im Südwesten

Stuttgart (dpa/lsw) Eine Pflicht, Masken oder anderen Mund- und Nasenschutz zu tragen, wird es in Baden-Württemberg auch weiterhin nicht geben. "Es ist erstmal nicht vorgesehen, das zu einer Pflicht zu machen, denn wir brauchen die hochwertigen Schutzmasken für den medizinischen Bereich, den Pflegebereich und Menschen in anderen wichtigen Institutionen", sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) am Dienstag, 31. März, in Stuttgart. Es wäre jetzt, da die Materialien ohnehin schon...

  • Bretten
  • 31.03.20
Blaulicht

30 Corona-Fälle in Bretten
526 bestätigte Corona-Fälle in der Stadt und dem Landkreis Karlsruhe

Landkreis Karlsruhe (kn) Die aktuellen Fallzahlen über die gemeldeten und bestätigten Corona-Fälle in der Stadt und dem Landkreis Karlsruhe verändern sich täglich. Am heutigen 30. März gibt es 526 bestätigte Covid-19-Infektionen in der Fächerstadt und dem Landkreis. 161 Infektionen sind es derzeit in Karlsruhe selbst. Im Landkreis Karlsruhe nehmen die Städte Ettlingen und Stutensee den traurigen Platz des Spitzenreiters mit inzwischen jeweils 40 bestätigten Corona-Fällen ein. Dahinter folgt die...

  • Bretten
  • 30.03.20
Blaulicht

27 Corona-Fälle in Bretten
363 bestätigte Corona-Fälle in der Stadt und dem Landkreis Karlsruhe

Landkreis Karlsruhe (kn) Die aktuellen Fallzahlen über die gemeldeten und bestätigten Corona-Fälle in der Stadt und dem Landkreis Karlsruhe verändern sich täglich. Am heutigen 26. März gibt es 363 bestätigte Covid-19-Infektionen in der Fächerstadt und dem Landkreis. 111 Infektionen sind es derzeit in Karlsruhe selbst. Im Landkreis Karlsruhe nimmt die Stadt Ettlingen den traurigen Platz des Spitzenreiters mit 31 bestätigten Corona-Fällen ein. Dahinter folgt die Stadt Bretten mit derzeit 27...

  • Bretten
  • 26.03.20
Politik & Wirtschaft
Ein Plakat an einer Hauswand lobt die "Helden der Krise".
2 Bilder

Die für die Versorgung wichtigen Berufe erfahren während der Corona-Einschränkungen verstärkte Anerkennung
Viel Lob für die Alltags-Helden in der Corona-Krise

Bretten/Region (ch/hk) In den zurückliegenden Tagen ist das öffentliche Leben auch in Bretten und der Region schrittweise eingeschränkt worden. Das Ziel haben Landes- und Bundesregierung klar benannt: Die Ausbreitung des Coronavirus, im Fachjargon kurz Covid-19 genannt, soll verlangsamt werden, damit Ärzte und Krankenhäuser nicht mit zu vielen Schwerkranken auf einmal überlastet werden. Deshalb sind inzwischen die allermeisten Beschäftigten nach Hause geschickt worden. Aber was ist mit all...

  • Bretten
  • 25.03.20
Freizeit & Kultur
Am vergangenen Sonntag, 22. März, erschallte im Rinklinger Kastanienweg plötzlich Beethovens "Ode an die Freude".
Video 7 Bilder

Götterfunke-Hoffnung in Bretten-Rinklingen (mit Video)
Mit Beethoven gegen die Corona-Krise

Bretten-Rinklingen (lv) Daheimbleiben ist in der Coronakrise das Gebot der Stunde. Das bedeutet für viele Menschen allerdings auch viel Einsamkeit und auch wenig Kontakt zu Kultur. Eine Aktion im Brettener Stadtteil Rinklingen änderte dies zumindest für ein paar wunderschöne Minuten. Denn am vergangenen Sonntag, 22. März, erschallte im dortigen Kastanienweg plötzlich Beethovens "Ode an die Freude". Wie kam es dazu? Musikalisch die Hand reichen Über soziale Medien wie Facebook oder WhatsApp...

  • Bretten
  • 23.03.20
Politik & Wirtschaft
Nach dem Erlass des Niederlassungsverbots für die Stadt Bretten (wir berichteten) hat  Oberbürgermeister Martin Wolff einen dringenden Appell an die Bevölkerung der Melanchthonstadt gerichtet.

Appell von Brettens Oberbürgermeister zum Niederlassungsverbot
"Bleiben Sie zuhause, die Lage ist ernst"

Bretten (kn) Nach dem Erlass des Niederlassungsverbots für die Stadt Bretten (wir berichteten) hat  Oberbürgermeister Martin Wolff einen dringenden Appell an die Bevölkerung der Melanchthonstadt gerichtet. Die Lage sei ernst, so der OB.  "Viele von Ihnen machen sich große Sorgen um ihre Gesundheit und um ihre Zukunft. Oberste Priorität hat nun aber die Gesundheit. Und die können wir nur erhalten, wenn wir engen Kontakt vermeiden und uns an die Anordnungen, Sicherheitshinweise und Verbote...

  • Bretten
  • 20.03.20
Politik & Wirtschaft

Die Verfügung der Stadt Bretten im Wortlaut
(Aktualisierung) Allgemeinverfügung der Stadt Bretten über ein Betretungsverbot von öffentlichen Flächen

Die Stadt Bretten hat inzwischen "klarstellende Hinweise zur Allgemeinverfügung" veröffentlicht. Sie finden diese am Ende des Artikels. Allgemeinverfügung der Stadt Bretten über ein Betretungsverbot von öffentlichen Flächen zur Verhinderung der Verbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2):    Die Stadt Bretten erlässt für die Kernstadt und die Stadtteile als zuständige Ortspolizeibehörde gemäß § 28 Absatz 1 Satz 1 und 2, § 16 Absatz 1 und 6 des Infektionsschutzgesetzes(IfSG), § 1 Absatz 6 der...

  • Bretten
  • 20.03.20
Politik & Wirtschaft
Die RKH-Kliniken haben den Besucherstopp ausgeweitet. Dies hat Professor Dr. Jörg Martin mitgeteilt.

Krankenhäuser in der Corona-Krise
RKH-Kliniken weiten Besucher-Stopps auch auf Väter aus

Bretten (kn) Die Regionale Kliniken Holding (RKH), zu der auch die Rechbergklinik Bretten und die Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal gehören, haben sich entschlossen, den Besucherstopp (wir berichteten) nun auch auf Väter auszuweiten. "Diese Entscheidung musste getroffen werden, weil bekannt geworden ist, dass in einem Krankenhaus in Baden-Württemberg zwei Hebammen durch eine Ansteckung mit COVID-19 ausgefallen sind", erklärte die RKH in einer Mitteilung. "Wir wollen das Risiko minimieren" Väter oder...

  • Bretten
  • 19.03.20
Soziales & Bildung
25 Bilder

Zeigen Sie uns die schönen Seiten der Region in Zeiten der Corona-Krise
Solidarität zeigen mit #gemeinsamdurchdiekrise

Liebe Leserinnen und Leser, es sind wahrhaftig keine leichten Zeiten, die wir alle durchleben– Unsicherheit und Ängste haben sich inzwischen breitgemacht. Hier sind vor allem wir als Nachrichtenmedium gefragt, Sie sachlich und umfangreich zu informieren, um Klarheit zu schaffen und nicht Panik zu schüren. Krisen, so sagt man, rufen im Menschen das  Beste und das Schlechteste hervor. Und bei allen negativen Schlagzeilen, gibt es auch manch Positives zu berichten. Etwa über die Solidarität, die...

  • Bretten
  • 18.03.20
Politik & Wirtschaft
Auch die Badewelt Bretten wurde aufgrund der Corona-Pandemie vorläufig geschlossen. archiv

Unter der Corona-Pandemie leiden neben dem Einzelhandel auch Gastronomen und Künstler
Die Corona-Krise in der Region

Region (swiz) Das Coronavirus hat die Region fest im Griff und inzwischen scheint das öffentliche Leben so gut wie lahmgelegt zu sein. Die um sich greifende Pandemie hat inzwischen in den Gemeinden und Städten im Kraichgau unter anderem zur Schließung von Schulen und Kindertagesstätten, Kinos, Bibliotheken sowie Schwimmbädern, Tierparks und so gut wie allen öffentlichen Einrichtungen geführt. Die Rathäuser in Bretten, Knittlingen und Gondelsheim sind geschlossen, allerdings telefonisch...

  • Bretten
  • 18.03.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.