Auf Terrorverdächtigen in Karlsruhe war V-Mann angesetzt

Berichten zufolge wurde der Karlsruher Terrorverdächtige längere Zeit von den Sicherheitsbehörden observiert.
  • Berichten zufolge wurde der Karlsruher Terrorverdächtige längere Zeit von den Sicherheitsbehörden observiert.
  • Foto: Pixabay, Pexels
  • hochgeladen von Wiebke Hagemann

Nach der Verhaftung eines Mannes, der einen Terroranschlag in Karlsruhe geplant haben soll, wurden nun weitere Informationen bekannt. Nach Berichten des Nachrichtenmagazins "Spiegel" soll ein V-Mann auf den Verdächtigen angesetzt worden sein.

Karlsruhe (dpa) - Bei den Ermittlungen gegen einen terrorverdächtigen 29-Jährigen in Karlsruhe wurde nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins «Der Spiegel» auch ein V-Mann eingesetzt. Viele Vorwürfe gegen den Mann beruhten auf dessen Aussagen, berichtet der «Spiegel» in seiner aktuellen Ausgabe. So soll der Verdächtige dem Polizei-Informanten gesagt haben, ihn versetze der Gedanke an den Anschlag vom Breitscheidplatz in Berlin vor einem Jahr in Euphorie. Nach Angaben seines Anwalts bestreitet der Verdächtige Anschlagspläne, wie es in dem Bericht weiter heißt.

Verdächtiger soll Anschlag auf Eisbahn geplant haben

Spezialkräfte der Polizei hatten den in Freiburg geborenen 29-jährigen Deutschen mit irakischen Wurzeln am Mittwoch in Karlsruhe festgenommen. Die Bundesanwaltschaft verdächtigt ihn, einen Anschlag mit einem Fahrzeug auf die Eisbahn am Karlsruher Schloss vorbereitet zu haben. Außerdem soll er die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) unterstützt haben. Vor dem Zugriff hatten Sicherheitsbehörden den 29-Jährigen über längere Zeit observiert.

Autor:

Wiebke Hagemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.