Nach Fund von Frauenleiche in Karlsruhe: Polizei nimmt Sohn der Getöteten fest

Im Karlsruher Stadtteil Oberreut wurde eine 64-jährige Frau tot in ihrer Wohnung gefunden.
  • Im Karlsruher Stadtteil Oberreut wurde eine 64-jährige Frau tot in ihrer Wohnung gefunden.
  • Foto: SDMG/Gress
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Im Karlsruher Stadtteil Oberreut ist am Dienstag, 6. März, eine 64-jährige Frau tot in ihrer Wohnung gefunden worden. Nun hat die Polizei den Sohn der Getöteten unter dringendem Tatverdacht festgenommen.

Karlsruhe-Oberreut (kn) Im Karlsruher Stadtteil Oberreut ist am Dienstag, 6. März, eine 64-jährige Frau tot in ihrer Wohnung gefunden worden (wir berichteten). Nun sind Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei nach eigenen Angaben einen entscheidenden Schritt vorangekommen. So wurde der 40-jährige Sohn der Getöteten unter dringendem Tatverdacht festgenommen. 

Sohn wurde in der Nähe des Tatorts festgenommen

Er war bereits kurz nach dem Bekanntwerden der Tat noch in der Nähe des Tatorts in der Johanna-Kirchner-Straße vorläufig festgenommen worden. Der zunächst vage Verdacht ließ sich allerdings erst im Laufe der weiteren Ermittlungen erhärten, so dass inzwischen ein dringender Tatverdacht bestehe, so die Staatsanwaltschaft. Inzwischen hat der zuständige Haftrichter beim Amtsgericht Karlsruhe nach einem Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe Haftbefehl erlassen.

In der Nacht kam es zum Streit zwischen Mutter und Sohn

Offenbar war es laut den Ermittlern bereits in der Nacht auf Mittwoch, 7. März, zu einem Streit zwischen der allein lebenden Frau und ihrem Sohn gekommen. Im Verlauf der Auseinandersetzung habe der Sohn seine Mutter dann angegriffen und tödlich verletzt. Der verdächtige hat die Tat bislang bestritten. Das Ergebnis der Obduktion des Opfers steht noch aus.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen