Polizei fahndet mit Überwachungsfotos nach Einbrechern

4Bilder
Jetzt Leserreporter werden

Nach einem versuchten Wohnungseinbruch in Östringen-Tiefenbach hofft das Kriminalkommissariat Bruchsal mit Hilfe von Überwachungsfotos zweier unbekannter Täter auf Hinweise aus der Bevölkerung. 

Östringen-Tiefenbach (kn) Nach einem versuchten Wohnungseinbruch in Östringen-Tiefenbach am 23. März hofft das Kriminalkommissariat Bruchsal mit Hilfe von Überwachungsfotos zweier unbekannter Täter auf Hinweise aus der Bevölkerung. Das Täter-Duo hatte gegen 9.10 Uhr in der Straße Am Klosterberg an einem Wohnhaus die Glasscheibe einer Terrassentür eingeschlagen. Allerdings konnten die Männer aufgrund einer zusätzlichen Einbruchsicherung die Tür nicht öffnen und gaben schließlich auf. 

Beschreibung der Täter

Ein Täter ist mit etwa 1,90 Meter auffallend groß und schlank. Er trug einen Kurzhaarschnitt mit dunklem Haar und war mit einer grauen Kapuzenjacke sowie einer dunkelblauen Jeans bekleidet. Zudem trug er schwarze Turnschuhe mit hellen Sohlen. Sein Komplize ist etwa 1,70 Meter groß, breitschultrig, schlank und hatte einen dunklem Kurzhaarschnitt. Bekleidet war er mit einer dunkelblauen Jacke, dunkelblauen Jeans und ebenfalls schwarzen Turnschuhen mit hellen Sohlen.Sachdienliche Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter 0721 9395555 entgegen.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuelle Sonderthemen

IRONMAN 70.3 Kraichgau

IRONMAN 70.3 Kraichgau powered by KraichgauEnergie am 29. Mai.

Bürgerfest Gondelsheim

Themenseite zum Bürgerfest in Gondelsheim vom 27. bis 29. Mai.

Jetzt Leserreporter werden
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.