Radfahrer lebensgefährlich verletzt - Polizei sucht flüchtigen Unfallfahrer

Die Polizei sucht einen flüchtigen Unfallfahrer in Pforzheim.
  • Die Polizei sucht einen flüchtigen Unfallfahrer in Pforzheim.
  • Foto: Pixabay, BlaulichtreportDE
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Bei einem Verkehrsunfall in Pforzheim ist in der Nacht auf Freitag, 15. Dezember, ein 33-jähriger Radfahrer lebensgefährlich verletzt worden. Der Unfallfahrer flüchtete vom Tatort.

Pforzheim (kn) Bei einem Verkehrsunfall auf der Deimlingstraße in Pforzheim ist in der Nacht auf Freitag, 15. Dezember, ein 33-jähriger Radfahrer lebensgefährlich verletzt worden. Der Unfallfahrer flüchtete vom Tatort. Nach Angaben der Polizei überquerte der Mountainbiker auf Höhe des Parkhotels kurz nach Mitternacht die Deimlingstraße. Ein von der Kreuzstraße in Richtung Stadtmitte fahrender BMW-Fahrer erkannte den Radler offenbar zu spät und erfasste den 33-Jährigen. Der Radfahrer wurde auf den Gehweg geschleudert und lebensgefährlich verletzt. Das Mountainbike wurde durch die Wucht des Aufpralls etwa 20 Meter nach rechts geschleudert.

Lebensgefährlich verletzten Radler einfach liegengelassen

Nach bisherigen Ermittlungen soll der Fahrer des durch den Unfall beschädigten BMW kurz bei den Parkplätzen angehalten haben, dann aber mit quietschenden Reifen in Richtung Innenstadt davongefahren sein. Ohne auszusteigen, ließ er den schwer verletzten Radfahrer einfach zurück. Dieser trug keinen Fahrradhelm und wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht, wo er in der Nacht noch notoperiert werden musste.

Beim Unfallauto handelt es sich wohl um einen 3er-BMW der E46-Baureihe

Eine sofortige Großfahndung nach dem Unfallverursacher mit über 20 Streifenwagen führte nicht zum Erfolg. Bei dem gesuchten Unfallauto handelt es sich wahrscheinlich um einen 
20 Jahre alten 3er-BMW der E46-Baureihe (Baujahr März 1998 bis Februar 2005). Aufgrund der am Unfallort gefundenen Autoteile, ist laut Polizei davon auszugehen, dass am betreffenden Fahrzeug in stahlblauer Farbe das linke Luftgitter und der rechte Außenspiegel fehlen. Nach vorliegender Beschreibung könnte das Fahrzeug sowohl eine Limousine als auch ein Kombi sein. Wer das beschriebene Fahrzeug gesehen hat, es zu kennen glaubt oder sonst sachdienliche Hinweise geben kann, wird unter 07231 186-4100 um seine Meldung beim rund um die Uhr erreichbaren Verkehrskommissariat Pforzheim oder jeder anderen Polizeidienststelle gebeten.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.