Wetter in der Region
Frost und Schnee in Baden-Württemberg

Baden-Württemberg startet kalt in die Woche: Oberhalb von 400 bis 500 Metern gibt es laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) Dauerfrost.
  • Baden-Württemberg startet kalt in die Woche: Oberhalb von 400 bis 500 Metern gibt es laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) Dauerfrost.
  • Foto: ©travelview - stock.adobe.com
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Stuttgart (dpa/lsw) Baden-Württemberg startet kalt in die Woche: Oberhalb von 400 bis 500 Metern gibt es laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) Dauerfrost. Dabei bleibt es meist bedeckt, aber niederschlagsfrei. Erst am Dienstag, 5. Januar, fällt im Südwesten wieder etwas Schnee.

Schnee, Regen und Glätte

Die Höchstwerte liegen bei minus drei Grad im höheren Bergland und bei plus drei Grad im Rhein-Neckar-Raum. Örtlich fällt am Dienstag Schnee, in den tiefsten Lagen gibt es Regen oder Schneeregen. In den kommenden Nächten wird es glatt, die Tage bringen laut DWD wieder Schneefall.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen