Alles zum Thema Altenhilfezentrum St. Laurentius

Beiträge zum Thema Altenhilfezentrum St. Laurentius

Soziales & Bildung
Offizielle Eröffnung: (von links) Pfarrer Dietrich Becker-Hinrichs, OB Martin Wolff, Qualitätsmanagerin Ilona Vincenz, Hausleiterin Simone Schmidt sowie (Sechster von links) ESF-Vorstand Hartmut von Schöning und (Achter von links) Verwaltungsleiter Daniel Schies sowie das Team der Diakoniestation bei der Feierstunde. Foto: ch
8 Bilder

Diakoniestation Bretten eröffnet: Neuer ambulanter Pflegedienst beerbt bisherigen katholischen Anbieter

Nachdem sie am bereits am 1. Juli ihren Betrieb aufgenommen hat, ist die neue Diakoniestation Bretten am Freitag, 13. Juli, auch offiziell eröffnet worden. BRETTEN (ch) Nachdem sie am bereits am 1. Juli ihren Betrieb aufgenommen hat, ist die neue Diakoniestation Bretten am Freitag, 13. Juli, auch offiziell eröffnet worden. Die Eröffnungsfeier fand im neuen evangelischen Altenpflegeheim Im Brückle statt, wo die Diakoniestation auch ihre Räume hat. Fünf Pflegekräfte betreuen 50 Kunden Der...

  • Bretten
  • 16.07.18
Politik & Wirtschaft
Das Areal des geplanten Altenheims liegt vorerst brach.

Trotz Altenheim-Absage: Lärmschutzwand auf Mellert/Fibron-Areal soll gebaut werden

Ende Februar hatte der Caritasverband Ettlingen bekannt gegeben, kein neues Altenheim auf dem Mellert/Fibron-Areal zu bauen. Nun stellt sich die Frage, wie das Grundstück mit einer Fläche von 5.300 Quadratmeter stattdessen genutzt werden soll.  Bretten (swiz) Ende Februar hatte der Caritasverband Ettlingen bekannt gegeben, kein neues Altenheim auf dem Mellert/Fibron-Areal zu bauen. Nun stellt sich die Frage, wie das Grundstück mit einer Fläche von 5.300 Quadratmeter stattdessen genutzt werden...

  • Bretten
  • 28.03.18
Soziales & Bildung
Der Geschäftsführer des Brettener Pflegedienstes Schulz, Armin Schulz.

"Gewinnung von Pflegekräften ist eine der größten Herausforderungen" - Interview mit Armin Schulz, Geschäftsführer des Brettener Pflegedienstes Schulz

Der Geschäftsführer des Brettener Pflegedienstes Schulz, Armin Schulz, spricht im Interview mit der Brettener Woche über die Herausforderungen der Pflege und über die Überlastung von angestellten Pflegekräften. Thema ist auch die Diskussion um die katholische Altenhilfe in Bretten.Bretten (sw) Herr Schulz, Was sind die aktuellen Herausforderungen in der Pflege? Der Demografische Wandel ist in allen Bereichen deutlich spürbar. In den Pflegeheimen liegen immer mehr...

  • Bretten
  • 11.01.18
Soziales & Bildung
Zankapfel: Um die geplante Verlagerung des katholischen Altenhilfezentrums St. Laurentius wird in Bretten heftig gestritten. Foto: ch

Das war 2017: Altenhilfe sorgt für erbitterten Streit

Eine der größten politischen und gesellschaftlichen Streitthemen hatte in diesem Jahr der Caritasverband Ettlingen losgetreten, als er verkündete, das bestehende Altenhilfezentrum St. Laurentius am bisherigen Standort an der Apothekergasse zu schließen und in einen Neubau auf dem Mellert/Fibron-Areal zu verlagern. BRETTEN (swiz) Eine der größten politischen und gesellschaftlichen Streitthemen hatte in diesem Jahr der Caritasverband Ettlingen losgetreten, als er verkündete, das bestehende...

  • Bretten
  • 27.12.17
Politik & Wirtschaft
Leserbrief von Werner Pfaus

Leserbrief: Trägergesellschaft könnte den Betrieb nahtlos weiterführen

Ein Leserbrief von Werner Pfaus aus Bretten zum Thema Altenpflegezentrum St. Laurentius in Bretten. Am 18. August 2017 übergab ich dem Oberbürgermeister Wolff einen Antrag mit Plänen zum Umbau des Sporgassenareals mit der Bitte zur Beschlussfassung im Gemeinderat. Ziel dieses Antrags war die weitgehende Erhaltung des neu geschaffenen Parkplatzes mit zwei Einfahrts- und einer Ausfahrtsanlage mit den entsprechenden Kassenanlagen und den modernen Zufahrtswegen. Im Gegensatz zu den Planungen des...

  • Bretten
  • 15.11.17
Politik & Wirtschaft
In einem Brief des Pfarrgemeinderats, des Stiftungsrats der Katholischen Kirchengemeinde Bretten-Walzbachtal sowie des Gemeindeteams St. Laurentius Bretten erklären die Verantwortlichen den Kampf für den Erhalt des Altenheims in der Apothekergasse für gescheitert.

Bretten: Katholische Kirchengemeinde gibt Kampf um Altenheim-Standort auf

In einem Brief des Pfarrgemeinderats, des Stiftungsrats der Katholischen Kirchengemeinde Bretten-Walzbachtal sowie des Gemeindeteams St. Laurentius Bretten erklären die Verantwortlichen den Kampf für den Erhalt des Altenheims in der Apothekergasse für gescheitert. Oberbürgermeister Martin Wolff sieht mit diesem Brief „endlich Klarheit geschaffen“. Nun könne man „mit Hochdruck weiter an einer Lösung für das Gebäude an der Apothekergasse sechs arbeiten“. Favorisiert wird vom OB dabei die Lösung...

  • Bretten
  • 26.10.17
Politik & Wirtschaft
Die Diskussion um den Standort des katholischen Altenheims in Bretten hat deutlich an Schärfe gewonnen.

"Rufschädigendes und verleumderisches Verhalten": Caritas greift Brettener Pfarrer Maiba scharf an

Mit scharfen Worten hat der Caritasverband für die Erzdiözese Freiburg den Pfarrer der katholischen Seelsorgeeinheit Bretten-Walzbachtal, Harald-Mathias Maiba, angegriffen. Grund ist das Vorgehen Maibas im Streit um den Standort des katholischen Altenheims in Bretten. Lesen den Kommentar zum Thema hier. Bretten (swiz) Der Streit um den Standort des katholischen Altenheims in Bretten ist durch eine Pressemitteilung des Caritasverbandes für die Erzdiözese Freiburg noch einmal deutlich...

  • Bretten
  • 07.10.17
Soziales & Bildung
Pfarrer Harald-Mathias Maiba

Diskussion um Pflegeheim-Neubau: Pfarrer Maiba übt in Offenem Brief Selbstkritik

(ch) Im Konflikt zwischen dem Caritas-Verband Ettlingen und der Katholischen Pfarrgemeinde St. Laurentius in Bretten um den Standort für einen geplanten Neubau des Altenhilfezentrums St. Laurentius hat sich Gemeindepfarrer Harald-Mathias Maiba bislang persönlich sehr zurückgehalten. Nachdem sich der Ton der Debatte in letzter Zeit jedoch verschärft hatte, wandte sich Maiba nun in einem offenen Brief an die Bürgerinnen und Bürger von Bretten und die Pfarrangehörigen. Im Folgenden dokumentieren...

  • Bretten
  • 25.09.17
Politik & Wirtschaft
Die Zukunft des Altenhilfezentrums St. Laurentius in der Brettener Apothekergasse ist ungewiss.

Altenhilfezentrum St. Laurentius: „Gutes Team würde auseinandergerissen”

Viele Seiten haben sich in der Diskussion um den geplanten Neubau des Altenhilfezentrums St. Laurentius auf dem Mellert/Fibron-Gelände in Bretten und die damit verbundene Schließung des derzeitigen Heims in der Apothekergasse schon zu Wort gemeldet. Nun auch die Mitarbeiter des Laurentiusheims. Lesen Sie dazu auch den Kommentar von Brettener Woche-Redakteur Chris Heinemann. Bretten (swiz) Viele Seiten haben sich in der Diskussion um den geplanten Neubau des Altenhilfezentrums St....

  • Bretten
  • 14.09.17
Soziales & Bildung
Chris Heinemann, Redakteur der Brettener Woche.

Kommentar zum Altenhilfezentrum St. Laurentius: Verständliche Sorgen

Kommentar zum Artikel "Altenhilfezentrum St. Laurentius: 'Gutes Team würde auseinandergerissen'"  von Chris Heinemann Bretten (ch) „Gepflegte Menschlichkeit im Herzen der Stadt“ steht auf dem Schild vor dem katholischen Altenhilfezentrum St. Laurentius in Bretten. Diejenigen, die tagtäglich diese „gepflegte Menschlichkeit“ mit ihrer Fürsorge für die Bewohner/innen garantieren, haben sich jetzt zu Wort gemeldet. Das war an der Zeit. Denn eine wie auch immer geartete Lösung des Konflikts um...

  • Bretten
  • 14.09.17
Politik & Wirtschaft
Harald-Mathias Maiba, Pfarrer der katholischen Kirchengemeinde Bretten-Walzbachtal

aktiven-Vorschlag zu Pflegeheim-Neubau: Kirchengemeinde weiß nichts von gemeinsamem Termin

(ch) Eine Woche nach der Präsentation der Machbarkeitsstudie für einen Pflegeheimbau auf dem katholischen Pfarrgelände in Bretten durch die Wählerinitiative „die aktiven“ ist den Verantwortlichen der Kirchengemeinde davon nichts Genaues bekannt. „Das ist nicht mit uns besprochen“, sagt Pfarrer Harald-Mathias Maiba auf Nachfrage der Brettener Woche. Letzten Mittwoch hatte der Architekt Wolfram Pfaus zusammen mit der Wählerinitiative „die aktiven“ konkrete Pläne vorgelegt (wir berichteten),...

  • Bretten
  • 19.07.17
Politik & Wirtschaft
Planungsvorschlag präsentiert: (von links) Peter Maier, Vorsitzender der Wählerinitiative "die aktiven", Architekt Wolfram Pfaus, aktiven-Vize Sandra Geist, aktiven-Fraktionschef Jörg Biermann und Andreas Drabek, Schatzmeister der "aktiven".
3 Bilder

„aktive” präsentieren konkrete Planung für katholisches Altenheim auf Pfarrgelände in Bretten

Die „aktiven” haben konkrete Planungen für ein katholisches Altenheim auf dem Pfarrgelände präsentiert. Architekt Wolfram Pfaus bestätigt Machbarkeit des Projekts. Ein Investor steht noch nicht fest. Bretten (swiz/ch) Die Diskussion um die Zukunft des katholischen Altenheims in Bretten schlägt derzeit hohe Wellen. Der Betreiber Caritas will das derzeitige Heim auflösen und einen Neubau auf dem Mellert-Fibron-Gelände errichten. Dagegen läuft wiederum die katholische Kirchengemeinde St....

  • Bretten
  • 12.07.17
Politik & Wirtschaft
In der neuen Südbau-Planung für das Mellert-Fibron-Areal sind die Gebäudetrakte 1-4 in Richtung Technisches Rathaus (rechts) verschoben, die Gebäude 5 und 6 links  stellen das betreute Wohnen und das neue katholische Altenhilfezentrum dar. Im Bild unten das Kraichgau-Center.
3 Bilder

Verlagerung von Pflegeheim in Bretten sorgt für Streit: Caritas und katholische Kirchengemeinde liegen im Clinch

Im Zusammenhang mit der Vorstellung neuer und weiterentwickelter Planungen zur Bebauung von Teilflächen des ehemaligen Mellert-Fibron-Areals ist am Dienstagabend im Gemeinderat überraschend ein heftiger Konflikt zwischen katholischer Kirchengemeinde und Caritas zutage getreten. Bretten (ch) Im Zusammenhang mit der Vorstellung neuer und weiterentwickelter Planungen zur Bebauung von Teilflächen des ehemaligen Mellert-Fibron-Areals ist am Dienstagabend im Gemeinderat überraschend ein heftiger...

  • Bretten
  • 17.05.17