Corona in der Region (Stand 17. Juni)
Coronavirus in Bretten, Kreis Karlsruhe, Rhein-Neckar- und Enzkreis

Region (kn) Im Stadt- und Landkreis Karlsruhe sind am 17. Juni nach wie vor 1.461 Menschen mit dem Coronavirus infiziert, 1.332 genesen und 94 Personen sind verstorben. Bei 35 Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung momentan aktiv. Die Fallzahlen haben sich somit im Vergleich zum 16. Juni nicht verändert.

Coronavirus in der Region

Die Stadt Karlsruhe verzeichnet 399 Corona-Fälle, von denen acht aktiv sind. In Bretten gibt es 269 Corona-Fälle, zwei Personen haben einen aktiven Krankheitsverlauf. In Kraichtal gibt es 16 Infizierte und zwei aktuelle Fälle. In Bruchsal sind 55 Infizierte und vier aktive Fälle bekannt. Sulzfeld hat weiterhin 17 Infizierte (kein aktueller Fall), Zaisenhausen zehn Infizierte (kein aktueller Fall), Gondelsheim zwölf Infizierte (kein aktueller Fall), Oberderdingen 20 Infizierte (ein aktueller Fall) und Kürnbach weiterhin keine Infizierten. In Walzbachtal wurden 73 Menschen positiv auf das Corona-Virus getestet, drei Erkrankungen sind aktiv, in Pfinztal sind es 35 Infizierte (keine aktuellen Fälle). Alle Zahlen sind Stand 17. Juni.

Coronavirus im Rhein-Neckar-Kreis

Im Rhein-Neckar-Kreis gibt es am 17. Juni 972 (+1) Fälle. Von diesen verlaufen neun Erkrankungen derzeit aktiv. Mittlerweile sind 923 Personen genesen und 40 verstorben.

Coronavirus im Enzkreis

Die Stadt Pforzheim und der Enzkreis verzeichnen am 17. Juni 1.079 (+2) mit dem Coronavirus infizierte Menschen. Darunter sind 1.030 (+2) Genesene. Weiterhin gab es 20 (-1) aktive Erkrankungen. Im Enzkreis waren bei 634 (+2) Fällen, 21 Todesfälle (+1) bekannt. In Pforzheim konnten bislang 445 Infizierte und acht Todesfälle bestätigt werden.

Mehr finden Sie auf unserer Themenseite Coronavirus.

Autor:

Havva Keskin aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen