Politik & Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Politik & Wirtschaft

Aus den Freilagerflächen der Firma Suez soll schmutziges Wasser in den Mühlbach fließen. Suez sowie der Abwasserverband weisen dies scharf zurück.hk

Abwasserverband, Suez und Gemeinde Ölbronn-Dürrn reagieren mit Unverständnis auf Vorwürfe der Grünen
"Vorwürfe sind völlig unbegründet"

Ölbronn-Dürrn (kn) Mit Unverständnis haben die Verantwortlichen der Gemeinde Ölbronn-Dürrn, des Abwasserverbands Weißach und Oberes Saalbachtal sowie der Entsorgungsfirma Suez auf Vorwürfe der Grünen-Gemeinderatsfraktion aus Bretten sowie einzelner Gemeinderatskollegen aus Ölbronn Dürrn reagiert. Wie die Brettener Woche berichtete, hatten die Räte angeprangert, "dass seit der Betriebsaufnahme der Firma Suez im Gewerbegebiet Erlen am Maulbronner Westbahnhof die Salzach, die über Ruit nach...

  • Region
  • 22.05.19
Die Landwirte im Südwesten haben sich über den Regen der vergangenen Tage gefreut.

Wetter und Landwirtschaft
Bauern in Baden-Württemberg froh über Regen

Stuttgart (dpa/lsw) Die Landwirte im Südwesten haben sich über den Regen der vergangenen Tage gefreut. "Das war dringend notwendig", sagte der Fachreferent für Produktion beim Landesbauernverband, Marco Eberle, am Mittwoch. Konstanter Regen über einen längeren Zeitraum wäre noch besser, aber man sei froh, dass es nach dem trockenen Frühjahr überhaupt mal regnete, sagte Eberle. Auch der Präsident des Weinbauverbandes Württemberg, Hermann Hohl, freute sich für seine Branche. "Der Regen war für...

  • Region
  • 22.05.19
Rolf Wittmann, Ortsvorsteher von Bretten-Neibsheim

Europawahl am 26. Mai
Neibsheimer Ortsvorsteher Rolf Wittmann setzt sich für friedliches Miteinander ein

BRETTEN (ch) Am 26. Mai wird gewählt: neben Gemeinderat und Kreistag auch das europäische Parlament. Wir haben Menschen in der Region gefragt: „Was haben wir von Europa?“ Heute: Rolf Wittmann, Ortsvorsteher von Bretten-Neibsheim. Offene Grenzen, einheitliche Währung, Förderung Im Rahmen der beiden seit Jahrzenten bestehenden internationalen Partnerschaften des Brettener Stadtteils Neibsheim mit Neuflize in Frankreich und Nadwar in Ungarn konnte ich ganz konkrete Erfahrungen mit den...

  • Bretten
  • 22.05.19
Die Melanchthonstadt bewirbt sich um die Durchführung einer Gartenschau für den Zeitraum 2031 bis 2035. Das hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung am gestrigen Dienstag einstimmig beschlossen.

Gartenschau
"Quantensprung für die Melanchthonstadt"

Bretten (hk) Die Melanchthonstadt bewirbt sich um die Durchführung einer Gartenschau für den Zeitraum 2031 bis 2035. Das hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung am gestrigen Dienstag einstimmig beschlossen. Zudem beauftragt der Gemeinderat die Verwaltung, zusammen mit einem „qualifizierten und leistungsfähigen Büro für Landschaftsarchitektur“ eine Machbarkeitsstudie „Gartenschau“ zu erstellen. Diese soll dem Gemeinderat im September vorgelegt werden. Bis Ende 2019 hat die Stadt dann...

  • Bretten
  • 22.05.19
Mit einer Ansprache von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier beginnen heute die Feierlichkeiten zu 70 Jahren Grundgesetz in Karlsruhe.

Festakt
Bundespräsident spricht in Karlsruhe zu 70 Jahre Grundgesetz

Karlsruhe (dpa/lsw) Mit einer Ansprache von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier beginnen heute die Feierlichkeiten zu 70 Jahren Grundgesetz in Karlsruhe. Die Rede im Sitzungssaal des Bundesverfassungsgerichts ist Auftakt des traditionellen Verfassungsgesprächs am Vorabend des 23. Mai. In diesem Jahr sitzt Gerichtspräsident Andreas Voßkuhle selbst mit auf dem Podium. Er diskutiert unter anderem mit dem früheren Bundesminister Thomas de Maizière (CDU) und dem Linke-Politiker Gregor Gysi die...

  • Region
  • 22.05.19
Das Gebäude an der Schießmauer.

23 neue Wohnungen
Städtische Wohungsbau schafft bezahlbaren Wohnraum

Bretten (kn) Die Städtische Wohnungsbau Bretten hat die Wohnungen eines von der Stadt-Tochter erworbenen Zwölf-Familienhauses an finanziell schwache Familien zu günstigen Mietpreisen übergeben. „Wir sind auf dem richtigen Weg“, so Aufsichtsratsvorsitzender Bürgermeister Michael Nöltner. Zudem habe die Wohnungsbau weitere Maßnahmen ergriffen und Planungen in Auftrag gegeben, die es ermöglichten, zusätzlichen günstigen Wohnraum anzubieten. Anfang 2020 weitere elf Wohnungen So sei gestern der...

  • Bretten
  • 21.05.19

CDU trifft „Alle Neune“
Stadtteiltour endete in Diedelsheim

In der Reihe der CDU-vor-Ort Termine traf man sich seit September 2018 in allen 9 Stadtteilen, um vor Ort zu hören, wo der Schuh drückt. Nach Rinklingen kam man zu guter Letzt im größten Stadtteil von Bretten, in Diedelsheim, zusammen. Martin Kern berichtete als „neutraler“ Ortsvorsteher über „seinen“ Ort, nicht als Kreistags- und nicht als Stadtratskandidat. Diedelsheim habe reichlich Infrastruktur , daher seien die Probleme im Vergleich mit den anderen Ortsteilen auch etwas anders gelagert....

  • Bretten
  • 21.05.19
2 Bilder

Lebensmittel regional vermarkten - mitten in Europa?
Staatssekretärin Gurr-Hirsch spricht über gutes Essen und regionale Produkte

Auf Einladung von MdL Joachim Kößler kam die CDU-Staatssekretärin für den ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Friedlinde Gurr-Hirsch, nach Bretten und sprach im Bürgersaal des alten Rathauses über regionale Produktion in der Europäischen Gemeinschaft und die Chancen der Lebensmittelproduzenten in unserem Land. Je größer die internationalen Verflechtungen werden, umso mehr suchten die Menschen nach Heimat. So verbinde man mit bestimmten Gerichten Heimat, wie zum Beispiel Maultaschen bei uns...

  • Bretten
  • 21.05.19
Die neue Unternehmenszentrale von E.G.O. und Blanc & Fischer.
3 Bilder

Neues Kapitel in der Firmengeschichte in Oberderdingen
E.G.O.-Gruppe eröffnet Neubau

Oberderdingen (kn) Genau 521 Tage nach dem offiziellen Baubeginn haben die Geschäftsführer der E.G.O.-Gruppe und der Blanc & Fischer Familienholding die neue Firmenzentrale in Oberderdingen eröffnet. „Im Dezember 2017 ist der Startschuss für die Bauarbeiten hier am Blanc-und-Fischer-Platz gefallen, und jetzt können wir stolz sagen: Wir haben es geschafft. Mitte 2019 wollten wir fertig sein. Das ist uns auch dank des Engagements und der Termintreue der überwiegend aus der Region stammenden...

  • Region
  • 20.05.19
Die Kindergartenbedarfsplanung 2019/2020 stand im Mittelpunkt der jüngsten Sitzung des Gemeinderats Oberderdingen.

Kindergartenbedarfsplanung 2019/2020 in Oberderdingen
Kapazitäten der Kindergärten in Oberderdingen voll ausgelastet

Oberderdingen (bl) Die Kindergartenbedarfsplanung 2019/2020 stand im Mittelpunkt der jüngsten Sitzung des Gemeinderats Oberderdingen. Bereits im Vorfeld hatte die Verwaltung die Bedarfsplanung mit dem Kindergartenausschuss abgestimmt, der den Vorschlägen der Verwaltung zustimmte. 442 Kindergartenplätze stehen zur Verfügung In Oberderdingen stehen aktuell 442 Kindergartenplätze zur Verfügung. Über eine zentrale Online-Voranmeldung auf der Homepage der Gemeinde konnten alle Eltern, die im...

  • Region
  • 20.05.19
Das verschwundene Eichenschild.
2 Bilder

Brandschutt und ein verschwundenes Schild
Heimat- und Museumsvereins Gochsheim klagt "Ungereimtheiten" an

Kraichtal-Gochsheim (kn) Der Heimat- und Museumsverein (HuMV) des Kraichtaler Stadtteils Gochsheim hat während einer öffentlichen Diskussion "Ungereimtheiten im Fall des vor drei Jahren abgebrannten Hauses in der Gochsheimer Hauptstraße 82" beklagt. Während das Landratsamt erneut und schriftlich Entwarnung gegeben habe und davon ausgehe, dass alle Schadstoffe hinreichend entsorgt worden seien, so der HuMV, äußerten Anlieger unverändert Zweifel an der Version, dass nur noch harmlose...

  • Region
  • 20.05.19
Der FDP-Bundestagsabgeordnete Christian Jung (Karlsruhe-Land, r.) hatte Mitte Mai Wirtschaftsjunior Björn Kaiser in Berlin zu Gast.

Dialog zwischen Politik und Wirtschaft
Wirtschaftsjunior Björn Kaiser begleitet Christian Jung bei parlamentarischer Arbeit in Berlin

Berlin/Weingarten. Junge Wirtschaft trifft Politik – unter diesem Motto steht der jährliche Know-how-Transfer der Wirtschaftsjunioren Deutschland mit dem Deutschen Bundestag. Dieses Jahr wird der FDP-Bundestagsabgeordnete Christian Jung (Karlsruhe-Land) von Björn Kaiser, Bereichsleiter Planung und Solutionmanagement bei Simon Hegele begleitet. Das Familienunternehmen aus Karlsruhe gehört zu den innovativsten Dienstleistern entlang komplexer Supply Chain Prozesse. Der Know-how-Transfer fand in...

  • 20.05.19
In Obergrombach steht nun ein E-Miet-Auto.

E-Mobilität
Carsharing jetzt auch in Obergrombach

Bruchsal-Obergrombach (kn) Sie sind flexibel, günstig und klimaneutral – auch in Obergrombach steht seit vergangenem Freitag, 17. Mai, ein Elektroauto des Projektes "zeozweifrei unterwegs" der Bevölkerung zur Verfügung. Damit sind in der Region bereits über 40 Fahrzeuge des Projekts auf den Straßen unterwegs. E-Auto parkt direkt am Rathaus Neben einem Parkplatz für das Miet-Auto steht dort eine weitere Lademöglichkeit für Elektroautos zur Verfügung. Die Bruchsaler  Oberbürgermeisterin...

  • Region
  • 20.05.19

Jahreshauptversammlung des CDU-Ortsverbands Obergrombach
Keine Änderungen in der Verbandsspitze

BRUCHSAL-OBERGROMBACH (kk) Volker Mödinger, der erste Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Obergrombach, begrüßte im Heim des TCO seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung. Junge Menschen für Politik begeistern Dabei ging er auch auf einige Ereignisse das vergangenen Jahres ein: CDU-Wanderung, CDU-Sonderführung beim Burgfest, CDU-Ausflug zum SWR Baden-Baden, verschiedene Vorstandssitzungen und den Workshop „Landschaft und Natur“. Aktuell wurde die Homepage des CDU-Ortsverbandes neu...

  • Region
  • 18.05.19
2 Bilder

Zur Bürgermeisterwahl in Walzbachtal tritt auch Werner Kuhn an
Aus Bewerber-Quartett wird Quintett

WALZBACHTAL (ch) So viel steht bereits fest: Bei der Bürgermeisterwahl am 7. Juli haben die Walzbachtaler/innen eine stattliche Auswahl. Mit Werner Kuhn hat bereits der fünfte Bewerber seinen Hut in den Ring geworfen. Der Fertigungsleiter einer mittelständischen Firma in Bretten dürfte jedoch nicht der letzte bleiben. Wie zu hören ist, bereitet derzeit noch ein sechster Bewerber seine Unterlagen vor. Die Bewerbungsfrist endet am 11. Juni. "Gläsernes Büro" für die Bewohner/innen Werner Kuhn...

  • Region
  • 18.05.19
Ideen und Wünsche: Den Fragen von Walzbachtaler Unternehmern stellten sich (von links) die Bürgermeisterkandidaten Siegfried Weber, Michael Paul und Jürgen Bereswill unter der Moderation von Wolfgang Rosenkranz (Vierter von links) sowie (weiter von links) der Bürgermeisterkandidat Werner Kuhn und die Gemeinderatsvertreter Ernst Reichert (Grüne), Silke Meyer (SPD) und Martin Sulzer (CDU).
14 Bilder

Bei der Firma Prefag wurde über Wünsche und Vorschläge zur Sicherung des Standorts Walzbachtal diskutiert
Gemeinderäte, Bürgermeisterkandidaten und Unternehmer auf Annäherungskurs

WALZBACHTAL (ch) Auf Einladung von Walzbachtaler Unternehmensleitungen haben sich am Donnerstagabend vier von fünf Kandidaten zur Bürgermeisterwahl sowie Sprecher von drei der vier Ratsfraktionen zum angekündigten Dialog in lockerer Runde bei der Firma Prefag in Wössingen getroffen. Ziel der Veranstaltung sei es, mit den Bewerbern und den Fraktionsvertretern ins Gespräch zu kommen, deren Vorstellungen zu aktuellen Herausforderungen und zur Zukunft des Standorts Walzbachtal anzuhören sowie den...

  • Region
  • 17.05.19
Begeistert vom HubWerk01: Ministerin Nicole Hoffmeister-Kraut.
3 Bilder

Ministerin Nicole Hoffmeister-Kraut zu Gast in Bruchsal
HubWerk01: "Ein Ort offener Innovation"

Bruchsal (cha) Das HubWerk01 hat in Bruchsal seine Pforten geöffnet. Das erste Digitalisierungszentrum in der TechnologieRegion Karlsruhe soll ein Ort offener Innovation sein. "Unternehmen werden dort zusammen mit Start-ups und Hochschulen neue Produkte und Geschäftsmodelle entwickeln", berichtete Stefan Huber, Geschäftsführer des Digitalisierungszentrums Bruchsal. Untergebracht ist das HubWerk01 in einem ehemaligen Hochregallager der Firma Siemens. Daher auch sein Name: Wo einst eine...

  • Region
  • 17.05.19
Karl Velte erläuterte die Maßnahmen in Bretten.
2 Bilder

Stadt Bretten informiert über Glasfaserausbau der BBV in der Fußgängerzone
„Wollen keine Karlsruher Verhältnisse schaffen“

Bretten (jhn) Die Brettener Stadtteile Sprantal, Ruit, Diedelsheim, Gölshausen und Rinklingen wurden von der Firma BBV Rhein-Neckar bereits mit Glasfaser-Internet ausgebaut. Nach dem Peter-und-Paul-Fest soll nun auch ein heikles Stück Stadt, die Brettener Fußgängerzone, folgen. Bedenken wegen der möglichen Einschränkungen durch die Bauarbeiten haben vor allem die dort ansässigen Einzelhändler und Gastronomen. Um sich den Sorgen und Anliegen dieser Klientel zu stellen und über die weiteren...

  • Bretten
  • 17.05.19
FDP-Bundestagsabgeordneter Dr. Christian Jung ist gegen Windkraftanlagen zwischen Waghäusel und Kronau.

Kritik an geplantem Windpark
JUNG: "Monster-Windräder im Wald zwischen Waghäusel und Kronau lehne ich entschieden ab!"

Zur aktuellen Diskussion zu einem geplanten Windpark des Energiedienstleisters Wircon GmbH und eines Tochterunternehmens an der Autobahn A5 bei Waghäusel und Kronau sagte der FDP-Bundestagsabgeordnete und Regionalverbandsmitglied Christian Jung am Donnerstag (16. Mai 2019) in Berlin: "Ich lehne 200 Meter hohe Monster-Windkraftanlagen in einem ökologisch sensiblen Waldgebiet mit angrenzendem Wasserschutzgebiet besonders zum Schutz der Bevölkerung, der Tiere, Flora und Fauna entschieden ab....

  • 17.05.19
Über die Themen Klima- und Artenschutz sprachen die Vertreter der Parteien bei einer Podiumsdiskussion vom Initiativkreis Energie-Kraichgau und NABU Bretten

Forderung aller Parteien nach EEA in Bretten
Grüne für Photovoltaikpflicht bei Neubauten auf städtischen Grundstücken

Der Initiativkreis Energie-Kraichgau und der NABU Bretten hatten am 9. Mai 2019 alle Parteien zu einer Podiumsdiskussion in den Bürgersaal des Alten Rathauses eingeladen. Die Frage an die Kandidaten zur Kommunalwahl lautete: Was können wir in Bretten vor Ort für den Klima- und Artenschutz tun? Alle Parteien, schickten einen Vertreter, mit Ausnahme der AfD. Zur Diskussion stellten sich Bernhard Brenner (FWV), Volker Duscha (FDP), Dr. Peter Bahn (Aufbruch), Joachim Hauck (CDU), Renate Knauss...

  • Bretten
  • 16.05.19
18 Bilder

Pizza und Politik im Hallensportzentrum
„Mit welcher Ernsthaftigkeit die Schüler diskutieren – das hat mich sehr beeindruckt“

Bretten (hk) Mittwochabend im Hallensportzentrum: Wo zu dieser Zeit sonst nur der eine oder andere junge Mensch den Weg in die Aula findet, war diese gestern fast voll besetzt. Kein Wunder: Es gab schließlich Gratis-Pizza. Doch ein Außenstehender hätte sich wohl verwundert gefragt, warum die rund 70 Jugendlichen an den Tischen so tief versunken in angeregte Gespräche waren. Schnell wurde klar: Sie hatten nicht nur Appetit auf die italienischen Leckerbissen. Wissenshungrig feuerten sie ihre...

  • Bretten
  • 16.05.19

Leserbrief zu Qualität von Städtebau und Landschaftspflege
Wo bleiben in Bretten Stadtbild- und Landschaftspflege?

Es ist wieder die hohe Zeit der Wahlwerbungen, auch für den Gemeinderat in der "Kleinstadtperle Bretten". Einmal in fünf Jahren darf auch hier der Bürger mitentscheiden, zwar nicht in der Sache, aber über die Köpfe, die dann wieder fünf Jahre allein entscheiden, häufig auch nichtöffentlich in Aufsichtsräten städtischer Gesellschaften und sogenannten vorbereitenden Ausschüssen. Es fällt mir auf, dass viele Kandidaten bei ihrem Politikschwerpunkt auch Stadtentwicklung angeben, keiner aber...

  • Bretten
  • 16.05.19

Kommunalwahl Bretten 2019
SPD Liste für Ruit stellt sich vor

Am 26.05.2019 steht für Bretten die nächste politische Entscheidung bevor. Die Kommunalwahl 2019 wirft bereits ihre Schatten voraus. Bitte nutzen Sie Ihr Wahlrecht und geben Sie Ihre Stimme ab. Auch in Ruit sind die Vorbereitungen in vollem Gange und die Kandidaten der SPD Liste stehen in den Startlöchern. Für die SPD möchten zukünftig Martin Böckle, Sandra Gamer, Thorsten Wächter und Marco Böckle in den Ortschaftsrat einziehen. Wir, die Ortschaftsratskandidaten der SPD Liste in Ruit,...

  • Bretten
  • 15.05.19
Was passiert mit der Aula des Melanchthon-Gymnasiums? Eine Frage, die die Elternvertreter von der Stadt beantwortet haben wollen.

Ärger über fehlende Kommunikation
Elternvertreter von Melanchthon-Gymnasium Bretten kritisieren Stadtverwaltung

Bretten (swiz) "Kommunikation." Es ist dieses eine Wort, das Rebecca Hoek und Constanze Gerber im Gespräch mit der Brettener Woche immer wieder betonen. Dabei beklagen die Elternbeiratsvorsitzende des Melanchthon-Gymnasiums Bretten (MGB), Hoek und ihre Stellvertreterin vor allem einen "eklatanten Mangel" an Kommunikation von Seiten der Stadt, wenn es um Informationen über die anstehende Generalsanierung des Bronnerbaus für rund 9,86 Millionen Euro geht. "Vor zwei Jahren hat das angefangen",...

  • Bretten
  • 15.05.19

Beiträge zu Politik & Wirtschaft aus

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.