Politik & Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Politik & Wirtschaft

Pflicht in neuer Corona-Verordnung
FFP2-Masken in Geschäften ab Mittwoch Pflicht

Stuttgart (dpa/lsw) Von diesem Mittwoch an müssen Erwachsene im Südwesten beim Einkaufen eine FFP2-Maske tragen. Die Landesregierung wandelte am Dienstag wie erwartet die bisherige Soll-Bestimmung in der neuen Corona-Verordnung in eine Pflicht um. Die neue Verordnung gilt von diesem Mittwoch an. Betroffen von der FFP2-Maskenpflicht in Innenräumen sind neben Geschäften auch die Gastronomie, Museen und Bibliotheken. In Bussen und Bahnen reicht nun doch weiter eine OP-Maske, diesen Bereich regelt...

  • Bretten
  • 11.01.22
Das Jahr 2022 hält einige Neuerungen bereit.

Das ändert sich 2022
Mindestlohn steigt und Verbraucherschutz wird gestärkt

Region (ger) Im Jahr 2022 gibt es einige Neuerungen. Die Renten und der Mindestlohn steigen deutlich, allerdings erhöhen sich auch die Energiekosten erheblich. Der Verbraucherschutz wird gestärkt, indem zum Beispiel Elektrogeräte auch in Supermärkten zurückgegeben und Verträge mit Fitnessstudio oder Handyanbieter mit kürzeren Fristen gekündigt werden dürfen. Hier eine Auswahl . Finanzen: Mitte des Jahres steigen die Renten deutlich um etwa vier bis sechs Prozent. Die genauen Anpassungssätze...

  • Region
  • 11.01.22
Auch bei der ersten Sitzung der grün-schwarzen Landesregierung im neuen Jahr steht die Corona-Pandemie und die Sorge vor der Omikron-Variante im Zentrum (Archivbild).

Corona in Baden-Württemberg
Land überarbeitet Corona-Verordnung: Ausnahmen für Schüler

Stuttgart (dpa/lsw) Auch bei der ersten Sitzung der grün-schwarzen Landesregierung im neuen Jahr steht die Corona-Pandemie und die Sorge vor der Omikron-Variante im Zentrum. Zwar ist der Südwesten recht glimpflich ins neue Corona-Jahr gestartet, doch Entwarnung gibt es keine. Die Zahl der Covid-Patienten auf Intensivstationen sinkt zwar derzeit, aber gelockert wird trotzdem nicht. Das grün-schwarze Kabinett will am Dienstag, 11. Januar, in Stuttgart beschließen, an der Alarmstufe II mit...

  • Region
  • 11.01.22

Montag, 17.01.2022 von 17-18 Uhr
Telefonische Bürgersprechstunde mit Ansgar Mayr

Ansgar Mayr, Landtagsabgeordneter der CDU für den Wahlkreis Bretten bietet Bürgerinnen und Bürgern aus dem Wahlkreis eine Bürgersprechstunde an. „Das Gespräch mit den Menschen, deren Anregungen und Ideen, aber auch ihre Kritik ist mir sehr wichtig,“ so Ansgar Mayr. Am Montag, den 17.01.2022 steht er deshalb von 17 bis 18 Uhr erneut telefonisch unter 07244/9389410 für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Es besteht aber auch die Möglichkeit per E-Mail (wahlkreis@ansgar-mayr.de) einen...

  • Region
  • 11.01.22

Coronavirus in Baden-Württemberg
Neue Quarantäne-Regeln gelten ab Mittwoch

Stuttgart (dpa/lsw) In Baden-Württemberg sollen von diesem Mittwoch an neue Quarantäne-Regeln gelten. Die Landesregierung wolle die Vereinbarung von Bund und Ländern aus der vergangenen Woche nun umsetzen, sagte eine Sprecherin am Montag in Stuttgart. Zuvor hatten der SWR, die «Stuttgarter Zeitung» und die «Stuttgarter Nachrichten» darüber berichtet. Am Dienstag soll das grün-schwarze Kabinett entscheiden, ab Mittwoch sollen dann die Quarantäne und die Isolierung Infizierter verkürzt werden. Es...

  • Bretten
  • 10.01.22
Mobiler Legehennen-Stall des Baumbachhofs von Jochen Bonnet in Kleinvillars.
2 Bilder

"Fachfrau mit viel Erfahrung"
Ursula Waters ist neue Regionalmanagerin für die Bio-Musterregion Enzkreis

Enzkreis (kn) Aufgewachsen im Pforzheimer Stadtteil Würm und früh verwurzelt in der bäuerlichen Landwirtschaft; Ausbildung zur Gärtnerin; Tätigkeiten in der naturpädagogischen Öffentlichkeitsarbeit im Pforzheimer Wildpark und im Hofladen des Lohwiesenhofs in Huchenfeld – die Voraussetzungen von Ursula Waters passen denkbar gut zu ihrem neuen Job: Seit Dezember ist die 58-Jährige die neue Regionalmanagerin der Bio-Musterregion Enzkreis und damit Nachfolgerin von Marion Mack. Enzkreis ist eine...

  • Region
  • 10.01.22
Erst Ende Februar und damit kurz vor der Ende der Frist soll in Baden-Württemberg über die weitere Nutzung der Luca-App für die Corona-Kontaktdatenverfolgung entschieden werden.

Corona in Baden-Württemberg
Ministerium will erst Ende Februar über Luca-App entscheiden

Stuttgart (dpa/lsw) Erst Ende Februar und damit kurz vor der Ende der Frist soll in Baden-Württemberg über die weitere Nutzung der Luca-App für die Corona-Kontaktdatenverfolgung entschieden werden. "Über eine mögliche Verlängerung wird in den nächsten Wochen unter anderem mit den baden-württembergischen Gesundheitsämtern, die Luca nutzen, beraten", sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums am Montag, 10. Januar. Der Vertrag mit den Betreibern der Software läuft nach früheren Angaben des...

  • Bretten
  • 10.01.22

GEW warnt zum Schulstart
Sorge wegen Omikron

Stuttgart (dpa/lsw) Mit Blick auf die schnelle Ausbreitung der Omikron-Variante des Coronavirus in Baden-Württemberg fürchtet die Bildungsgewerkschaft GEW in den kommenden Wochen hohe Infektionszahlen und weitere Schul- oder Kita-Schließungen. «Angesichts der Gefahr durch Omikron bleibt unsicher, wie viele Kitas und Schulen schließen müssen und wie groß die Zahl der Kinder und der Beschäftigten sein wird, die wegen Erkrankungen oder Quarantäne zuhause bleiben müssen», sagte die...

  • Bretten
  • 09.01.22

Baden-Württemberg
Tausende Menschen demonstrierten gegen Corona-Politik

Freiburg (dpa/lsw) Mehrere Tausend Menschen haben nach Polizeiangaben am Samstag in Baden-Württemberg gegen die Corona-Politik demonstriert. Bei den angemeldeten Protestzügen kam es zu keinen größeren Zwischenfällen, wie die Sprecher der Polizeipräsidien am Abend mitteilten. Strenge Auflagen für Demonstration Die meisten Menschen gingen in Freiburg auf die Straße, die Polizei zählte bis zu 6.000 Teilnehmer bei dem angemeldeten Zug. Er fand unter strengen Auflagen statt. Es habe lediglich...

  • Bretten
  • 09.01.22

Zwischenfall mit der Luca-App
Kritik von Politikern der Grünen und FDP in Baden-Württemberg

Stuttgart (dpa/lsw) Nach einem Zwischenfall mit Daten aus der Luca-App in Mainz wird auch die Kritik an der Software für die Kontaktdatenverfolgung in Baden-Württemberg wieder laut. Während die Landesregierung noch daran festhält, rufen Politiker von Grünen und FDP dazu auf, das digitale Tool von den mobilen Telefonen zu löschen und den auslaufenden Vertrag mit dem Anbieter nicht zu verlängern. «Was die Warnung und die Nachverfolgung angeht, ist die Luca-App mausetot», sagte der netzpolitische...

  • Bretten
  • 08.01.22

Zurückhaltung von Eltern wird geringer
Gefahr sozialer Ausgrenzung als Grund für Kinder-Impfungen

Stuttgart (dpa/lsw) Vor der Öffnung von Schulen und Kitas in diesem Jahr haben sich viele Eltern im Südwesten wegen der Gefahr von sozialer Ausgrenzung für eine Corona-Impfung ihrer Kinder entschieden. Viele Eltern würden derzeit berichten, ihr Kind solle geimpft werden, um die Gefahr einer Ausgrenzung vom sozialen Leben zu verhindern, sagte der Kinderarzt Roland Fressle, Landesvorsitzender des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) in Baden-Württemberg. Das solle aus Sicht vieler...

  • Bretten
  • 08.01.22

"Plädoyer für Wannen-Tunnel"
Leserbrief zum Artikel „Verkehrsentlastung der Autobahn“

Leserbrief zum Artikel „Verkehrsentlastung der Autobahn“. Die Ortsumfahrung Bretten wird von verschiedenen Interessensgruppen sehr intensiv geführt. Dabei ist auffällig, wie stark sich die Bürgerinitiative Pro Südumgehung Bretten (BIPS) für eine Süd-West-Umfahrung ausspricht. Es erscheint mir so, als würde man hier das "Heiliger Sankt Florian, verschon' mein Haus, zünd' and're an!"-Prinzip verwenden. Hauptsache die Verkehrsbelastung verläuft weit weg vom Ortsteil Ruit. Doch gerade in dieser...

  • Bretten
  • 07.01.22

Ergänzung zum Impfangebot des Landkreises
Impfaktionen in den RKH Kliniken

Region (kn) Den Einwohnerinnen und Einwohnern Impfungen zu ermöglichen, hat im Landkreis Karlsruhe weiterhin hohe Priorität. Daher gibt es in den RKH-Kliniken des Landkreises erneut Impfaktionen. Auch in den vier Impfstützpunkten Bruchsal, Bretten, Graben-Neudorf und Ettlingen sind noch zahlreiche Termine buchbar. In der Fürst-Stirum-Klinik in Bruchsal stehen am Samstag, 8. Januar, qualifizierte Impfteams bereit, in der Rechbergklinik Bretten ist das eine Woche später am Samstag, 15. Januar,...

  • Bretten
  • 07.01.22
Bereits jetzt ist die ansteckendere neue Variante des Coronavirus für den Großteil der Infektionen im Südwesten verantwortlich.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Omikron-Nachweis für Infizierte oft nicht möglich

Stuttgart (dpa/lsw) Wer sich in Baden-Württemberg mit der Omikron-Variante des Coronavirus ansteckt, erfährt dies in vielen Fällen nicht. Für einen eindeutigen Nachweis ist eine sogenannte Vollgenomsequenzierung notwendig. Diese sei jedoch nicht immer möglich, teilte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums in Stuttgart mit. Sequenzierung benötigt viel Ausgangsmaterial Nicht jede positive Probe sei für eine nachgeschaltete Vollgenomsequenzierungen geeignet, hieß es. So gebe es etwa Proben, die...

  • Bretten
  • 07.01.22

"Betonklotz mit Denkmalcharakter"
Leserbrief zum geplanten Dienstleistungszentrum auf der Sporgasse in Bretten

Leserbrief zum geplanten Dienstleistungszentrum auf der Sporgasse in Bretten In Bälde ist die große Kreisstadt Bretten reif für die zweifelhafte Ehre der Aufnahme ins Buch der Rekorde. Unser Kleistädtchen ist dann wohl das Einzige im Südwesten mit drei Ärztehäusern, respektive Gesundheitszentren. Applaus. Die Situation in Brettens ärztlicher Versorgung ist in der Tat schwierig, weil wir am absoluten Rand des KV-Gebietes Karlsruhe-Land liegen und direkter Nachbar von Pforzheim-Land sind. Die...

  • Bretten
  • 06.01.22
Die Hochwasserlage in Baden-Württemberg infolge starker Regenfälle zum Wochenbeginn hat sich weiter entspannt.

Mal Flocken, mal Tropfen am Wochenende
Hochwasserlage im Südwesten entspannt sich

Karlsruhe (dpa/lsw) Die Hochwasserlage in Baden-Württemberg infolge starker Regenfälle zum Wochenbeginn hat sich weiter entspannt. Die Meldewerte im Land seien mit Ausnahme des Pegels Wertheim/Main (Main-Tauber-Kreis) wieder unterschritten, teilte die Hochwasservorhersagezentrale Baden-Württemberg am Donnerstag, 6. Januar, mit. Dort seien die Wasserstände etwa gleichbleibend. Am Oberrhein sollte der Wasserstand am Pegel Mannheim ab dem späten Nachmittag fallen. Karte steht auf "Mintgrün" Die...

  • Bretten
  • 06.01.22

Klare Absage für Zukunft
FDP-Chef: Atomenergie keine Option mehr in Deutschland

Stuttgart (dpa) FDP-Chef Christian Lindner hat der Atomenergie in Deutschland auch für die Zukunft eine klare Absage erteilt. Er warnte aber vor «Wettbewerbsverzerrung gegenüber jenen, die auf klimafreundlich nachhaltige Energiequellen setzen». «Eine Energiequelle, die nur etabliert werden kann, wenn der Staat in die Haftung geht, die zeigt schon marktwirtschaftlich an, dass es sich nicht um eine nachhaltig verantwortbare Energiequelle handeln kann», sagte Lindner, der auch Bundesfinanzminister...

  • Bretten
  • 06.01.22
Mit zwei weiteren Impfaktionen ergänzen die RKH-Kliniken in Bretten und Bruchsal die Impfbemühungen im Landkreis Karlsruhe.

Impftermine auf Karte des Landkreises
Weitere Impfaktionen an den RKH-Kliniken in Bruchsal und Bretten

Bruchsal/Bretten (kn) Mit zwei weiteren Impfaktionen ergänzen die RKH-Kliniken in Bretten und Bruchsal die Impfbemühungen im Landkreis Karlsruhe. Auch in den vier Impfstützpunkten Bruchsal, Bretten, Graben-Neudorf und Ettlingen sind noch zahlreiche Termine buchbar. In der Fürst-Stirum-Klinik in Bruchsal stehen am Samstag, 8. Januar, qualifizierte Impfteams bereit, in der Rechbergklinik Bretten ist das eine Woche später am Samstag, 15. Januar, der Fall. Es wird jeweils in der Zeit von neun bis...

  • Bretten
  • 05.01.22
Die nächste Sprechstunde von MdL Christian Jung findet am 18. Januar 2022 statt.

18. Januar 2022, 8.00-12.00 Uhr
Digitale Sprechstunde von FDP-Landtagsabgeordneten Christian Jung

Bretten/Stutensee. Der FDP-Landtagsabgeordnete Christian Jung (Wahlkreis Bretten) hält seine nächste digitale Sprechstunde am 18. Januar 2022 (Dienstag) zwischen 8.00 und 12.00 Uhr ab. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich unter Tel.: 0711-20639250 über das Landtagsbüro des Abgeordneten anmelden, um einen Termin zu vereinbaren. Es ist ebenfalls möglich, sich mit Christian Jung via Skype/GotoMeeting bzw. telefonisch zu sprechen. Weitere Informationen gibt es unter...

  • Bretten
  • 05.01.22
Eine Corona-Impfpflicht im Alleingang, die nur für Baden-Württemberg gilt, ist laut einem Sprecher des Staatsministeriums in Stuttgart nicht möglich.

Corona in Baden-Württemberg
Regierungssprecher: Impfpflicht im Alleingang nicht möglich

Stuttgart (dpa/lsw) Eine Corona-Impfpflicht im Alleingang, die nur für Baden-Württemberg gilt, ist laut einem Sprecher des Staatsministeriums in Stuttgart nicht möglich. Das Bundesinfektionsschutzgesetz erlaube dies nicht, sagte er am Mittwoch, 5. Januar. Durch die Regelung des Bundes, die Impfpflicht nur für besonders bedrohte Teile der Bevölkerung zu regeln, bestehe eine Sperrwirkung für die Länder, Impfpflichten einzuführen. "Politisch höchst problematisch" Der FDP-Landesvorsitzende Michael...

  • Region
  • 05.01.22

Austausch betroffener Teile Mitte/Ende Januar
Mercedes-Benz ruft Hunderttausende Autos zurück

Stuttgart (dpa) Mercedes-Benz ruft eigenen Angaben zufolge Hunderttausende Autos wegen eines technischen Defekts zurück in die Werkstatt. Bei bestimmten Fahrzeugen der Baureihen GLE/GLS, C-Klasse, E-Klasse, S-Klasse, E-Klasse, GLC, CLS und G-Klasse mit Dieselmotor könne es zu einer Undichtigkeit kommen, teilte das Unternehmen am Mittwoch, 5. Januar, in Stuttgart mit. Dadurch könne in Einzelfällen ein Ansteigen der Bauteiltemperatur nicht vollständig ausgeschlossen werden. Es sind weltweit mehr...

  • Region
  • 05.01.22
Cathrin Wöhrle, Bürgermeisterin von Zaisenhausen
2 Bilder

Interview mit Zaisenhauser Bürgermeisterin Wöhrle
"Mit den Ressourcen der Gemeinde haushalten"

Zaisenhausen (ger) Cathrin Wöhrle startet mit ihrer Verpflichtung am 22. Februar 2022 in ihre zweite Amtszeit als Bürgermeisterin in der kleinsten eigenständigen Gemeinde im Landkreis Karlsruhe. Die Brettener Woche/kraichgau.news hat mit der 36-jährigen Verwaltungschefin über Gegenwart und Zukunft von Zaisenhausen gesprochen.  Frau Wöhrle, Sie sind ja mit großer Zustimmung und guter Wahlbeteiligung in Ihre zweite Amtszeit gewählt worden. Hatten Sie das so erwartet oder gab es Überraschungen...

  • Region
  • 05.01.22
Omikron ist zur dominierenden Variante des Coronavirus im Südwesten geworden.

Über 50 Prozent der Corona-Diagnosen mit Omikron
Ministerium: Omikron-Variante dominiert im Südwesten

Stuttgart (dpa/lsw) Omikron ist zur dominierenden Variante des Coronavirus im Südwesten geworden. Eine aktuelle Abfrage bei den Laboren in Baden-Württemberg zeige, dass bereits jetzt bei über 50 Prozent aller SARS-CoV-2 Diagnosen die Omikron-Variante nachgewiesen werde, teilte ein Sprecher des Sozialministeriums am Dienstag, 4. Januar, in Stuttgart mit. In wenigen Tagen sollen auf Omikron die meisten Infektionen zurückgehen  Es könne daher spätestens in sieben bis 14 Tagen damit gerechnet...

  • Region
  • 05.01.22
Der Arbeitsmarkt in Baden-Württemberg hat sich nach Einschätzung der Arbeitsagentur zum Jahresende robust gezeigt.

Zahl der Langzeitarbeitslosen weiter hoch
Weniger Menschen im Südwesten ohne Job

Stuttgart (dpa/lsw) Der Arbeitsmarkt in Baden-Württemberg hat sich nach Einschätzung der Arbeitsagentur zum Jahresende robust gezeigt. Arbeitslos gemeldet waren im Dezember 212.300 Menschen, etwa 1.700 weniger als im Vormonat, wie die Regionaldirektion der Arbeitsagentur am Dienstag in Stuttgart mitteilte. Die Arbeitslosenquote blieb im Vormonatsvergleich stabil bei 3,4 Prozent. Im Dezember 2020 hatte sie noch 4,2 Prozent betragen. Stichtag der Erhebung für die Arbeitsmarktdaten war der 13....

  • Bretten
  • 04.01.22

Beiträge zu Politik & Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.