Erlebe Bretten

Autofahrer nach missglücktem Überholvorgang schwer verletzt

Weil er einem Porsche auswich, der sich beim Überholvorgang verschätzt hatte, musste ein 39-jähriger Mann schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Königsbach-Stein. (ots) Am Samstag gegen 00:35 Uhr fuhr ein 39-jähriger Mann mit einem gemieteten Golf-GTI die Kreisstraße zwischen Wössingen und Königsbach-Stein. Kurz vor dem Ortseingang Stein kam dem Mann ein weißer Porsche Boxster auf seiner Fahrspur entgegen. Dieser überholte gerade einen unbekannten Pkw.

Der Golffahrer musste, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern, nach rechts in den Grünstreifen ausweichen. Zu einer Berührung mit dem Porsche kam es jedoch nicht. Der Golf prallte im weiteren Verlauf mehrfach gegen einen Erdwall und kam total beschädigt auf der Straße zum Stehen.

Golffahrer unter Alkoholeinfluss

Der Fahrer wurde schwer verletzt und wurde vom Rettungsdienst, welcher mit einem Rettungswagen im Einsatz war, in ein Pforzheimer Krankenhaus eingeliefert. Sowohl das überholte Auto als auch der Porsche hielten kurz an der Unfallstelle an. Als ein weiteres Fahrzeug zu der Unfallstelle kam, fuhren sie mit durchdrehenden Reifen davon. Am Golf entstand Totalschaden in Höhe von 30.000 Euro. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde beim Golffahrer alkoholische Beeinflussung festgestellt.

Zur Unterstützung der Rettungsmaßnahmen und der Fahrbahnreinigung war die Freiwillige Feuerwehr Königsbach-Stein mit einem Fahrzeug und siebe Einsatzkräften eingesetzt. Das Polizeirevier Pforzheim-Nord sucht unter der Telefonnummer 07231/186-3211 Zeugen zu dem Verkehrsunfall. Insbesondere der überholte Fahrzeugführer sollte sich melden.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen