Polizei bittet dringend um Zeugenhinweise
„Falsche Polizeibeamte“ bringen Seniorin aus Maulbronn um ihre Ersparnisse

Maulbronn (kn) Bargeld im fünfstelligen Bereich erbeuteten dreiste Betrüger bei einer älteren Dame aus Maulbronn. Laut Polizei kontaktierten die Männer als angebliche Polizeibeamte die Frau mehrfach im Zeitraum zwischen Dienstag, 5. Oktober und Donnerstag, 7. Oktober. Die Täter schüchterten die Dame am Telefon dann derart ein, dass es am 7. Oktober zwischen zehn und zwölf Uhr sowie zwischen 17 und 18 Uhr zu mehreren Geldübergaben in der Kernerstraße kam, wobei aber kein persönlicher Kontakt mit den Tätern stattgefunden hatte.

Wer hat etwas gesehen?

Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die im entsprechenden Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 07231/186-4444 zu melden.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite Polizei.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen