Erlebe Bretten

Noch keine Ideallösungen gefunden
Die Quadratur des Kreise(l)s in der Region

Landesstraße trifft auf Bundesstraße
2Bilder
  • Landesstraße trifft auf Bundesstraße
  • hochgeladen von Werner Binder

Walzbachtal/Weingarten (wb) Die von Südost nach Nordwest verlaufende Verkehrsachse von Walzbachtal nach Weingarten war in der jüngeren Vergangenheit durch Dauerbaustellen für den Kraftfahrzeugverkehr erheblich gestört. Während die Baustelle Jöhlinger Straße in Weingarten schon eine gefühlte kleine Ewigkeit dauert, ist die Wössinger Straße im gleichnamigen Walzbachtaler Ortsteil seit einer guten Woche wieder durchgehend befahrbar. Doch auch in Weingarten sollte das Ende der Baumaßnahmen absehbar sein. Ein zusätzlicher Grund, dass man hier zu einem baldigen Ende kommen muss, ist die geplante Sanierung der B10 und B293 in Berghausen. Diese beiden Baumaßnahmen gleichzeitig, wären ein verkehrstechnischer Supergau. Es besteht also ein gewisser Zeitdruck im Weingartner Endspurt.

Alles beim Alten trotz Umbau?

Doch irgendwie sind die beiden Baumaßnahmen in Weingarten und Wössingen auch nach ihrer  Fertigstellung noch die „Unvollendeten“. In Weingarten mündet die L559 in die vielbefahrene B3. Rückstaus auf der Jöhlinger Straße (L559) waren in der Vergangenheit ein Dauerproblem. Noch ist nicht erkennbar wie hier eine Verbesserung herbeigeführt werden soll. Ähnlich verhält es sich in der Wössinger Ortsmitte, wo auf die Wössinger Straße an einer Stelle gleich drei weitere Straßen treffen. Hier ist bisher nach Bauende alles beim alten geblieben.

Kreisverkehre als Option

Gefordert und in die Planungsentwürfe einbezogen, wurden als Lösung in beiden Fällen Kreisverkehre. Ob dies machbar ist und wenn ja - wann die Umsetzung erfolgt, kann man derzeit nur mutmaßen.

Landesstraße trifft auf Bundesstraße
Bisweilen unübersichtlich: 
"Am Wössinger Falltor"
Autor:

Werner Binder aus Region

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen