Erlebe Bretten

Corona in Baden-Württemberg
Kretschmann: trotz Pandemie finanzieller Spielraum

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat sich erfreut darüber gezeigt, dass sich trotz der Corona-Krise im Haushalt 2022 recht große Spielräume für Investitionen auftun.
  • Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat sich erfreut darüber gezeigt, dass sich trotz der Corona-Krise im Haushalt 2022 recht große Spielräume für Investitionen auftun.
  • Foto: Staatsministerium Baden-Württemberg
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Stuttgart (dpa/lsw) Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat sich erfreut darüber gezeigt, dass sich trotz der Corona-Krise im Haushalt 2022 recht große Spielräume für Investitionen auftun. Das Finanzministerium habe schon "sehr hohe Beträge" für die Ressorts genehmigt, sagte Kretschmann am Dienstag, 14. September, in Stuttgart. Nun könne Grün-Schwarz noch rund 250 Millionen Euro verteilen. Für Klagen aus den Ministerien über zu wenig Mittel zeigte er kein Verständnis. "Darüber kann man hadern, aber der Hader ist nicht sinnvoll." Kretschmann sagte weiter: "Es ist im Gegenteil doch höchst erfreulich, dass wir trotz der Pandemie solch hohe Beträge zur Verfügung haben."

"Wir machen uns keinen schlanken Fuß"

Die Spitzen der Koalition würden sich voraussichtlich bei der nächsten Sitzung der Haushaltskommission am Freitag, 17. September, verständigen, wie die weiteren Gelder verwendet werden sollen. Vize-Ministerpräsident und CDU-Landeschef Thomas Strobl kündigte einen Kabinettsbeschluss zum Haushalt 2022 schon für kommenden Dienstag an. "In eine Krise darf man nicht hineinsparen, sondern muss investieren", sagte der Innenminister. Gleichwohl werde Grün-Schwarz im kommenden Jahr eine schwarze Null haben. "Wir machen uns keinen schlanken Fuß, die Schuldenbremse gilt."

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen