Beiträge zur Rubrik Soziales & Bildung

Kreisjugendring
Alles nur Spiel? Die Faszination von Computer- und Konsolenspielen

Computer- und Konsolenspiele üben eine besondere Faszination aus und gehören zum festen Bestandteil der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen. Erwachsene stehen dem oft kritisch und verunsichert gegenüber. Sie befürchten negative Einflüsse, rechnen mit dem Verlust sozialer Kontakte, der Zunahme von Aggressivität, Veränderungen von Wertvorstellungen oder Abstumpfung. Der Vortrag setzt sich intensiv mit Computer- und Konsolenspielen auseinander. Er beschreibt die virtuellen Spielwelten von...

  • Region
  • 29.10.19
Ein litauischer Junge freut sich über seinen Schuhkarton zu Weihnachten.
2 Bilder

Weihnachten im Schuhkarton
Große Resonanz für Geschenkaktion - viele packen mit

KRAICHGAU (kn/ch) Unternehmen, Kirchengemeinden,Vereine, Schulen, Kitas und Privatpersonen unterstützen auch dieses Jahr die Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“. Abgabe bis 15. November "Wir freuen uns über den breiten Zuspruch in Bretten und Umgebung", heißt es in einer Mitteilung. Es sei sehr ermutigend zu sehen, wie viele Menschen bereit sind, auch außerhalb ihres direkten Umfelds Gutes zu tun. Die Geschenkaktion sei längst zu einer globalen Bewegung geworden, bei der sich...

  • Region
  • 28.10.19
Spatenstich für den zweiten Bauabschnitt des Seniorenzentrums St. Franziskus in Oberderdingen-Flehingen.

Startschuss für Seniorenzentrum St. Franziskus II
Wohnen mit Betreuungsangebot im Zentrum von Flehingen

OBERDERDINGEN (bl) Oberderdingens Bürgermeister Thomas Nowitzki, Markus Vierling, Geschäftsführer der Brettener Firma Südbau, Pfarrerin Ditta Grefe-Schlüntz und Martin Stäble, Geschäftsführer der Diakoniestation Oberderdingen, haben gemeinsam mit dem beauftragten Bauunternehmen Klingel GmbH beim offiziellen Spatenstich in der Franz-von Sickingen-Straße den Startschuss für den Bau des Seniorenzentrums St. Franziskus im zweiten Bauabschnitt mitten im Dorfkern von Flehingen gegeben....

  • Region
  • 28.10.19
6 Bilder

Auf die Bücher - fertig - los

Im Oktober fand an der Strombergschule der traditionelle SMV Bücherflohmarkt statt. Um 9.30 Uhr startete der offizielle Verkaufsbeginn und lud die Schülerschaft samt Eltern und Interessierten zum Stöbern und Schmökern ein. Verkauft wurden Bücher, Zeitschriften, Lern- und Hörspiele. Auch Lehrer nutzten das Bücherparadies, um ihre Klassenbücherei mit neuem Lesestoff aufzufüllen. Ob Verkäufer oder Käufer: alle Beteiligten waren mit Begeisterung dabei. In den gemütlich eingerichteten Lese-Ecken...

  • Region
  • 27.10.19
"Es gibt keine scharfe Grenze zwischen psychisch krank und psychisch gesund", betonte Dr. Regine Müllensiefen in ihrem Fachvortrag in der Brettener Lebenshilfe-Zweigwerkstatt.

Fachvortrag über die Grenze zwischen psychisch gesund und psychisch krank
"Besser auf die Ressourcen fokussieren"

Was ist noch psychisch gesund und wo fängt eine Erkrankung an? Darüber referierte Dr. Regine Müllensiefen, Fachärztin für Psychiatrie und ehemalige Leiterin der Rehabilitationseinrichtung für psychisch Kranke, SRH Karlsbad, im Speisesaal der Lebenshilfe-Zweigwerkstatt in Bretten. „Eine scharfe Grenzlinie zwischen psychisch krank und psychisch gesund ist eine Utopie“, stellte die Expertin gleich zu Anfang ihres Fachvortrags klar. Überdies sei es wichtig, sich nicht nur auf die Krankheitssymptome...

  • Region
  • 24.10.19
Über acht Monate lernten die Schüler der Blanc-und-Fischer-Schule Sulzfeld die Arbeit im Weinberg kennen.

Wein-Projekt an der Blanc-und-Fischer-Gemeinschaftsschule
Schule mal ganz anders

Sulzfeld (kn) In diesem Jahr durften die achten, dann neunten Klassen an einem von den WeingüternHeitlinger und Burg Ravensburg GmbH angebotenen Weinprojekt teilnehmen.Am 3. April stellte Kellermeister Kern das Projekt den beiden achten Klassen vor. Mit Enthusiasmus ging es dann schon gleich am 5. April zum ersten Arbeitseinsatz im Weinberg, bei dem Frucht- und Frostruten geschnitten und gebunden werden mussten. Beim zweiten Arbeitseinsatz am 25. Mai wurden die Zapfen begutachtet und die...

  • Region
  • 24.10.19
Der ehemalige  und der neue, erste Vorsitzende: Alex Huber (hinten) applaudiert Thomas Deuschle (vorn), nachdem dieser einstimmig gewählt wurde.
2 Bilder

Alex Huber geht nach 40 Jahren - Thomas Deuschle kommt
Führungswechsel bei der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten

Diese Mitgliederversammlung der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten e. V. stand ganz im Zeichen des Wandels. Zunächst jedoch ging der 1. Vorsitzende, Alex Huber, im Speisesaal der Bruchsaler Hauptwerkstatt auf die baulichen Neuigkeiten des gemeinnützigen Vereins für Menschen mit Behinderungen ein: So sei die Entwicklung der neuen Außenwohngruppe in Graben-Neudorf so gut verlaufen, dass eine vorzeitige Eröffnung im Januar 2020 (statt April) möglich sein wird. Das inklusive Wohnprojekt ist in...

  • Region
  • 23.10.19
Drei Fürsten und Prof. Dr. Jürgen Wacker: Mireille, Sarah und der kleine Darian Fürst.

RKH Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal
Fürsten werden in Bruchsal geboren – wie die Klinik zu ihrem Namen kam

Bruchsal (kn) Wie kam die Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal eigentlich zu ihrem Namen? Weil dort regelmäßig „Fürsten“ geboren werden - könnte man meinen. So konnte der Ärztliche Direktor Prof. Dr. Jürgen Wacker kürzlich einen neuen Erdenbürger in seiner Klinik begrüßen. Dies ist für ihn an sich nichts Besonderes, erblicken in der Bruchsaler Frauenklinik doch jährlich an die tausend Babys das Licht der Welt und dies schon mehr als zwanzig Jahre unter seiner bewährten Leitung. Dennoch wird der kleine...

  • Region
  • 23.10.19
Kniffliges Rätselrates - Autorin Corinna Harder begeistert die 6.Klasse mit ihren spannenden "stories"

Black Stories im Klassenzimmer

Im Rahmen der Frederickwoche hatten wir, die Klasse 6 der Strombergschule, am 17.Oktober Besuch von der Autorin Corinna Harder. Sie hatte für uns allerlei verschiedene Geschichten, oder wie sie es nannte, „stories“ vorbereitet. In ihrem Repertoire befanden sich "black stories", "school stories", "spooky stories" oder auch "rainbow stories". Herbei handelt es sich um knifflige Geschichten, deren Ende zunächst unbekannt ist. Durch geschickte Fragen, die nur mit „ja“ oder „nein“ beantwortet...

  • Region
  • 23.10.19
Plötzlich und unverhofft: Das Risiko einen Schlaganfall zu erleiden ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Daher ist es sinnvoll, die individuellen Risikofaktoren zu kennen, um bestmöglich vorzusorgen. Foto: metamorworks-AdobeStock

Umfrage zum Welt-Schlaganfalltag (international)
Am 29. Oktober ist Welt-Schlaganfalltag

Am 29. Oktober 2016 – vor zehn Jahren hat die Welt-Schlaganfall-Organisation (World Stroke Organization) den Welt-Schlaganfalltag ins Leben gerufen – mit dem Ziel, Bewusstsein zu schaffen und zu sensibilisieren, denn Schlaganfälle treten aller Orten auf und können jeden zu jeder Zeit treffen. So erleiden pro Jahr mehr als 265.000 Menschen in Deutschland einen Schlaganfall. Er ist nach wie vor die dritthäufigste Todesursache und der häufigste Grund für teils erhebliche Behinderungen und damit...

  • Region
  • 21.10.19
Die alte Hauptstraße in Jöhlingen
4 Bilder

Ist der Name wirklich Programm?
Mein Dorf – meine Dorfstraße

Walzbachtal/Bretten(wb) Üblicherweise ist man, wenn man auf einer Straße mit einem Ortsnamen fährt oder geht, noch nicht am bezeichneten Ort angekommen. In den allermeisten Fällen führt sie jedoch dorthin oder man erweist einer Gemeinde einfach mit der Namensgebung seine Referenz. Beispielweise einer Partnergemeinde oder einer beliebten Stadt. Hier soll nun von einer Eigenart aus der jüngeren Geschichte dreier Orte in der Region berichtet werden. Durch die Gemeindereform wurde in den frühen...

  • Region
  • 21.10.19
Modeschau mit aktueller Second-Hand-Ware
3 Bilder

Depot 25 in Menzingen des Vereins "Kraichtal hilft" feiert vierjähriges Bestehen
Second-Hand statt "ex und hopp"

Kraichtal. Ein Toter im Aufzug, Bilder von Damaskus, Models auf dem Catwalk und Songs von jenseits des Regenbogens - das waren die Elemente bei der Feier zum vierjährigen Bestehen des Depot 25, dem Second-Hand-Shop in Menzingen des Vereins "Kraichtal hilft", inzwischen weit über die Stadtgrenzen Kraichtals hinaus bekannt. "Wir wollten damals die Geflüchteten versorgen mit äußert preisgünstiger Kleidung", sagt Elke Becker vom Ehrenamtlichen-Team des Depot 25. "Daraus hat sich ein attraktiver...

  • Region
  • 20.10.19
Die Leistungen der baden-württembergischen Schüler in den Naturwissenschaften sind einer neuen Studie zufolge im bundesweiten Vergleich nur Mittelmaß.

IQB-Bildungstrend 2018
Schüler in Naturwissenschaften nur Mittelmaß

Stuttgart (dpa/lsw) Die Leistungen der baden-württembergischen Schüler in den Naturwissenschaften sind einer neuen Studie zufolge im bundesweiten Vergleich nur Mittelmaß. Im Fach Mathe stehen sie besser da. Seit einer vergleichbaren Untersuchung aus dem Jahr 2012 haben sich die Leistungen insgesamt aber kaum verändert. Das geht aus dem am Freitag in Berlin vorgestellten IQB-Bildungstrend 2018 im Auftrag der Kultusminister hervor. Bundesweit wurden im vergangenen Jahr rund 45 000 Schüler der 9....

  • Region
  • 19.10.19

40 Jahre ehrenamtlich im Dienst für Menschen mit Behinderungen
Alex Huber feiert 40. Jubiläum als erster Vorsitzender der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten

Bruchsal/Bretten (cs) Ein ganz besonderes Jubiläum stand bei der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten an: Ihr 1. Vorsitzender, Alex Huber, ist seit 40 Jahren ehrenamtlich tätig. In einer Feierstunde mit geladenen Gästen hatten sich Weggefährten, Freunde und Partner aus der Politik eingefunden. Lebenshilfe-Hauptgeschäftsführer Markus Liebendörfer begrüßte die Gäste, darunter Landtagsabgeordneter Ulli Hockenberger, Landrat Christoph Schnaudigel, Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick, sowie weitere...

  • Region
  • 17.10.19
Die Kinder haben Spaß am Online-Schwimmkurs, wenn das örtliche Schwimmbad sanierungsbedürftig ist oder geschlossen werden muss.

Zeitgeist und Technik
Die digitale Badeanstalt lädt zum Schwimmkurs auf dem Trockenen ein

(TRD/CID) Schwimmen ganz ohne Wasser. Was im ersten Moment nach einer Schnapsidee klingt, ist an einer Schule in Euskirchen Wirklichkeit. Denn dort startet jetzt der deutschlandweit erste Online-Kinder-Schwimmkurs, der ausschließlich via Internet und Social Media funktioniert. „Unser Ziel ist es, so vielen Kindern wie möglich sicher und kompetent das Schwimmen näher zu bringen – ohne lästige Wartelisten, eine lange Anfahrtswege oder chronische Terminschwierigkeiten“, erklärt Aqua-Pädagogin...

  • Region
  • 14.10.19
Bewohnerin Gertrud Feeser (Dritte von links) freut sich über ihren Einzug.

Erste Bewohner in Einrichtung eingezogen
Sozialwerk Bethesda eröffnet Haus Zion in Sternenfels

Sternenfels (kn) Großer Empfang im neu erbauten Haus Zion in Sternenfels. Die erste Bewohnerin des Pflegeheims, Gertrud Feeser, durfte ihr neues Zuhause beziehen. Einrichtungsleiterin Silvia Martin übergab zusammen mit der Sternenfelser Hauptamtsleiterin, Antonia Walch, dem geschäftsführenden Mitarbeiter Thorsten Graumann und dem neu etablierten Pflegeteam einen Strauß Blumen. Seit dem 15. Mai 2018 waren Architekten, Planer und Fachfirmen mit ihren Mitarbeitern vor Ort, um das Pflegeheim im...

  • Region
  • 14.10.19
Anja Michalek, Botschafterin der Town & Country Stiftung, übergab die symbolische Spendenurkunde im Musterhaus Waghäusel der Michalek Wohntraum GmbH an die ausgezeichneten Vereinsvertreter.

Vereine setzen sich für die Gesundheit von haitianischen Kindern ein
Engagement für Kinder auf Haiti wird mit insgesamt 2.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert

Die gemeinnützigen Vereine PEN PAPER PEACE e.V. und nph Kinderhilfe Lateinamerika e.V. erhielten für ihr bemerkenswertes Engagement für Kinder und Jugendliche auf Haiti eine Förderung in Höhe von jeweils 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung. Mit dem Stiftungspreis wird die wichtige Arbeit und das unermüdliche Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen beider Vereine unterstützt: PEN PAPER PEACE e.V.: Die „St. Luke Foundation for Haiti“ mit Unterstützung von PEN PAPER PEACE...

  • Region
  • 11.10.19
Große Freude über die Spende in der Familienherberge Lebensweg.

Frauen des Inner Wheel-Clubs als verlässliche Fördererinnen
Auszeit für belastete Familien in der Familienherberge

Illingen-Schützingen (dh) Ein herzlicher Empfang wurde dem Inner Wheel-Club Kraichgau-Stromberg in der Familienherberge Lebensweg in Schützingen bereitet. Karin Eckstein, Geschäftsführung, Stefanie Köppl-Rau, zuständig für Fundraising & Spenden und Isolde Dohle vom Förderverein freuten sich über das jährliche Wiedersehen. Für die diesjährige 1.000-Euro-Spende waren zwei massive Holzstühle mit vielen Funktionen und ein Tisch angeschafft worden, die schwer kranken Kindern das Sitzen und...

  • Region
  • 04.10.19

Berufsorientierungsangebote der Handwerkskammer Karlsruhe
Früh übt sich, wer ein Handwerker werden will

KARLSRUHE (kn) Die Handwerkskammer Karlsruhe unterstützt junge Menschen auf dem Weg in die berufliche Zukunft mit zahlreichen Maßnahmen. Neben den klassischen Aufgaben ist die zielgruppengerechte, individuelle Beratung von Schülern, Studienabbrechern und jungen Erwachsenen mit Beratungsbedarf ein Schwerpunkt der Aufgaben. Die zielgruppenspezifischen Angebote werden genutzt, um bei einer Auswahl von 130 Ausbildungsberufen im Handwerk die persönlich richtige Entscheidung zu treffen. Zahlreiche...

  • Region
  • 02.10.19

Die IHK Karlsruhe unterstützt junge Menschen auf vielerlei Weise
Einen Ausbildungsplatz finden

KARLSRUHE (kn) Wer sich für eine duale Ausbildung in Industrie, Handel oder Dienstleistungsbranche interessiert, hat auch nach dem offiziellen Start des Ausbildungsjahres noch sehr gute Chancen, in diesem Jahr eine Ausbildung beginnen zu können. Der Industrie- und Handelskammer Karlsruhe sind noch mehr als 550 offene Lehrstellen gemeldet. Die IHK unterstützt junge Menschen bei der Ausbildungsplatzsuche. Lehrstellenberatung Bei der Lehrstellenberatung der IHK Karlsruhe wird über freie...

  • Region
  • 02.10.19
Anzeige

Ausbildung bei Sparkasse ausgezeichnet
Perfekter Einstieg

BRUCHSAL (kn) Mit einer Ausbildung bei der Sparkasse Kraichgau schaffen sich Bankkauffrau/Bankkaufmann, Finanz- assistent/-in und Bachelor of Arts (BWL-Bank) beste Perspektiven für Zukunft und Karriere. Ob Privat- und Firmenkunden, Immobilien oder Anlageberatung – bei der Sparkasse wird man fit für den Job gemacht. Und das mit Auszeichnung: Nach der besten Bankkauffrau 2016, dem besten DHBW-Absolventen 2017 hat die Sparkasse Kraichgau jetzt das „Triple“ geschafft. Zwei Finanzassistenten wurden...

  • Region
  • 02.10.19
Anzeige

Ausbildung bei G.RAU GmbH & Co. KG
Von Anfang an zu den Besten gehören

PFORZHEIM (kn) Das 1877 gegründete Familienunternehmen G.RAU GmbH & Co. KG ist mit rund 650 Mitarbeitern an drei Standorten in Pforzheim, einem in Costa Rica sowie einer Niederlassung in den USA ein weltweit agierendes Zulieferunternehmen der elektronischen Industrie, Automobilzulieferindustrie, Mess- und Regeltechnik sowie der Medizintechnik. Ausbildung für die Zukunft Beim jährlichen Auszubildendentag des Unternehmens haben alle, die sich für eine Ausbildung oder Studium bei G.RAU...

  • Region
  • 02.10.19
Anzeige

Carlo Schmid Schule Pforzheim
Beste Förderung

PFORZHEIM (kn) Als berufliche Schule mit kleinen Klassen bietet die Carlo Schmid Schule (CSS) in Pforzheim eine persönliche Atmosphäre. Kurze Wege zu Ansprechpartnern, individuelle Hilfestellungen, schnelle Rückmeldungen bringen die Schüler mit Erfolg zum Abschluss. Verschiedene Bildungsgänge Mit den Profilfächern Gesundheit und Soziales bietet das Sozial- und Gesundheitswissenschaftliche Gymnasium an der CSS den Einstieg in die Gesundheitsbranche, die Verwaltung oder viele andere...

  • Region
  • 02.10.19
Das Dürrner Gewann "Ob dem oberen Dorf": Hier könnte im Zuge einer Wohnbebauung auch eine barrierefreie Seniorenwohnanlage des Sozialwerks Bethesda entstehen.

Sozialwerk Bethesda bestätigt Pläne für eine Seniorenwohnanlage in Dürrn
Bisher nur eine „schöne Idee“

ÖLBRONN-DÜRRN (ch) Im Zusammenhang mit den Plänen für ein neues Wohngebiet am westlichen Ortsrand von Dürrn soll auch eine betreute Seniorenwohnanlage entstehen. Als möglicher Anbieter ist das Sozialwerk Bethesda mit Sitz in Neulingen-Bauschlott im Gespräch. Allerdings sind die Pläne für die Anlage bislang nicht über das Ideenstadium hinausgekommen. Service-Wohnen wie in Bauschlott Auf Nachfrage bestätigt der Vorstandsvorsitzende des Sozialwerks, Peter Mayer, „Gedankenspiele“ für eine...

  • Region
  • 02.10.19

Beiträge zu Soziales & Bildung aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.