Region - Soziales & Bildung

Beiträge zur Rubrik Soziales & Bildung

Anzeige
2 Bilder

Versorgung in der Corona-Krise
Menüservice „Essen auf Rädern“ des DRK-Kreisverband Karlsruhe

Landkreis Karlsruhe (kn) Das neuartige Coronavirus breitet sich auch im Landkreis Karlsruhe weiter aus. Laut dem Robert-Koch-Institut (RKI) nimmt die Wahrscheinlichkeit für schwere Krankheitsverläufe mit zunehmendem Alter und bestehenden Vorerkrankungen zu. „Unsere gesellschaftliche Verantwortung als Deutsches Rotes Kreuz ist es, den Menschen auch in dieser für uns alle herausfordernden Situation zu helfen und unter anderem mit Mittagessen zu versorgen“, erklärt Jörg Biermann,...

  • Region
  • 30.03.20
2 Bilder

„clever fit“-Mitarbeiter engagieren sich im Ehrenamt
„Gemeinsam sind wir stark – stärker als Corona!“

Bretten (kn) „Gemeinsam sind wir stark – stärker als Corona!“ diese Ermunterung lässt das Fitnessstudio „clever fit“ auf seinen Profilen in den sozialen Netzwerken verlauten – große Worte, denen auch Taten folgen. Gemeinden in der Corona-Krise tatkräftig unterstützen Die Mitarbeiter des „clever fit“-Studios in Bretten können derzeit durch die behördliche Schließung aller Fitnessanlagen in Deutschland ihrer Berufung als Trainerin und Trainer nicht nachgehen. Während die Studios geschlossen...

  • Bretten
  • 30.03.20
Oberderdingens Bürgermeister Thomas Nowitzki.

Land bewilligt 100 Millionen Soforthilfe für Städte und Gemeinden
Gemeinde Oberderdingen setzt Elternbeiträge für April aus

Oberderdingen (kn) „Die Gemeinde Oberderdingen wird die Erhebung der Elternbeiträge für geschlossene Kindertagesstätten, Kindergärten und andere Betreuungseinrichtungen für den April aussetzen." Das hat Bürgermeister Thomas Nowitzki mitgeteilt, nachdem er vom Präsidenten des Gemeindetags Baden-Württemberg, Roger Kehle, von der bewilligten Soforthilfe der Landesregierung erfahren hatte.Die Landesregierung und die Kommunalen Landesverbände hatten sich auf ein Hilfsnetz für Familien verständigt....

  • Region
  • 30.03.20

Neue Plätze für Corona-Patienten
Ältere, pflegebedürftige Patienten werden verlegt

Region (kn) Schon vor dem Ausbruch des Coronavirus wurde es für Krankenhäuser immer schwieriger, ältere Patienten nach Abschluss ihrer stationären Behandlung wegen des allgemeinen Mangels an Plätzen in Pflegeheimen und in der Kurzzeitpflege oder wegen unzureichender häuslicher Umgebung zu entlassen. Diese Situation hat sich nun durch die Coronakrise verschärft. Pflegeheime haben zum Teil einen Aufnahmestopp verhängt und nehmen selbst gesunde Bewohner aus Kliniken nicht wieder zurück. Betreuende...

  • Region
  • 29.03.20

Aktiv gegen Antisemitismus
Kampf im Netz gegen Verschwörungstheorien

Stuttgart (dpa/lsw) - Baden-Württembergs Antisemitismusbeauftragter Michael Blume warnt vor einer «digitalen Eskalation» des Antisemitismus im Zusammenhang mit dem Coronavirus. «Wir wissen aus der Geschichte, dass Krisen und insbesondere Pandemien immer wieder die Suche nach Sündenböcken auslösten», sagte Blume der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart. «So kam es in Europa zum antijüdischen Verschwörungsmythos der Brunnenvergiftung und zu sogenannten Pestpogromen.» In den USA habe es vor...

  • Region
  • 28.03.20
Gespenstische Stille auf dem Betriebsgelände der Werkstatt Bruchsal.
2 Bilder

Werkstätten für Menschen mit Behinderung wegen Coronavirus geschlossen
Politik hatte die Menschen in den Werkstätten "nicht im Blick"

Bruchsal/Bretten (kn) Nach Inkrafttreten der Rechtsverordnung zur Einschränkung des Betriebes von Werkstätten für Menschen mit Behinderungen hat die Lebenshilfe Bruchsal-Bretten ihre sechs Werkstätten sowie die Förder- und Betreuungsbereiche für Menschen mit hohem Hilfebedarf in Bruchsal, Bretten und Graben-Neudorf mit sofortiger Wirkung geschlossen Für alle Angestellten, Azubis, FSJler und Praktikanten gelte es nun aber, den Werkstattbetrieb unter strenger Einhaltung der derzeitigen...

  • Bretten
  • 27.03.20

Hinweise auf Hilfeangebote
Gleichstellungsbeauftragte befürchten Zunahme häuslicher Gewalt

Enzkreis (stp/enz) Meldungen aus China bestätigen, was Fachberatungsstellen und Gleichstellungsbeauftragte auch in Deutschland befürchten: In der aktuellen Krisensituation und bei den starken Einschränkungen im öffentlichen Leben steigt die Gefahr für Frauen und Kinder, häusliche und sexualisierte Gewalt zu erleiden. Das eigene Zuhause ist dann oft kein sicherer Ort mehr. Verletzungen oder Hilfesuchende fallen weniger auf, wenn Betroffene zum Beispiel nicht mehr in die Schule, zur Arbeit oder...

  • Region
  • 26.03.20
Wie auch schon die Stadt Bretten, hat nun auch die Gemeinde Walzbachtal angekündigt, die Erhebung von Kita-Gebühren und Elternbeiträgen.

Einheitliche Regelung für alle Träger in der Gemeinde erreicht
Gemeinde Walzbachtal setzt für April Kitagebühren aus

Walzbachtal (kn) Wie auch schon die Stadt Bretten (wir berichteten), hat nun auch die Gemeinde Walzbachtal angekündigt, die Erhebung von Kita-Gebühren und Elternbeiträgen für die Schulkindbetreuung, vorbehaltlich einer späteren Zustimmung des Gemeinderats, für den Monat April auszusetzen. Auch die Gebühren für Frühstück und Snacks sind von dieser Aussetzung betroffen.  Aussetzung der Gebühren auch bei kirchlichen Trägern In Walzbachtal wird die Aussetzung der Kita-Gebühren auch von den...

  • Region
  • 26.03.20
Ein "eingespieltes" Team: Thomas Autenrieth mit Schülerin Anastasia Scheffner.

Thomas Autenrieth von der Musikschule Autenrieth
Aus der Not eine Tugend gemacht

Knittlingen (kn) Aufgrund der Corona-Krise gehen auch Musiker und Künstler gerade durch schwierige Zeiten. Aber gerade deswegen entwickeln viele kreative Ideen und unkonventionelle Lösungen. Um die Ecke gedacht hat auch Thomas Autenrieth von der Musikschule Autenrieth: „Auch ich habe mir natürlich Gedanken gemacht, wie ich meinen Musikunterricht trotz Ausgangssperre und Besuchsverbot von Musikschulen aufrechterhalten kann“, sagt er. So hatte er die Idee, über Online-Videos Unterricht zu geben....

  • Region
  • 25.03.20

Viele Hilfsinitiativen haben sich in Zeiten der Corona-Krise gegründet
Eine Region hält zusammen und geht #gemeinsamdurchdiekrise

Bretten/Region (swiz) Das Corona-Virus hat das öffentliche Leben wie man es im Kraichgau kennt, lahmgelegt. Geschlossene Restaurants und Geschäfte sowie leere Marktplätze, wo sonst quirliges Leben stattfindet, prägen derzeit das Bild. Doch es gibt auch die positiven Begleiterscheinungen der Krise. Menschen und Organisationen, die sich für andere, hilfsbedürftige Personen in ihrer Stadt, ihrer Gemeinde, ihrem Nachbarhaus einsetzen. „In der Krise beweist sich der Charakter“, hat der verstorbene...

  • Region
  • 25.03.20
Der Neulinger Bürgermeister Michael Schmidt fordert, dass die Notbetreuung in den Osterferien nicht allein von den Kommunen gestemmt wird.

Notfallbetreuung in Kindergärten und Schulen
Wie geht es in den Osterferien weiter?

Region (ger) Seit einer Woche, genau seit Dienstag, 17. März, sind alle Schulen und Kindergärten im Land wegen der Corona-Krise geschlossen. Eine Notbetreuung gibt es nur für Kinder bis einschließlich Klassenstufe 6, deren Eltern alleinerziehend sind oder deren Eltern beide in systemrelevanten Berufen arbeiten. Als systemrelevant gelten unter anderem Tätigkeiten im Gesundheitswesen, Polizei, Feuerwehr, Technisches Hilfswerk, in der Lebensmittelbranche (nicht nur in der Produktion, sondern auch...

  • Region
  • 25.03.20
Das Kultusministerium geht bislang davon aus, dass die zentralen Schulprüfungen, darunter das Abitur, vom 18. Mai an trotz der Corona-Krise stattfinden können.

Trotz Corona-Krise
Baden-Württemberg plant keine Absage von Abi-Prüfungen

Stuttgart (dpa/lsw)  Das Kultusministerium geht bislang davon aus, dass die zentralen Schulprüfungen, darunter das Abitur, vom 18. Mai an trotz der Corona-Krise stattfinden können. Dennoch bereite man sich auf unterschiedliche Szenarien vor, um auf alle Situationen angemessen reagieren zu können, teilte eine Sprecherin von Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) am Dienstag mit. In Schleswig-Holstein werden Prüfungen womöglich abgesagt Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Karin Prien (CDU)...

  • Region
  • 25.03.20
Eltern sollen im Südwesten für April keine Kita-Gebühren zahlen müssen, wenn sie ihre Kinder wegen des Coronavirus zuhause betreuen.

Kita-Schließungen wegen Corona-Pandemie
Eltern sollen Kita-Gebühren für April erlassen werden

Stuttgart (dpa/lsw)  Eltern sollen im Südwesten für April keine Kita-Gebühren zahlen müssen, wenn sie ihre Kinder wegen des Coronavirus zuhause betreuen. Darauf haben sich Städte, Gemeinden und Kirchen am Dienstag verständigt. Es handelt sich um eine Empfehlung, die für die Kommunen nicht rechtlich bindend ist, wie der Gemeindetag erläuterte. Gilt in der Regel nicht für Kinder in Notbetreuung Zuvor hatten etliche Gemeinden wie Schwäbisch Gmünd, Villingen-Schwenningen, Stuttgart oder Mannheim...

  • Region
  • 25.03.20

Corona-Krise
Die Malteser bieten sich als Einkaufshelfer an

Bruchsal (dpa/lsw) Die Malteser in Bruchsal bieten sich in der Corona-Krise als Einkaufshelfer an. Die katholische Kirchengemeinde habe sich bereit erklärt, bei der Organisation und Koordination zu helfen, teilte eine Sprecherin der Stadt am Sonntag mit. In den Ortsteilen Heidelsheim und Helmsheim hätten sich außerdem mehr als zehn Organisationen zusammengeschlossen, um ihre Hilfe anzubieten - unter der Koordination der evangelischen Kirchengemeinde. Mit der Notlage wachse auch die Bereitschaft...

  • Region
  • 22.03.20

Unkomplizierte Hilfe
Einkaufspaten in Königsbach-Stein und Eisingen

In Zeiten von Corona unkomplizierte Hilfe leisten für alle, die sie benötigen: Das ist das Ziel zahlreicher Dienste, die in der Region mittlerweile angeboten werden. Auch in Königsbach-Stein und Eisingen gibt es entsprechende Angebote. Dort organisiert der evangelische Krankenhilfsverein in Kooperation mit den Christlichen Vereinen Junger Menschen (CVJM) in Eisingen, Königsbach und Stein eine Einkaufspaten-Aktion, bei der in erster Linie jenen Menschen geholfen werden soll, die zur...

  • Region
  • 21.03.20

Bestatter passen sich dem Corona-Risiko an
Abschiednehmen am offenen Sarg ist tabu

Stuttgart (dpa/lsw) Wegen des grassierenden Coronavirus empfiehlt die Landesinnung der Bestatter ihren Mitgliedern, kein Weihwasser oder Erde am offenen Grab zur Verfügung zu stellen. Denn die nehme jeder in die Hand, sagte Geschäftsführer Sebastian Rother. Der Landesinnungsmeister Frank Friedrichson ergänzte, Trauerfeiern sollten im Freien statt in geschlossenen Räumen stattfinden. Das Abschiednehmen am offenen Sarg sei zudem tabu. Generell gebe es aber noch keine für alle gültigen...

  • Bretten
  • 21.03.20

Rund 40 Teilnehmer spenden 400 Euro
Tanzen zugunsten des Freibad Oberderdingen

Oberderdingen (kn) Tatjana Jovicic überreichte Anfang März Bürgermeister Thomas Nowitzki für die Freibadfreunde Oberderdingen eine Spende in Höhe von 400 Euro. Es ist der Erlös aus ihrem Event „Tanzen und Bewegung für Frauen“ vom 12. Februar 2020 in der Eugen-Gültlinger-Halle Oberderdingen für die neue Rutsche im Freibad, der durch Spenden der Teilnehmer zustande gekommen ist. Insgesamt 37 Teilnehmer aus Oberderdingen und der Region waren der Einladung mit dem verbundenen Spendenaufruf gefolgt....

  • Region
  • 20.03.20

Coronavirus
Neuer Termin für Wahl der Pfarrgemeinderäte

Region (kn) Laut einer aktuellen Mitteilung hat Erzbischof Stephan Burger am 17. März aufgrund der ständigen Veränderungen der Sach- und Rechtslage in der Corona-Krise weitreichende Entscheidungen für die Wahl der Pfarrgemeinderäte getroffen: Die Pfarrgemeinderats-Wahl in der Erzdiözese Freiburg wird um zwei Wochen, vom 22. März auf den 5. April verschoben. Dadurch werden die Fristen für die Online- und Briefwahl verlängert: So kann noch bis zum 3. April, 18 Uhr online gewählt werden....

  • Region
  • 20.03.20
Studieren in Corona-Zeiten: Dr. Rainer Drath, Professor für Mechatronische Systementwicklung (oben links), unterrichtet seine Studenten derzeit im virtuellen Hörsaal.
2 Bilder

Hochschule Pforzheim stellt auf digitale Lehre um
Binnen weniger Tage 200 virtuelle Hörsäle eröffnet

PFORZHEIM (kn) Die Hochschule Pforzheim hat zu Beginn des Sommersemesters auf die Ausbreitung des Coronavirus reagiert und ihre Lehrangebote digital in 200 virtuelle Hörsäle verlegt. Nach der Verlegung des Semesterstarts auf den 20. April 2020 und des Verbots aller Präsenzveranstaltungen stellte die Hochschule innerhalb weniger Tage auf digitale Lehrformate um. Seit dem eigentlich offiziellen Vorlesungsstart am Montag, 16. März, lehren die Professorinnen und Professoren an der Hochschule online...

  • Region
  • 19.03.20
Nach einer Bauzeit von rund einem halben Jahr wurde am 16. März das neue Parkhaus an der RKH Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal in Betrieb genommen.

RKH Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal
Neues Parkhaus an der Gutleutstraße nimmt seinen Betrieb auf

Bruchsal (kn) Nach einer Bauzeit von rund einem halben Jahr wurde am 16. März das neue Parkhaus an der RKH Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal in Betrieb genommen. Damit wird der starken Parkraumnachfrage der Patienten, Besucher und Mitarbeiter im Umfeld des Krankenhauses Rechnung getragen. Für das Gesamtkonzept der Parkraumschaffung und -bewirtschaftung fungiert die AmbiPark GmbH AmbiPark nicht nur als Investor, Planer und Bauherr, sondern übernimmt auch die Bewirtschaftung der 269 Stellplätze im...

  • Region
  • 19.03.20

Handwerkskammer Karlsruhe unterstützt während der Ausbildung
Programme und Hilfen für Lehrlinge

KARLSRUHE (af) Die Handwerkskammer Karlsruhe befasst sich nicht nur intensiv mit der Berufsorientierung junger Menschen. Auch für diejenigen, die sich entschlossen haben, eine Lehre im Handwerk durchzuführen, gibt es zahlreiche Programme. Nachstehend werden einige Unterstützungsprogramme und Maßnahmen vorgestellt. Ausbildungsbegleitung Manchmal lassen sich Probleme im Arbeitsalltag einfach nicht vermeiden. Doch gemeinsam kann ein Ausbildungsverhältnis stabilisiert und können passende...

  • Region
  • 18.03.20
Einmaliger Maschinenbau-Standort: An der Hochschule Pforzheim lassen sich Berufsausbildung und Studium in den Bereichen Maschinenbau oder Mechatronik kombinieren.
2 Bilder

Maschinenbau an der Hochschule Pforzheim im Vollzeitstudium oder in Kooperation mit beruflicher Ausbildung
Zukunftsorientiert, industrienah, jobsicher

PFORZHEIM (ab) Digitalisierung, Elektromobilität, Industrie ohne CO2-Ausstoß – welcher Ingenieurszweig kann in Zeiten von Industrie 4.0 und Klimawandel die erforderlichen technischen Megatrends entsprechend umsetzen? Ganz klar der Maschinenbau, so der Pforzheimer Professor Jürgen Wrede. Berufsausbildung und Studium kombinieren „Ob intelligent vernetzte Produktionsanlagen, Gasturbinen oder Solar- und Windkraftwerke – der Maschinenbau ist eine der Schlüsselindustrien zur Umsetzung des...

  • Region
  • 18.03.20
Anzeige
2 Bilder

Omni-Ausbildung – Digitales Ausbildungskonzept weitergedacht
Lernen neu denken

BRETTEN/BRUCHSAL (kn) Seit Jahrzehnten bildet die Volksbank Bruchsal-Bretten Menschen in ihrer Region aus und gehört dabei zu den „100 TOP-Arbeitgebern“ Deutschlands. Zurzeit qualifizieren sich 24 Auszubildende in den Berufsbildern Bankkauffrau/-mann, Finanzassistent/-in und Bachelor of Arts mit Schwerpunkt Bank. Jedes Jahr werden etwa zehn neue Ausbildungsstellen besetzt. Grundvoraussetzung für die Chance auf einen Ausbildungsplatz sind eine offene und begeisternde Persönlichkeit, eine gute...

  • Region
  • 18.03.20
Anzeige
18 Bilder

Breit angelegte Ausbildung für die Bekleidungsbranche in der Modeschule Bruchsal
Designer von Morgen

BRUCHSAL (kn) Das dreijährige Berufskolleg für Mode und Design an der Balthasar-Neumann-Schule 2 in Bruchsal bietet Bewerbern mit Abitur oder mittlerem Bildungsabschluss eine qualifizierte, vollschulische Ausbildung zum/zur staatlich geprüften Designer/in - Mode. Eintrittskarte für namhafte Modeunternehmen Ein breites Spektrum von Fachinhalten und Kompetenzerwerb ermöglicht den Absolventen den direkten Einstieg bei namhaften Modeunternehmen. Als Zusatzqualifikation kann ab dem zweiten...

  • Region
  • 18.03.20

Beiträge zu Soziales & Bildung aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.