Krippengruppe eingeweiht: In Sulzfeld gibt es eine neue Ganztagesgruppe

Die Erzieherinnen mit den Krippenkindern. Im Hintergrund 
stehen Bürgermeisterin Sarina Pfründer und Architekt Wolfram Pfaus.
2Bilder
  • Die Erzieherinnen mit den Krippenkindern. Im Hintergrund
    stehen Bürgermeisterin Sarina Pfründer und Architekt Wolfram Pfaus.
  • Foto: behe
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Die Einwohnerzahl in Sulzfeld steigt. Damit einher geht eine verstärkte Nachfrage nach Krippenplätzen. Dem steigenden Bedarf hat die Gemeinde mit der Einrichtung einer Ganztagesgruppe im Obergeschoss des Bürgerhauses ab Sommer 2017 Rechnung getragen.

Sulzfeld (behe) Die Einwohnerzahl in Sulzfeld steigt. Damit einher geht eine verstärkte Nachfrage nach Krippenplätzen. Dem steigenden Bedarf hat die Gemeinde mit der Einrichtung einer Ganztagesgruppe im Obergeschoss des Bürgerhauses ab Sommer 2017 Rechnung getragen. Bei einer Feierstunde wurde die Einrichtung nun in Betrieb genommen. Bürgermeisterin Sarina Pfründer begründete das Bevölkerungswachstum in ihrer Rede unter anderem mit dem Angebot an attraktiven Bauplätzen sowie „ausgezeichneten Bildungs- und Betreuungsangeboten”. Die Kraichgaugemeinde habe es in den zurückliegenden Jahren geschafft, die gewünschten Betreuungsplätze zur Verfügung zu stellen und die gewünschten Angebote zu unterbreiten, so Pfründer. Drei Krippengruppen werden seit Sommer im Bürgerhaus betrieben. „Auch das Konzept mit dem Kleinkindhaus hat sich bewährt“, freut sich Pfründer und sieht weiterem Bedarf gelassen entgegen. „Die Räumlichkeiten für eine vierte Krippengruppe sind vorhanden.“

Kostenansatz nicht voll ausgeschöpft

Zufrieden zeigte sich die Rathauschefin, dass der Kostenansatz in Höhe von 420.000 Euro nicht ausgeschöpft werden musste. Rund 620.000 Euro steuert die Weinbaugemeinde jährlich zum Betrieb für ihre Kindertageseinrichtungen bei. „Ein stattlicher Betrag, aber für die Betreuung unserer Kinder gut angelegtes Geld.“ Zufrieden zeigte sich auch Architekt Wolfram Pfaus. Mit der Brücke sei es gelungen, einen separaten und zudem barrierefreien Zugang in das Obergeschoss zu schaffen. „Gestalterisch fügt sich das Bauwerk gut ein“, sagte Pfaus. Über einen Verbindungsweg können die Kinder vom ersten Stock direkt in das Spielgelände im Hof gehen. „Wir haben Räumlichkeiten mit einer hohen Qualität, unter anderem mit Echtholzboden und guter Funktionalität geschaffen“, stellte der Architekt fest. Als Präsent für die Krippe überreichte er jeder Gruppe ein Vogelhäuschen. Die Erzieherinnen und die Kinder konnten bei ihren Vorführungen zudem auch die anwesenden Eltern, Großeltern und Gemeinderäte von der angenehmen Atmosphäre in den Räumen der Krippe überzeugen.

Die Erzieherinnen mit den Krippenkindern. Im Hintergrund 
stehen Bürgermeisterin Sarina Pfründer und Architekt Wolfram Pfaus.
Freuen sich über die neue Krippengruppe (von links): Bürgermeisterin Sarina Pfründer, Marianne Hötzer von der Krippengruppe, Architekt Wolfram Pfaus und die Kindergartenleiterin Michèle Söder.
Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.