Anzeige

Video: Die Akademie für Kommunikation Pforzheim stellt sich vor

Keine Scheu vor Technik: Kreative Berufe verlangen heute viel technisches Know-How, aber oft auch eine Spezialisierung, zum Beispiel Fotografie.
3Bilder
  • Keine Scheu vor Technik: Kreative Berufe verlangen heute viel technisches Know-How, aber oft auch eine Spezialisierung, zum Beispiel Fotografie.
  • Foto: Akademie für Kommunikation Pforzheim
  • hochgeladen von Kraichgau News

Kreativität steht im Mittelpunkt der Ausbildung, die die Akademie für Kommunikation Pforzheim bietet. Zahlreiche Spezialisierungen in Bereichen wie Gamedesign, Multimedia, Fotografie, Film und Architektur oder Mode bieten nicht nur spannenden und abwechslungsreichen Unterricht, sondern auch perfekte Voraussetzungen für den Start ins Berufsleben.

Kreative Berufe sind mit der rasanten Entwicklung in den neuen Medien mehr denn je mit technischem Wissen verknüpft. Doch viele Schülerinnen und Schüler, die sich zu diesen kreativen Bereichen hingezogen fühlen, scheuen den technischen Part. Die Lösung: Mit dem immer höher werdenden Know-how in den Medienberufen steigt auch die Differenzierung. Für die Herstellung eines Medienproduktes ist ein Team von Spezialisten erforderlich. Kreative arbeiten mit Technikern zusammen, wobei jeder einen Überblick über die Grundlagen und das Machbare haben sollte. Die Berufsaussichten sind gut.

Die Medienschule der Akademie für Kommunikation (AfK) punktet mit Neigungsfächern wie Gamedesign, Multimedia, Fotografie, Film und Architektur. Außer dem Berufskolleg Grafik-Design und dem Technischen Gymnasium mit Profil Gestaltungs- und Medientechnik werden an der AfK auch das Berufskolleg Mediendesign und die Berufsfachschule für Wirtschaft und Medien angeboten.

Traumberufe in der Modebranche

Berufe wie Modedesigner, Stylist, Modeblogger, Kostümbildner oder eine Tätigkeit im Modemanagement stehen hoch im Kurs. Die Modebegeisterung deckt sich mit der positiven Entwicklung der Modebranche. Egal, ob im Handel oder Marketing, im Bereich Modegestaltung oder Textiltechnik: Sie wächst und verändert sich ständig, entwickelt neue Berufsbilder und bietet engagierten und gut ausgebildeten jungen Menschen beste Chancen und Aufstiegsmöglichkeiten.

Den ersten Schritt in Richtung Traumberuf Mode bietet die renommierte Modeschule an der Akademie für Kommunikation Pforzheim. Seit vielen Jahren steht der Name für fundierte und niveauvolle Ausbildung, in der von Entwurf und Modezeichnen über Schnitttechnik am Computer bis zur Realisation an der Nähmaschine alle wichtigen Fächer unterrichtet werden. Auch Zusatzqualifikationen wie Modefotografie können erworben werden. Selbstverständlich gehört auch die Organisation von Mode-Events und die Präsentation der eigenen Kollektion bei Modeschauen dazu.

Die Schulen der Akademie im Überblick

Technisches Gymnasium

Technisches Gymnasium Profil Gestaltungs- und Medientechnik

Berufsfachschulen

Berufsfachschule für Mode und Design

Berufsfachschule für Wirtschaft und Medien

Gestaltende Berufkollegs

Berufskolleg für Grafik-Design

Berufskolleg für Medien-Design / Technische Dokumentation

Berufskolleg für Mode und Design

Kurswahlsystem

Game-Design

Webdesign/Social Media

Film und Fotografie

Architektur

Theater

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen