Dehoim in Kieselbronn: Mehrfacher Ringtennis-Weltmeister

Weltmeister aus Kieselbronn: Timo Hufnagel brachte von der Ringtennis-WM 2018 zwei Goldmedaillen nach Hause.
2Bilder
  • Weltmeister aus Kieselbronn: Timo Hufnagel brachte von der Ringtennis-WM 2018 zwei Goldmedaillen nach Hause.
  • Foto: Hufnagel
  • hochgeladen von Chris Heinemann

Neben dem Rollkunstlauf des RRMSC sowie dem Einrad- und Kunstradfahren des RSC 2000 verkörpert der mehrfache Ringtennis-Weltmeister Timo Hufnagel vom TV Kieselbronn eine weitere eher exotische Sportart, die in Kieselbronn beheimatet ist.

KIESELBRONN (ch) 2018 war das erfolgreichste Jahr des 40-Jährigen. Von den Ringtennis-Weltmeisterschaft im weißrussischen Minsk brachte Timo Hufnagel außer einer Bronze-Medaille im Einzel auch jeweils Gold-Medaillen im Doppel- und im Mixed-Wettbewerb mit nach Hause. Außerdem hat er seit seiner Schulzeit insgesamt 16 Deutsche Meister-Titel geholt. Hufnagel entstammt in dritter Generation einer Sportlerfamilie, die die erfolgreiche Ringtennis-Abteilung des TV Kieselbronn maßgeblich mit aufgebaut hat. Er ist bereits erfolgreicher Jugendtrainer im Verein und bereitet mittlerweile auch als Bundestrainer das deutsche Ringtennis-Team auf die Open European Masters im Jahr 2020 vor.

Wenn Sie mehr lesen möchten, klicken Sie einfach auf unsere Themenseite:
Dehoim in Kieselbronn

Weltmeister aus Kieselbronn: Timo Hufnagel brachte von der Ringtennis-WM 2018 zwei Goldmedaillen nach Hause.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen