Ein Trikot für die gute Sache
Der Gondelsheimer Jugendtreff „Bounty“

Großer Bahnhof bei Trikot-Übergabe, unter anderem mit KSC Präsident Holger Siegmund-Schultze (Dritter von links), Bürgermeister Markus Rupp (Dritter von rechts) und Petra Schalm (rechts).
  • Großer Bahnhof bei Trikot-Übergabe, unter anderem mit KSC Präsident Holger Siegmund-Schultze (Dritter von links), Bürgermeister Markus Rupp (Dritter von rechts) und Petra Schalm (rechts).
  • Foto: Gemeinde Gondelsheim
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Karlsruhe (kn) Für einen echten Fan des Karlsruher SC ist das Trikot seiner Mannschaft selbstredend Pflicht. Wenn dann noch alle Spieler darauf unterschrieben haben, wird daraus ein regelrechtes, kleines Heiligtum. Als Andreas Bauer, Trainer des Fußballvereins Gondelsheim, beim Mini-Festival für die „Stillen Helden“ der Corona-Pandemie, vor einigen Wochen ein solches T-Shirt bei einer Verlosung gewann, freute sich der leidenschaftliche Fußballer über alle Maßen.

Trikot zugunsten des Jugendtreffs "Bounty" versteigert

Behalten hat er es aber dennoch nicht, das hat zwei pragmatische und einen äußerst ehrenhaften Grund. Pragmatisch wäre eher, dass Andreas Bauer schon viele Trikots des KSC besitzt und dieses besagte Exemplar auch nicht seine Größe hat. Der ehrenhafte Grund, ist, dass er beschlossen hat, das Trikot für den guten Zweck zur Verfügung zu stellen. In einem Telefonat mit dem Gondelsheimer Bürgermeister Markus Rupp verständigte man sich darauf, zum einen eine kleine Auktion im Netz zu machen. Zum anderen sollte die Aktion den Jugendtreff „Bounty“ in Gondelsheim finanziell unterstützen. Das Trikot fand auf diesem Wege sogleich einen neuen Besitzer. Der Gondelsheimer Friedbert Doll und seine Frau Uschi haben 250 Euro geboten und so den Zuschlag für das blaue Stück Edelwäsche erhalten. Ein Betrag, der nun den vielfältigen Aktivitäten des Jugendtreff Bounty zugutekommen wird.

KSC-Präsident persönlich bei Übergabe dabei

Etwas größer wird diese im Grunde kleine Geschichte, sieht man sich den großen Bahnhof bei der Übergabe des Trikots an. Ehrengast dieses Events vor dem Gondelsheimer Rathaus war niemand Geringeres als KSC-Präsident Holger Siegmund-Schultze. Zwar hatte er als Wahl-Gondelsheimer nicht weit, dennoch ist der Terminkalender des Präsidenten zweifelsohne gut gefüllt. Dass er dennoch gekommen ist, ist auch dem Einsatz der umtriebigen Petra Schalm zu verdanken. Schalm, in Gondelsheim auf allen Feldern aktiv und zudem Vereinsrätin des KSC, rief einfach kurzerhand bei Siegmund-Schultze an und lud ihn zu der Übergabe am Montagnachmittag ein. Da man ihr nur schlecht etwas abschlagen kann, kam der Präsident gerne und fand für die kleine Spendenaktion nur lobende Worte: „Eine tolle Sache, danke für ihren Einsatz“, so Siegmund-Schultze.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen