Philipp Melanchthon

Beiträge zum Thema Philipp Melanchthon

Freizeit & Kultur
Direkt am Brunnen zeigt eine Teilszene den späteren Reformator Melanchthon, der schon als junger Knabe wandernde Scholaren mit seinen Lateinkenntnissen erstaunte.
2 Bilder

Ein neuer virtueller Rundgang durch das Melanchthonhaus Bretten
Von Sehräumen und Hörbildern

Bretten (al) Der erste Schritt zu einem neuen virtuellen Rundgang durch das Melanchthonhaus in Bretten ist getan. Jüngst fotografierte ein Mitarbeiter des „Teams 360“ die Innenräume des Melanchthonhauses. In den frühen Morgenstunden des 12. September entstand danach ein 360-Grad-Panorama des Brettener Marktplatzes. Mitglieder der Vereinigung Alt-Brettheim (VAB) stellten dort unter der Leitung von Marion Brunner eine Marktszene „um 1500“ nach, mit Bauersfrauen, Händlern und Landsknechten. Direkt...

  • Bretten
  • 16.09.21
Freizeit & Kultur

Preisvergabe am 15. Juli im Melanchthonhaus
Mit guten Noten und sozialem Engagement im Wettstreit um den Melanchthon-Schülerpreis

Bretten (kn) Auf den 12. Internationalen Melanchthonpreis 2021, der einem Beitrag aus der Forschung gilt und erst vor kurzem an den Theologen Dr. Tobias Jammerthal vergeben wurde, folgt nun der 24. Melanchthon-Schülerpreis 2021. Am Donnerstag, 15. Juli, wird die Preisträgerin oder der Preisträger des mit 750 Euro dotierten „Nachwuchspreises“ ermittelt. Er geht an eine Absolventin oder einen Absolventen der weiterbildenden Schulen in Bretten und wird von der eigens dafür eingerichteten...

  • Bretten
  • 02.07.21
Freizeit & Kultur
Die Reisebeschreibung des Michael Heberer 1610.

Verein für Stadt- und Regionalgeschichte: Testen Sie Ihr Wissen zur Brettener Stadtgeschichte
Wer war der aus Bretten stammende „Chur-Pfältzische Robinson“?

» Es war Johann Michael Heberer, ein Lehrer, Erzieher, Reisebegleiter und Abenteurer (ca. 1560-1623). Heberer hatte eine gute Schulbildung in Bretten genossen und in Heidelberg und Wittenberg studiert. Seine Mutter war eine Tochter von Philipp Melanchthons Bruder Georg. Heberer kam in die Dienste eines schwedischen Grafen und bereiste viele Länder am Mittelmeer. Auf einer Kaperfahrt geriet er in türkische Gefangenschaft und diente zwei Jahre lang als Galeerensklave – eine harte und...

  • Bretten
  • 17.05.21
Freizeit & Kultur
In der Gedächtnishalle des Brettener Melanchthonhauses wird unter anderem mit Reformatorenstatuen und Wandgemälden an den Lebensweg Philipp Melanchthons erinnert.

Mit 7.500 Euro dotierte Auszeichnung
Melanchthonpreis-Verleihung an Dr. Tobias Jammerthal erst am 26. Juni

Bretten (kn) Die Verleihung des 12. Internationalen Melanchthonpreises der Stadt Bretten an den Theologen Dr. Tobias Jammerthal wird erst am 26. Juni 2021 stattfinden. Darauf verständigten sich der Oberbürgermeister der Stadt Bretten Martin Wolff und Prof. Dr. Günter Frank, Direktor der Europäischen Melanchthon-Akademie (EMA) Bretten. Die wissenschaftliche Auszeichnung für eine Veröffentlichung im Wirkungskreis von Philipp Melanchthon findet alle drei Jahre stets Mitte Februar - um den...

  • Bretten
  • 15.01.21
Soziales & Bildung
Dr. Tobias Jammerthal

Auszeichnung für Promotion zum Thema „Melanchthons Abendmahlstheologie“
Tobias Jammerthal erhält Internationalen Melanchthonpreis

Bretten (kn) Tobias Jammerthal ist der 12. Internationale Melanchthonpreisträger der Stadt Bretten. Er erhält die Auszeichnung für seine Studie „Philipp Melanchthons Abendmahlstheologie im Spiegel seiner Bibelauslegung 1520-1548“, die zugleich seine Doktorarbeit an der Universität Tübingen darstellt. Eine wissenschaftliche Findungskommission hatte die Promotionsschrift des Theologen für den Melanchthonpreis 2021 als würdig vorgeschlagen, der Gemeinderat der Stadt Bretten schloss sich dieser...

  • Bretten
  • 10.10.20
Freizeit & Kultur
Aktion

3x1 Buch „Philipp Melanchthon: Humanismus – Reformation“ zu gewinnen
Hörbilder aus dem Melanchthonhaus Bretten

kraichgau.news und die Brettener Woche/Kraichgauer Bote verlosen 3x1 Buch „Philipp Melanchthon: Humanismus – Reformation“, von Günter Frank und Axel Lange (Hg.), erschienen im Verlag regionalkultur. Teilnahmeschluss Montag, 28. September 2020. Die Gewinner/innen werden auf kraichgau.news bekannt gegeben. Bretten (kn) Das Melanchthonhaus Bretten ist schon als Museumsbau aus dem späten 19. Jahrhundert ein historisches Zeugnis. Es enthält Statuen, Wandbilder und Stiche zum Leben Philipp...

  • Bretten
  • 23.09.20
Freizeit & Kultur
Gerta Bauder und Axel Lange vom Melanchthonhaus Bretten zeigen den neuen Audioguide.

Melanchthonhaus Bretten: Führungen sind wieder möglich
Museumsbesuch mit dem neuen Audioguide

Bretten (kn) Seit April dieses Jahres verfügt das Melanchthonhaus Bretten über einen Audioguide in den Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch. Aus 57 Stationen können sich die Besucher nach individuellem Interesse eigene Führungen aus den Themenbereichen Melanchthon, Museum, Reformation und Humanismus zusammenstellen. Mit eigenem Smartphone oder geliehenem Tablet Alle Besucherinnen und Besucher können den Audioguide mit dem eigenen Smartphone nutzen. Als weiterer Service stehen acht Tablets...

  • Bretten
  • 10.07.20
Freizeit & Kultur
Mit dem neuen Audioguide kann man Philipp Melanchthon und seine Zeit noch besser kennenlernen.

Audioguide macht Geschichte lebendig
Melanchthon besser kennenlernen

Bretten (ger) Das Melanchthonhaus Bretten ist derzeit wie alle Museen aufgrund der Corona-Epidemie geschlossen. Mit dem neuen, am 20. April veröffentlichten Melanchthon-Audioguide ist es nun möglich, auch von zuhause – oder jedem anderen Ort – aus, Philipp Melanchthon besser kennenzulernen. An 57 Stationen werden insgesamt zwei Stunden Hörtext zu vier Themenbereichen präsentiert. So kann man sich über das um 1900 erbaute Melanchthonhaus, seine Baugeschichte, Architektur und Ausstattung...

  • Bretten
  • 21.04.20
Freizeit & Kultur
Mit einem Audioguide kann man das Melanchthonhaus und seine Exponate jederzeit und von überallher erkunden.
5 Bilder

Tipps vom Autor Axel Lange
Fünf Geschichten zum Kennenlernen des Melanchthon-Audioguides

Bretten (kn) Mit dem neuen Melanchthon-Audioguide ist es möglich, Philipp Melanchthon besser kennen zu lernen (siehe auch hier). An 57 Stationen werden insgesamt zwei Stunden Hörtext zu vier Themenbereichen präsentiert. Der Verfasser der Texte, Historiker Axel Lange, schlägt fünf Geschichten zum Einstieg vor. 1)  Fassade: Reuter – Schwartzerdt – Melanchthon. Die Familie des Universalgelehrten aus Bretten Der Reformator Philipp Melanchthon wurde 1497 als Sohn des Waffenschmieds Georg...

  • Bretten
  • 21.04.20
Freizeit & Kultur
Wandgemälde im Melanchthonhaus: Philipp Melanchthon überreicht Kaiser Karl V. am 25. Juni 1530 auf dem Augsburger Reichstag die berühmte Schrift mit dem Glaubensbekenntnis der lutherischen Reichsstände.
3 Bilder

In Bretten zuhause: Drei Gedenkveranstaltungen erinnern im Februar an Melanchthons Geburtstag
Richtungsweisende Glaubensfragen

BRETTEN (ssw) Es handelt sich nicht um einen runden Geburtstag und doch ist es eine schöne Tradition in Bretten geworden, Philipp Melanchthons anlässlich seines Wiegenfests besonders zu gedenken. 523 Jahre ist es her, dass der Reformator und Universalgelehrte, auf den die Kraichgaustadt zu Recht stolz ist, nahe dem Marktplatz das Licht der Welt erblickte. Drei Veranstaltungen am Wochenende, 15. und 16. Februar, gelten dem Melanchthon-Geburtstag. Musikalischer Auftakt Der Auftakt ist...

  • Bretten
  • 29.01.20
Politik & Wirtschaft
Dr. Peter Bahn
Foto: ch

Brettener Stadtmuseumsleiter Dr. Peter Bahn im Ruhestand: „Ich wurde zunehmend ausgegrenzt“

Mit Erreichen des gesetzlichen Rentenalters ist der bisherige Leiter des Brettener Stadtmuseums im Schweizer Hof, Dr. Peter Bahn, Ende September aus dem Dienst ausgeschieden. Ein Gespräch mit dem studierten Volkskundler über die Licht- und Schattenseiten seiner Zeit im Stadtmuseum. BRETTEN (ch) Mit Erreichen des gesetzlichen Rentenalters ist der bisherige Leiter des Brettener Stadtmuseums im Schweizer Hof, Dr. Peter Bahn, Ende September aus dem Dienst ausgeschieden. Der gebürtige Rheinländer...

  • Bretten
  • 30.09.18
Soziales & Bildung
Martin Luther und Philipp Melanchthon in einer späteren Darstellung.

500 Jahre Reformation: Luther und Melanchthon waren nicht immer einig

Fragen an Professor Günter Frank zu Melanchthons Leistungen und zur Reformation in Bretten. Herr Professor Frank, was hat Philipp Melanchthon zum Gelingen der Reformation beigetragen? Er hat zum einen Luthers religiöse Erfahrungen in ein geordnetes System, sogenannte Dogmatiken und Katechismen, gebracht, damit andere sie nachvollziehen konnten. Zum anderen hat Melanchthon die Ideen des italienischen Humanismus, die das neuzeitliche Bildungswesen begründet haben, mit der Reformationsbewegung...

  • Bretten
  • 26.10.17
Soziales & Bildung

500 Jahre Reformation: Daten und Fakten zur Reformation in Wittenberg und Bretten

Wie hängen die Ereignisse in Wittenberg und anderen Orten in Deutschland mit Bretten zusammen? Wir haben einige markante Daten und Fakten zur Reformation in Wittenberg und Bretten zusammengetragen. 31. Oktober 1517: Der 34-jährige Theologieprofessor Martin Luther veröffentlicht seine 95 Thesen gegen den Ablasshandel. Er fordert eine „Reformatio“, eine Rückkehr zur Bibel und zu den christlichen Werten – und eine Abkehr vom Papst und der Amtskirche. 1518: Der 21-jährige Universitätslehrer Philipp...

  • Bretten
  • 25.10.17
Freizeit & Kultur

Handbuch zu Philipp Melanchthon erschienen

Das neue Handbuch zu Philipp Melanchthon wurde von Prof. Dr. Günter Frank herausgegeben. Bretten (pm) Die Melanchthonforschung hat im Verlauf der vergangenen Jahrzehnte einen gewaltigen Aufschwung erlebt. Dies gilt nicht nur für Melanchthons reformationsgeschichtliche Bedeutung. Sein literarisches Œuvre ist immens und umfasst neben seiner Korrespondenz, die von der Melanchthon-Forschungsstelle der Heidelberger Akademie der Wissenschaften ediert wird, Schriften zu fast allen wissenschaftlichen...

  • Bretten
  • 01.09.17
Freizeit & Kultur

Dehoim in Oberderdingen: Wie die Oberderdinger, Flehinger und Großvillarser zu ihren Necknamen kamen

(ch) Ob sie es wollten oder nicht - wie fast überall haben auch die Bewohner von Oberderdingen, Flehingen und Großvillars von ihren Nachbarn im Lauf der Zeit Necknamen verpasst bekommen. Diese manchmal mehr, manchmal weniger schmeichelhaften Uznamen wurden üblicher Weise an bestimmten, als typisch angesehenen Merkmalen festgemacht. Vorbild Philipp Melanchthon? So wurden die Oberderdinger gerne „Philipple“ oder „Flippler“ gerufen, weil der Vorname Philipp damals im Ort weit verbreitet war. Als...

  • Region
  • 28.06.17
Freizeit & KulturAnzeige
Trio komplett: Der 2017er Schwartzerdt-Rotwein zum Peter- und Paulfest wurde in eine schwarze Flasche abgefüllt.

"Schwartzerdt" No. 3: Der Jubiläums-Rotwein ist abgefüllt

Rechtzeitig zu Peter-und-Paul wurde gerade der neue „Schwartzerdt“ des Kürnbacher Weinguts Plag abgefüllt. (pm) 2014 beschlossen Winzer Philipp Plag und der Brettener Verleger Thomas Lindemann, einstmals Restaurantfachmann, bis zum Stadtjubiläum drei besondere Weine abzufüllen. Nach einem Grauburgunder 2015 und einem im Barrique ausgebauten Rosé im Jahre 2016 folgt nun ein opulent anmutender Roter. Würziger, konzentrierter, klassischer Rotwein „Ohne Hilfsmittel wurde dieser Wein, dessen Trauben...

  • Bretten
  • 28.06.17
Freizeit & Kultur
Oberbürgermeister Martin Wolff

Messe Bretten 2017: Grußwort von Oberbürgermeister Martin Wolff

Liebe Brettenerinnen und Brettener, liebe Unternehmerinnen und Unternehmer, die Wirtschaft in Bretten und der Region zeigt, was sie drauf hat: mit 140 Ausstellern ist die Messe Bretten die größte Leistungsschau der Stadtgeschichte. Unsere Messe ist zudem ein echter Magnet weit über Bretten hinaus. Etwa die Hälfte der Aussteller kommt nicht aus unserer Stadt. Hinzu kommt noch das unglaublich breite Branchenspektrum, das die Vielfalt des wirtschaftlichen Lebens in unserer Stadt und Region...

  • Bretten
  • 22.03.17
Soziales & Bildung
Philipp Melanchthon auf einem Stich von Albrecht Dürer.

Kinderecke: 500 Jahre Reformation

Martin Luther und Philipp Melanchthon erneuerten die Kirche Ist euch schon der große Martin Luther an der Stiftskirche in Bretten aufgefallen? Am Kirchturm hängt ein riesiges Plakat, auf dem Luther statt des üblichen schwarzen Gelehrtenmantels ein T-Shirt trägt mit der Aufschrift „Ich bin so frei“. Darunter steht „500 Jahre Reformation“. Am 31. Oktober 1517 hat Luther an der Kirche in Wittenberg seine 95 Thesen angeschlagen, was als Ursprung der reformierten, also evangelischen Kirche gilt....

  • Bretten
  • 20.10.16
Soziales & Bildung
Freuen sich auf das Reformations-Jubiläum: Landesbischof Jochen Cornelius-Bundschuh, Oberbürgermeister Martin Wolff sowie Prof. Dr. Günter Frank, Leiter der Europäischen Melanchthon-Akademie Bretten.
Video 12 Bilder

„… da ist Freiheit – 500 Jahre Reformation“

Ausgehend von Luthers Schrift „Von der Freiheit eines Christenmenschen“ wurde das Jubiläum der Reformation unter dem Leitspruch „… da ist Freiheit – 500 Jahre Reformation“ in Bretten vorgestellt. Bretten (hk) Unter dem Motto „… da ist Freiheit – 500 Jahre Reformation“ hat die evangelische Landeskirche das Gedenken zur Reformation im geschichtsträchtigen Melanchthonhaus in Bretten eröffnet. In Anwesenheit vieler Gäste, wie Landesbischof Jochen Cornelius-Bundschuh und des Brettener...

  • Bretten
  • 30.09.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.