Alles zum Thema Reisebericht

Beiträge zum Thema Reisebericht

Soziales & Bildung
Die Pflegekinder der Familie Hoycuk: Natalie mit Brille und ihre 3 Schwestern mit Jura (links).
13 Bilder

Johanna Kreppein berichtet von ihrer 77. Reise zu Straßenkindern und ihren Patenfamilien in der Westukraine
Den Kindern zu einem würdigen Leben verhelfen

BRETTEN (kn/ch) Seit 19 Jahren reist die frühere evangelische Musiklehrerin und Erzieherin Johanna Kreppein aus Bretten vier Mal im Jahr in die Westukraine, um Patenfamilien von Straßenkindern mit eingesammelten Spenden zu helfen.  Vom 3. bis 9. Mai war sie erneut dort. Wir dokumentieren im Folgenden Johanna Kreppeins Bericht von ihrer 77. Ukraine-Reise im Wortlaut. "Am 3. Mai startete ich meine 77. Reise in die Ukraine, ja, ich staune selbst, dass dies alles immer wieder möglich ist. Und...

  • Bretten
  • 14.06.19
Soziales & Bildung

MPR-Schüler unterwegs im Südosten Englands

Eine Pause von der drückenden Hitze in Deutschland? Dieser Traum sollte sich für 48 Schüler der Max-Planck-Realschule Bretten (MPR) mit ihren Betreuern Silke Maier, Julian Port, Wolfgang Dresler und Yannick Neumann bewahrheiten. Bretten. Eine Pause von der drückenden Hitze in Deutschland? Dieser Traum sollte sich für 48 Schüler der Max-Planck-Realschule Bretten (MPR) mit ihren Betreuern Silke Maier, Julian Port, Wolfgang Dresler und Yannick Neumann bewahrheiten. Das Wetter in England...

  • Bretten
  • 29.08.18
Soziales & Bildung
Auf den Klippen von Rhossili Beach

MPR- Schüler erleben Jahrhundertsommer in Wales

MPR Schüler erleben Jahrhundertsommer in Wales. Strahlend blauer Himmel, Sonnenschein den ganzen Tag und Temperaturen um die 25 Grad, diese Wetterbedingungen begleiteten 48 MPR-Schüler mit ihren Lehrern Silke Maier, Wolfgang Dresler und Mila Granov eine Woche auf ihrer Rundreise durch Wales. Und dann passte es auch, dass überall der Duft von Salzwasser und Algen in der Luft lag, wenn man auf dem Welsh coast path unterwegs war. Kleine hübsche Fischerstädtchen, frisch geweißte achteckige...

  • Bretten
  • 19.07.18
Freizeit & Kultur
Begegnungen mit Natur und Menschen: Der Bürgermeister der französischen Partnergemeinde von Untergrombach, Sainte Marie-aux-Mines, Claude Abel, mit der kleinen Lilou.

Ein Urlaubstag mit Freunden: Besuch in Untergrombacher Partnergemeinde Sainte Marie-aux-Mines

"Un Jour de vacances avec des amis - ein Urlaubstag mit Freunden" - so hat eine Reisegruppe aus dem Bruchsaler Stadtteil Untergrombach ihren kürzlichen Besuch in der französischen Partnergemeinde Sainte Marie-aux-Mines überschrieben. BRUCHSAL-UNTERGROMBACH (km) Am 12. Mai unternahm die Vorstandschaft des Freundeskreises Ste. Marie-aux-Mines anlässlich des kürzlichen Europatages am 9. Mai einen Ausflug in die französische Partnerstadt. Früh morgens traf man sich, um in Fahrgemeinschaften die...

  • Bretten
  • 17.05.18
Politik & WirtschaftAnzeige
Die Reise beginnt: Anfahrt zum Münchner Flughafen im Morgengrauen.
10 Bilder

Von Bretten nach Mailand: Barbara Röhrig berichtet vom NEFF-Auftritt auf der EUROCUCINA 2018

Mit NEFF nach Mailand: Kommunikations-Spezialistin Barbara Röhrig war in der norditalienischen Metropole, um auf der internationalen Küchenmesse EUROCUCINA 2018 bei der ersten Präsentation der neuen NEFF-Tellerkollektion dabei zu sein. Hier einige Eindrücke ihres Kurztrips. BRETTEN/MILANO (br/ch) Morgengrauen am Münchner Flughafen. Eine Messe-Reise bedeutet, früh aufstehen zu müssen. Um sieben Uhr hob der Flieger nach Mailand ab. Doch die Aussicht aus dem Flugzeug auf die schneebedeckten...

  • Bretten
  • 11.05.18
Freizeit & Kultur
Windmühlen im Kinderdijk
24 Bilder

Zur Tulpenblüte ins Land der Windmühlen

40. (!) Lehrfahrt des Obst- und Gartenbauvereins Jöhlingen Einen Tag vor unserer Lehrfahrt nach den Niederlanden bekam der Organisator unserer Reise Bernd Braun eine erschreckende Nachricht: Das Hotel in Den Haag ist überbucht, die 54 Reisenden können nicht untergebracht werden! Nach unzähligen Telefonaten und großem Zeitaufwand fruchteten seine intensiven Bemühungen zusammen mit dem Busunternehmen Müller-Reisen und die Reise konnte zur Freude aller Reiseteilnehmer doch stattfinden. Hier...

  • Region
  • 07.05.18
Soziales & Bildung
Metropolen, Landschaften und Küsten standen auf dem Programm der MPR-Schüler auf ihrer Südenglandreise.
2 Bilder

MPR-Schüler entdecken Süd-England: Metropolen, Landschaften und Küsten

Spannende Metropolen, historische Städte, atemberaubende Landschaften und wunderschöne Küsten, all das zeigte sich den MPR-Schülern dieses Jahr auf ihrer Fahrt durch Südengland. BRETTEN (sm) Auch diese Sommerferien bot die Max-Planck-Realschule eine Fahrt nach Südengland an, unter der Leitung des bewährten Betreuerteams Silke Maier, Christoph Hellmuth, Julian Port und Julian Dambach. Glaskuppel des British Museum aus Bretten Gleich zwei Tage London waren eingeplant- und die Schüler...

  • Bretten
  • 03.09.17
Wellness & Lifestyle
17 Bilder

Burgund – Reise an eine Wiege der europäischen Zivilisation, Teil 4: Bibracte

26. Juli:  Kleine Wanderung auf dem Mont Beuvray Um Körper und Geist gleichermaßen zu fordern, schien uns das legendäre Bibracte am dritten Urlaubstag ein geeignetes Ziel. Bibracte war ebenfalls ein gallisches Oppidum, das aber im Unterschied zu Alesia nie zerstört wurde, obwohl dort der Keltenfürst Vercingetorix im Jahr 52 v. Chr. zum Chef aller gallischen Armeen gewählt worden war. Vielmehr diente Bibracte seinem Gegner, dem römischen Feldherrn Caesar, sogar als Winterquartier. Einige Jahre...

  • Bretten
  • 23.08.17
Wellness & Lifestyle
24 Bilder

Burgund – Reise an eine Wiege der europäischen Zivilisation, Teil 3: Alesia und die Seine-Quelle

25. Juli: Wo Vercingetorix die Waffen streckte Den fünf Jahre alten Zeitungsausschnitt über das imposante, neue archäologische Museum nahe dem antiken gallischen Ort Alesia hatte ich vor der Fahrt extra gefaltet in den Reiseführer gelegt. Da wollte ich auf jeden Fall hin. Dunkle Regenwolken schon am Morgen erleichterten die Entscheidung für einen Museumstag. Wie ein Ufo mit Blätterdach liegt der MuseoParc Alesia in der hügeligen Landschaft nordwestlich von Dijon. Der dreigeschossige...

  • Bretten
  • 22.08.17
Wellness & Lifestyle
27 Bilder

Burgund - Reise an eine Wiege der europäischen Zivilisation, Teil 2: Dijon

25. Juli: Immer der Eule nach durch die Hauptstadt von Senf und Cassis Es gibt mehrere Methoden, die Hauptstadt der Region Burgund zu erkunden: zum Beispiel zu Fuß oder per Bus. Seit den 1980er Jahren gibt es einen kostenlosen Minibus-Pendelbus, der die Altstadt umrundet und teilweise auch durchquert. Er ist Teil der vom ehemaligen Bürgermeister Robert Poujade ausgerufenen Cité Vert, der grünen City. Dazu gehört auch, dass der Autoverkehr früh aus der Innenstadt ausgesperrt wurde. Alternativ...

  • Bretten
  • 21.08.17
Wellness & Lifestyle
16 Bilder

Burgund – Reise an eine Wiege der europäischen Zivilisation, Teil 1: Gallierhelden, Burgherren, Mönche und Gastronomen

Burgund, auf französisch Bourgogne, ist ein malerisches Stück Frankreich mit großer Geschichte, vielen Sehenswürdigkeiten und Familienangeboten sowie einer Fülle an regionaltypischen Gaumenfreuden. Dabei liegt Burgund relativ nah: Vom Kraichgau aus ist es in fünf bis sechs Autostunden erreichbar. Im Juli 2017 waren wir eine Woche lang in der Region unterwegs. 24. Juli: Über die „Magistrale der Grand Crus“ ins ländliche Herz von Burgund Ein klassizistischer Triumphbogen am Eingang zur...

  • Bretten
  • 21.08.17
Wellness & Lifestyle
45 Bilder

Burgund – Reise an eine Wiege der europäischen Zivilisation, Teil 6: Nolay, La Rochepot und Beaune

28. Juli: Das Crescendo zum Schluss Manchmal nimmt man sich wenig vor und ist überrascht, wie viel man trotzdem erlebt hat. So an unserem letzten Tag vor der Rückreise, an dem wir uns eigentlich nur Beaune näher anschauen wollten. Auf der Fahrt dorthin mussten wir wieder durch Nolay, wo wir bereits auf unserer Anreise Hinweisschilder auf eine mittelalterliche Markthalle gesehen hatten. Warum also nicht mal nachschauen, was es damit auf sich hat? Pittoreskes Häuserensemble mit...

  • Bretten
  • 20.08.17
Wellness & Lifestyle
25 Bilder

Burgund – Reise an eine Wiege der europäischen Zivilisation, Teil 5: Cluny und Taizé

27. Juli: Religiöses Burgund damals und heute Ein Freund hatte schon öfter von seinen Fahrten nach Taizé erzählt, aber eine genaue Vorstellung, wo dieser besondere spirituelle Ort liegt, hatte ich nicht. Bis ich ihn kurz vor unserem Urlaub auf der Burgundkarte entdeckte. Eigentlich hatte ich nach Cluny gesucht, dem berühmten Kloster, dessen Name untrennbar mit der Christianisierung Westeuropas verbunden ist. Und Taizé lag nun auf dem Weg nach Cluny. Zwiebeldächer signalisieren...

  • Bretten
  • 20.08.17
Soziales & Bildung
Herrliche Tage in Wales haben 50 Schüler der Max-Planck-Realschule erlebt.

Wales: MPR-Schüler auf Reisen im kleinsten Land des Vereinigten Königreichs

Jeden Tag ein volles Programm von früh morgens bis spät abends. Jeden Tag kilometerlange Wanderungen und Stadterkundungen. Jeden Tag ein Wetter, das sich nicht immer von der schönsten Seite zeigte. Und trotzdem hörte man kein einziges Klagen oder  Jammern von 50 Schülern der Max-Planck-Realschule , die auch dieses Jahr wieder unter Leitung von Silke Maier, Christoph Hellmuth und Julian Dambach Wales besuchten. Vielmehr ließen sich alle Schüler von diesem Land begeistern und konnten nicht...

  • Bretten
  • 15.08.17
Freizeit & Kultur
Marienburg
15 Bilder

Auf den Spuren der Kreuzritter durch die Masuren

Lehrfahrt des Obst- und Gartenbauvereins Jöhlingen nach Polen Recht früh mussten die Teilnehmer der Reise „Mit dem OGV auf den Spuren der Kreuzritter durch die Masuren“ aus den Federn, denn es stand eine 900 Kilometer lange Busfahrt bevor. Die von unserem Reiseleiterteam Bernd und Ingrid Braun hervorragend organisierte Reise ging über Nürnberg, Bayreuth - hier mit Aufenthalt für eine recht schnelle Reparatur an der Lichtmaschine des Busses - vorbei an Berlin über Frankfurt/Oder nach Posen,...

  • Region
  • 24.07.17
Freizeit & Kultur
Kirche im Zentrum Bilzens
9 Bilder

Ute Antoni aus Flehingen berichtet aus Belgien: Willkommen in Bilzen / Flandern

Ein bis zwei Arbeitswochen im Monat verbringe ich beruflich im idyllischen Städtchen Bilzen. Bilzen befindet sich unweit der niederländischen Grenze etwa 10 km von Maastricht in der Provinz Limburg und gehört zu Flandern/Belgien. Von elf Teilorten eingerahmt liegt das Städtchen in einer ländlichen Idylle, wo die Welt noch in Ordnung ist und die Menschen liebenswürdig und hilfsbereit sind. Geprägt ist die Gegend durch viel Landwirtschaft und Obstbaumanlagen. Ein Paradies für Radfahrer Die...

  • Region
  • 04.07.17
Politik & Wirtschaft
Oslo - Kunst, Design und Architektur
27 Bilder

Helga Essert-Lehn aus Oberderdingen berichtet von ihrer Skandinavien-Reise, Teil 10: Nach Trondheim folgt Oslo

Von Trondheim nach Oslo Ein Transfertag von Nord nach Süd durch Naturlandschaften Norwegens. Der Verkehr wurde dichter auf der E6. Wir weichen auf die Landstraße aus, was sich als gute Idee erwies. Man darf hier wie auf der Autobahn nur mit 80 – 90 km/h fahren und die Strecke ist auch nur unbedeutend länger. Hier gab es weniger touristisch ausgerichtete Raststätten, dafür aber schöne Rastplätze und hübsche kleine Ortschaften und Siedlungen zu sehen. Einige typisch norwegische Holzkirchen...

  • Bretten
  • 24.06.17
Politik & Wirtschaft
Berge und Meer
23 Bilder

Helga Essert-Lehn aus Oberderdingen berichtet von ihrer Skandinavien-Reise, Teil 9: Berge und Meer – entlang der schönsten Küstenstraße Norwegens, Mosjøen und Trondheim

17. Juni Au weh, ausgerechnet heute regnet es. Wir sitzen schon um 7.00 Uhr am Frühstückstisch und möchten heute über die „Kystriksveien“ nach Mosjoen fahren. Es soll eine der schönsten Küstenstraßen in Norwegen sein, entlang der Fjorde vorbei am Svartisen Gletscher, um uns anschließend südwärts über den Polarkreis zu führen. Wir fahren noch einmal über die Brücke am Saltstraumen und sehen den Gezeitenstrom in Richtung Meer fließen. Die ausgewählte Strecke ist nur ein Teil der Kystriksveien,...

  • Bretten
  • 23.06.17
Politik & Wirtschaft
Lofoten am frühen Morgen
4 Bilder

Helga Essert-Lehn aus Oberderdingen berichtet von ihrer Skandinavien-Reise, Teil 8: Saltstraumen - der stärkste Gezeitenstrom der Welt

16. Juni Am Morgen ist es so, als ob die Berge verschluckt wären. Dicker, weißer Nebel hüllt uns ein. Eine ganz besondere Stimmung auf den Lofoten. Wir nehmen Abschied von unserem Robuer, um auf der Weitereise den Norden der Lofoten zu erkunden. Ein kleiner, stiller Hafen lässt uns innehalten, um in Ruhe zu verweilen, zu schauen und einige schöne Fotos zu machen. Der Nebel lichtete sich und wir hatten noch einmal schöne Sicht auf die Berge und das Meer. In Lødingen nahmen wir die Autofähre...

  • Bretten
  • 22.06.17
Politik & Wirtschaft
Eismeer-Kathedrale
16 Bilder

Helga Essert-Lehn aus Oberderdingen berichtet von ihrer Skandinavien-Reise, Teil 6: Fjell und Fjord vs. lebendige Stadt - Tromsø

13. Juni Das gute Wetter begleitet uns und früh schon brechen wir auf in Richtung Tromsø, einer Stadt, der man etwas Zeit widmen sollte, sofern man sie hat. Unser Ziel ist deshalb, früh anzukommen. Wir umfahren heute zahlreiche kleine und große Fjorde, überqueren Hochebenen (Fjell), die mit Flechten und Moosen überzogen sind, durchzogen von kleineren Seen und Flussläufen und sehen zahlreiche Hinweisschilder für Elche, die sich aber versteckt halten. Zwei Fähren, die wir auf den Punkt genau...

  • Bretten
  • 20.06.17
Politik & Wirtschaft
Den ersten Elch gesichtet, allerdings im Polar-Zoo
17 Bilder

Helga Essert-Lehn aus Oberderdingen berichtet von ihrer Skandinavien-Reise, Teil 7: Elch-Alarm und die Lofoten

14. Juni: Elch-Alarm Man sollte meinen, dass die Fahrten durch Fjell- und Fjord-Landschaften irgendwann langweilig werden könnten. So ist es aber nicht. Ständig ändert sich die Landschaft, gibt neue Einblicke frei oder hat interessante Details zu bieten. Wir staunen während dieser Fahrt über Bergmassive, Sumpfgebiete, Baumtundren, rauschende Flüsse und stille Seen. Wir sind heute auf Elch-Suche, denn die Warnschilder werden immer zahlreicher. Stattdessen entdecken wir größere Rentier-Herden,...

  • Bretten
  • 19.06.17
Politik & Wirtschaft
Altafjord
8 Bilder

Helga Essert-Lehn aus Oberderdingen berichtet von ihrer Skandinavien-Reise, Teil 5: Felsen, die Geheimnisse verbergen - Geschichte und Geschichten

12. Juni Der Altafjord überrascht uns mit üppigem Grün, in welches wir nach langer karger Strecke wie hineinfallen. Gespeist vom Golfstrom ist das Gebiet mit einem milden Klima gesegnet. Der lachsreiche Fluss Altaelva lockt zahlreiche Angler an, außerdem befinden sich hier die älteste Felszeichnungen Europas. Sehenswert ist auch die Nordlicht-Kathedrale (Nordlyskatedralen), die durch ihre Architektur, ihre kunstvolle Ausgestaltung und ihr besonderes Licht auffällt. Der Canyon ist einen eigenen...

  • Bretten
  • 19.06.17
Politik & Wirtschaft
Tundra-Landschaft
3 Bilder

Helga Essert-Lehn aus Oberderdingen berichtet von ihrer Skandinavien-Reise, Teil 4: Schnee und Eis

11. Juni Auf dem Weg nach Alta durchfahren wir eine auf den ersten Blick öde Tundra-Landschaft im Hochtal Sennelandet. Bei genauerem Hinschauen entdecken wir jedoch viele kleine Häuser und Siedlungen, Spuren der Samis, seltsam geschmückte Zäune, Jurten und andere Behausungen, die im Sommer wohl mit Fellen und Häuten überzogen oder bedeckt sind. Rentiere zwischen den niedrigen Büschen und teilweise eine noch tief verschneite Landschaft im Wechsel mit Wasser gefüllten Senken, an deren Oberfläche...

  • Bretten
  • 15.06.17
Politik & Wirtschaft
Auf der Fähre Stockholm-Helsinki.
8 Bilder

Helga Essert-Lehn aus Oberderdingen berichtet von ihrer Skandinavien-Reise, Teil 3: Entdeckung der (skandinavischen) Langsamkeit

6. Juni: Helsinki – Pulsierende Stadt mit Gelassenheit Nach einer etwas unruhigen Nacht in unserer Mini-Stockbett-Kabine auf der Fähre genießen wir das Frühstücksbüffet an Bord. Unsere Fähre legt 10.10 Uhr an und die Unterkunft liegt weniger als 1 Minute von der Anlegestelle entfernt. Wir erhoffen uns dort einen Parkplatz, um in aller Ruhe die Stadt zu erkunden. Das Hotel Katajanokka befindet sich in einem ehemaligen Gefängnis. Unser Zimmer ist eine Gefängniszelle oder, besser gesagt, aus drei...

  • Bretten
  • 14.06.17
  • 1
  • 2
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.