Alles zum Thema Sporgassen-Bebauung

Beiträge zum Thema Sporgassen-Bebauung

Politik & Wirtschaft
Als Grundstücks-Startkapital für die WBG könnte sich Architekt Marcus Weiss unter anderem das Böckle-Haus sowie die nebenstehenden Häuser vorstellen.
2 Bilder

Genossenschaft gegen Wohnungsnot: Architekt fordert Gründung einer Wohnbaugenossenschaft in Bretten

Das Thema Wohnraummangel dominiert seit längerem die überregionale und regionale Berichterstattung. Auch für viele Brettener Bürger ist die Suche nach bezahlbarem Wohnraum inzwischen zu einem ernsten, manchmal sogar existenziellen Problem geworden. Bretten (swiz) Das Thema Wohnraummangel dominiert seit längerem die überregionale und regionale Berichterstattung. Auch für viele Brettener Bürger ist die Suche nach bezahlbarem Wohnraum inzwischen zu einem ernsten, manchmal sogar existenziellen...

  • Bretten
  • 05.12.18
Politik & Wirtschaft
Die geplante Bebauung des Brettener Sporgassen-Areals ist wieder einen Schritt weiter.

Europaweite Ausschreibung für Sporgasse: Gemeinderatsmehrheit stellt Weichen für ersten Bauabschnitt nur mit Gesundheitszentrum

Die geplante Bebauung des Brettener Sporgassen-Areals ist wieder einen Schritt weiter. Gestern hat der Gemeinderat per Mehrheitsentscheidung die Weichen für die europaweite Ausschreibung des ersten Bauabschnitts gestellt. BRETTEN (ch) Die geplante Bebauung des Brettener Sporgassen-Areals ist wieder einen Schritt weiter. Gestern hat der Gemeinderat per Mehrheitsentscheidung die Weichen für die europaweite Ausschreibung des ersten Bauabschnitts gestellt. Die Entscheidung mit 16 Pro-Stimmen,...

  • Bretten
  • 14.03.18
Politik & Wirtschaft
Vorabzug des städtebaulichen Konzepts des Büros Baldauf vom 4. Dezember 2017: Der fett schwarz umrandete Bereich markiert Bauabschnitt 1, rechts daneben Bauabschnitt 2.
6 Bilder

Plädoyer für frei stehende Mediathek: Architekt wirbt in offenem Brief für moderne Bibliothek auf der Sporgasse als künftiges Aushängeschild

In die noch offene Frage, ob die zu einer modernen Mediathek weiterzuentwickelnde Brettener Stadtbücherei auf das Sporgassengelände verlagert werden soll und wenn ja, wo genau sie dort errichtet werden soll, hat sich jetzt auch ein fachkundiger Brettener Bürger eingeschaltet. In einem offenen Brief an die Brettener Stadtverwaltung sowie die Stadträtinnen und -räte wirbt der Architekt Frank Schneidereit dafür, die Aussagen der Stadtverwaltung aus der letzten Gemeinderatssitzung vor Weihnachten...

  • Bretten
  • 17.01.18
Politik & Wirtschaft
Die Bebauung des Sporgassen-Areals war und ist eines der wichtigsten städtebaulichen Themen in Bretten.

"Ambitionierter" Baubeginn für Sporgassen Areal im Juli 2019

Die Bebauung des Sporgassen-Areals war und ist eines der wichtigsten städtebaulichen Themen in Bretten. In der jüngsten Sitzung des Gemeinderats wurde nun der aktuelle Planungsstand vorgestellt. Bretten (swiz) Die Bebauung des Sporgassen-Areals war und ist eines der wichtigsten städtebaulichen Themen in Bretten. Nach vielen Diskussionen hatte sich der Gemeinderat in seiner Sitzung am 11. Juli diesen Jahres für ein städtebauliches Konzept des Architektur- und Planungsbüros Baldauf entschieden,...

  • Bretten
  • 20.12.17
Politik & Wirtschaft
Stabile kommunale Steuersätze, Spielraum für zusätzliche Investitionen, Verzicht auf neue Schulden und obendrein weiterer Schuldenabbau – Stadtkämmerer Wolfgang Pux hatte gestern bei der Vorstellung der voraussichtlichen Eckwerte für das kommende Haushaltsjahr 2018 nur gute Nachrichten für die Bürger.

Optimistischer Ausblick auf 2018: Brettener Gemeinderat fasst Eckwertebeschluss für kommendes Haushaltsjahr

Stabile kommunale Steuersätze, Spielraum für zusätzliche Investitionen, Verzicht auf neue Schulden und obendrein weiterer Schuldenabbau – Stadtkämmerer Wolfgang Pux hatte gestern bei der Vorstellung der voraussichtlichen Eckwerte für das kommende Haushaltsjahr 2018 nur gute Nachrichten für die Brettener Bürger. Dementsprechend positiv fiel die Reaktion der Stadträte aus. Den sogenannten Eckwertebeschluss fasste der Gemeinderat mehrheitlich bei nur einer Enthaltung. Bretten (ch)  Stabile...

  • Bretten
  • 01.10.17
Politik & Wirtschaft
Große Diskussionen gibt es um die Planung und Bebauung des Sporgassen-Areals.

Oberbürgermeister Martin Wolff: „Behauptungen sind völlig überzogen”

Der Brettener Oberbürgermeister Martin Wolff hat die Vorwürfe des Alt-OB Paul Metzger entschieden zurückgewiesen. Bretten (swiz) Geheimgehaltene Planungen für das Ärztehaus in der Sporgasse und ein Vermögensschaden für die Stadt durch erstattete Planungskosten für den damaligen Investor, die Firma Mayer. Der Alt-Oberbürgermeister Paul Metzger hatte in einem Artikel der Brettener Woche vom 5. Juli schwere Vorwürfe gegen den amtierenden Oberbürgermeister Martin Wolff erhoben (Den Artikel lesen...

  • Bretten
  • 13.07.17
Politik & Wirtschaft
Städtebauliches Konzept - Variante 6
13 Bilder

Bretten: Konzepte zur Bebauung der Sporgasse vorgestellt

Bei einer Infoveranstaltung im Rathaus wurden mögliche Konzepte zur Bebauung des Sporgassen-Areals vorgestellt. Gleichzeitig konnten Bürger Fragen stellen und Vorschläge machen. Bretten (wh) Das Interesse an der Sporgassenbebauung hat nachgelassen – jedenfalls konnte man diesen Eindruck bei der gestrigen Bürgerinformationsveranstaltung im Rathaus bekommen. Mit etwa 70 Interessierten fanden weit weniger Bürger als erwartet den Weg in den Ratssaal. Über die Vorschläge des Planungsbüros Baldauf...

  • Bretten
  • 12.05.17
Politik & Wirtschaft
Die Bürger sollen in Bretten mitentscheiden, was auf dem Sporgassen-Areal geschieht.

Sporgassen-Bebauung in Bretten: Bürgerinformation am 10. Mai

Das Sporgassenareal bietet eine Fülle von Möglichkeiten zur Weiterentwicklung der Stadt. Bei einem ersten Workshop von Gemeinderat und anderen Bürgervertretern am 21. März waren die Pläne des Stadtplanungsbüros Baldauf diskutiert worden. Am 10. Mai soll es nun einen Bürgerinformationsabend zum Thema geben. Bretten ((pm) Das Sporgassenareal bietet eine Fülle von Möglichkeiten zur Weiterentwicklung der Stadt. Bei einem ersten Workshop von Gemeinderat und anderen Bürgervertretern am 21. März ...

  • Bretten
  • 13.04.17
Politik & Wirtschaft
Die Entwicklung des Sporgassen-Areals ist ein Schwerpunkt der Stadtentwicklung.

Regierungspräsidium bezuschusst bisherige Umgestaltungen der Sporgasse und Sanierung der Weißhofer Galerie

Für die Umgestaltung der Sporgasse und die Sanierung der Weißhofer Galerie sowie weitere kleinere Vorhaben hat das Regierungspräsidium der Stadt Bretten einen Zuschuss von 945.000 Euro ausbezahlt. Bretten (mk) Für die Umgestaltung der Sporgasse und die Sanierung der Weißhofer Galerie sowie weitere kleinere Vorhaben hat das Regierungspräsidium Karlsruhe (RP) der Stadt Bretten einen Zuschuss von 945.000 Euro ausbezahlt. Die Stadtverwaltung hatte Ende 2016 die Abrechnungen der beiden...

  • Bretten
  • 12.01.17
Politik & Wirtschaft
Das Sporgassen-Areal soll in einem mehrstufigen Verfahren städtebaulich entwickelt werden. Das hat der Gemeinderat beschlossen. Foto: ch

Brettener Gemeinderat befürwortet Sporgassen-Verfahren und verschiebt Ausbau der Weißhofer Straße

(ch) Fast wäre die Abstimmung einstimmig ausgefallen: Bei nur einer Enthaltung hat der Brettener Gemeinderat am Dienstagabend dem Beschlussantrag der Verwaltung in Sachen Sporgasse nach kurzer, intensiver Debatte zugestimmt. In den kommenden Monaten soll ein weiterer Anlauf unternommen werden, das Areal städtebaulich zu entwickeln. Diesmal allerdings in Form eines mehrstufigen Verfahrens mit Bürgerbeteiligung, das vom erfahrenen Stuttgarter Architektur- und Stadtplanungsbüro Baldauf...

  • Bretten
  • 28.09.16
Politik & Wirtschaft
Noch parken auf der Sporgasse hauptsächlich Autos. Nächste Woche stellt der Gemeinderat die Weichen für die Zukunft. Foto: ch

Bürger sollen in Planung der Sporgassenbebauung einbezogen werden

(ch) Wie kommt man auf dem besten Weg zu einer Bebauung des Sporgassen-Parkplatzes, die nicht nur zukunftsfähig ist, sondern auch von der Mehrheit der Bevölkerung gut geheißen wird? Darum geht es am nächsten Dienstag im Brettener Gemeinderat. Nachdem Anfang des Jahres die Pläne eines einzelnen Investors für die Bebauung des Sporgassen-Areals vor allem an den unerwarteten Dimensionen des Parkhauses gescheitert waren, hatte der Gemeinderat die Verwaltung beauftragt, eine sogenannte...

  • Bretten
  • 21.09.16
Politik & Wirtschaft
„aktiven“-Fraktionschef Jörg Biermann. Foto: wh

Bretten: „die aktiven“ schlagen Einbeziehung der Sparkasse in Sporgassenplanung vor

(ch/swiz) Nach den Vorstößen von CDU und Grünen vergangene Woche in Sachen Sporgassenbebauung hat sich nun auch die Fraktion „die aktiven“ zu Wort gemeldet. Er habe in den Unterlagen für die Ausschusssitzung Stadtentwicklung, Verkehr und Bauen am 13. September vergeblich nach dem Thema Sporgassenparkplatz gesucht, sagt Fraktionschef Jörg Biermann. Auf Nachfrage sei ihm mitgeteilt worden, dass dies erst für die nächste Gemeinde-Ratssitzung vorgesehen sei. „Das führt zur Stimmung ‚Es bewegt...

  • Bretten
  • 14.09.16
Politik & Wirtschaft
Auch die Grünen haben sich nun in die Diskussion um die Sporgassen- und Innenstadtplanung eingemischt.

Grüne fordern konkrete Schritte bei Sporgassen- und Innenstadtplanung in Bretten

„CDU-Beratergremium zeigt Wunschvorstellungen, aber keine zielführenden Hinweise“ Bretten (ger/om) Die Ankündigung der CDU, mit einem CDU-nahen Beraterkreis (wir berichteten) die Planung des Bebauungskonzepts in der Sporgasse voranzubringen, bewertet die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Brettener Gemeinderat als wenig aussagekräftig. Im März diesen Jahres hatte der Rat einen Wettbewerb für die Sporgasse beschlossen. Damit sei ein Verfahren festgelegt worden, wofür – die von...

  • Bretten
  • 08.09.16
Politik & Wirtschaft

Kommentar: "Herr, schmeiß Hirn ra ..."

In den literarischen Stoßseufzer des schwäbischen Mundartautors Gerhard Raff möchte man einstimmen, wenn man an die bevor stehende Wiederaufnahme der nun schon Jahre andauernden Debatte um die Sporgassen-Bebauung denkt. Insofern ist es zu begrüßen, dass sich die größte Gemeinderatsfraktion mit einem „CDU-nahen Beraterkreis“ und zusätzlichem Sachverstand gewappnet hat. Man ist versucht, zu fragen: Warum nicht schon früher? Mehr noch: Warum nur die CDU? Angesichts von zwei gescheiterten...

  • Bretten
  • 07.09.16