Anzeige

Fit in Wirtschaftsthemen: Sparkasse Kraichgau unterstützt Schulen

Gwendolyn Kutscha (Mitte), Schulbeauftragte der Sparkasse Kraichgau mit zwei Schülerinnen der Max-Planck-Realschule Bretten.
  • Gwendolyn Kutscha (Mitte), Schulbeauftragte der Sparkasse Kraichgau mit zwei Schülerinnen der Max-Planck-Realschule Bretten.
  • Foto: Sparkasse Kraichgau
  • hochgeladen von Chris Heinemann

(pm) Der richtige Umgang mit Geld will gelernt sein. Das Land Baden-Württemberg hat ab dem Schuljahr 2017/ 2018 ein neues Schulfach fest in den Lehrplan in den weiterführenden Schulen integriert: Wirtschaft / Berufs- und Studienorientierung – kurz WBS. Der Sparkassen-SchulService hat für das neue Schulfach topaktuelle Unterrichtsmaterialien entwickelt.

Das neue Schulfach wird sukzessiv eingeführt. Zuerst in den siebten Klassen der Sekundarstufe eins, die Gymnasien folgen im nächsten Jahr mit den achten Klassen.
Der Unterrichtsstoff ist für einige Lehrer Neuland – für die Sparkasse Kraichgau hingegen tägliches Business.

Junge Menschen auf Wirtschafts- und Arbeitswelt vorbereiten

„Im Rahmen unseres öffentlichen Auftrags unterstützen wir Lehrer und Schüler mit dem vielfältigen und mehrfach ausgezeichneten Medienangebot des Sparkassen-SchulService“, sagt die Schulbeauftragte der Sparkasse Kraichgau Gwendolyn Kutscha. „Wir wollen junge Menschen optimal auf die Wirtschafts- und Arbeitswelt vorbereiten. Dazu gehören auch eine finanzielle Allgemeinbildung und ein wirtschaftliches Grundwissen, das jeder haben sollte.“

Topaktuelle Unterrichtsmaterialien

Der Sparkassen-SchulService hat für das neue Schulfach topaktuelle Unterrichtsmaterialien entwickelt: die Schülerhefte „Girokonto“ und „Geldanlage“ sowie die darauf abgestimmte Lehrerinformation „Finanzielle Bildung“. Anschaulich aufbereitet, enthält diese zahlreiche multimedial Online-Features. Ergänzt werden die Materialien durch Expertenunterrichtsstunden, die auf die Lehrplanthemen abgestimmt sind. Themen wie Girokonto, Online-Banking, Überschuldung aber auch Geldanlagen werden den Schülern praxisnah aufgezeigt.

Sparkasse hat 31 Kooperationsschulen

Bereits seit vielen Jahren werden solche Themen mit dem SchulService erfolgreich umgesetzt. 31 Kooperationsschulen hat die Sparkasse Kraichgau derzeit. „Egal ob Berufsorientierung mit praktischen Bewerbertrainings oder das schrittweise Erklären eine Online-Banking-Accounts. Das sind Themen die unseren Alltag prägen. Wir alle müssen die Jugendlichen auf das Leben nach der Schule vorbereiten. Gut, dass solche Themen jetzt fester Bestandteil des Lehrplans sind“, meint Gwendolyn Kutscha und ergänzt: „Mit unserem SchulService unterstützen wir die Schulen hier tatkräftig. Und das ist uns sehr wichtig.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.