Bei viertem Auswärtserfolg
Karlsruher SC kann in Sandhausen Vereinsrekord einstellen

Mit einem weiteren Sieg heute beim Lieblingsgegner SV Sandhausen könnte der Karlsruher SC einen Vereinsrekord einstellen.
  • Mit einem weiteren Sieg heute beim Lieblingsgegner SV Sandhausen könnte der Karlsruher SC einen Vereinsrekord einstellen.
  • hochgeladen von Kraichgau News

Sandhausen (dpa/lsw)  Mit einem weiteren Sieg heute (13.00 Uhr/Sky) beim Lieblingsgegner SV Sandhausen könnte der Karlsruher SC einen Vereinsrekord einstellen. Vier Auswärtserfolge nacheinander waren den Badenern in der 2. Fußball-Bundesliga zuletzt Anfang 1987 im ersten Jahr unter Ex-Trainer Winfried Schäfer gelungen.

Bisher immer gegen Sandhausen gewonnen

Die Statistik spricht für den KSC: Die vergangenen drei Duelle mit den Sandhäusern haben die Karlsruher alle ohne Gegentor gewonnen. Zudem hat KSC-Kapitän Jerome Gondorf in seinen vier bisherigen Zweitliga-Spielen gegen den badischen Nachbarn immer drei Punkte geholt.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen