Alles zum Thema Melanchthon

Beiträge zum Thema Melanchthon

Freizeit & Kultur
Martin Wolff, Oberbürgermeister der Stadt Bretten

32. Weinmarkt Bretten: Grußwort von Oberbürgermeister Martin Wolff

Liebe Freunde der genussvollen Tropfen, liebe Gäste! Fünf Tage laden die Stände und Lauben des 32. Brettener Weinmarkts Gäste ein, edle Tropfen und kulinarische Köstlichkeiten zu probieren. Ein vielfältiges Angebot aus badischen und württembergischen Weinen wird den Besuchern zur Verkostung angeboten: Insgesamt 19 regionale Weingüter, Winzer -und Weingärtner-Genossenschaften aus dem Kraichgau, dem Stromberg, dem Zabergäu und dem Heuchelberg präsentieren ihre Weine. Die große Besonderheit...

  • Bretten
  • 21.09.18
Soziales & Bildung
Leiter der Lektürekurses: Dr. Hendrik Stössel

Start des Lektürekurses AD FONTES III mit Pfr. Dr. Hendrik Stössel am 15. Oktober/ Anmeldung erforderlich/ Teilnahme kostenlos

Die Europäische Melanchthon-Akademie Bretten bietet ab 15. Oktober wieder einen Lektürekurs an. Im Mittelpunkt steht die Confessio Augustana (CA) und ihre Entstehung. Philipp Melanchthon hat sie für den Reichstag zu Augsburg 1530 verfasst. Gedacht war sie als „Konsensbekenntnis“. In ihrem ersten handelt sie von den Themen, bei denen aus Sicht der reformatorischen Bewegung Einigkeit mit dem römischen Katholizismus bestand. Der zweite, kleinere Teil benennt die verbleibenden Streitpunkte...

  • Bretten
  • 31.08.18
Soziales & Bildung

Wittenberg, eine bedeutende Partnerstadt Brettens. 580 km entfernt und doch so nah!

100 km südwestlich von Berlin liegt eine der deutschen Partnerstädte Brettens: Die Lutherstadt Wittenberg. Sie liegt mit ungefähr 50.000 Einwohnern und einer Fläche von über 240 Quadratkilometern im Bundesland Sachsen-Anhalt (Stand 2016). Bretten (mgb) Besonders schön ist die alte Innenstadt und der belebte Marktplatz, sowie sämtliche Sehenswürdigkeiten. Hierzu zählen unter Anderem die Hundertwasserschule und die Schlosskirche, aber auch das Lutherhaus und das Melanchthonhaus. In der...

  • Bretten
  • 21.06.18
Freizeit & Kultur
Hans-Joachim Reiber und Karin Gillardon vor dem Portal des Melanchthonhauses. swiz

„Einen fröhlichen Geber hat Gott lieb”: Hans-Joachim Reiber gibt Vorsitz des Melanchthonvereins nach 23 Jahren ab

Nach 23 Jahren Vorsitz hat der Brettener Hans-Joachim Reiber sein Amt als Vorsitzender des Melanchthonvereins Bretten nun auf der jüngsten Hauptversammlung abgegeben.  Bretten (swiz) Jeden Morgen liest Hans-Joachim Reiber in der Bibel. Sein Lieblingszitat stammt aus dem zweiten Brief des Paulus an die Korinther und lautet: „…denn einen fröhlichen Geber hat Gott lieb“. Und gegeben hat Reiber, der 2017 mit der Ehrennadel in Gold für sein langjähriges vielfältiges Engagement ausgezeichnet...

  • Bretten
  • 14.06.18
Freizeit & Kultur

Das war 2017: Die Region feierte 500 Jahre Reformation

Weithin sichtbares Zeichen des Reformationsjubiläums in Bretten waren die Bildnisse der Reformatoren Luther und Melanchthon, die im Rahmen der Open-Air-Installation des Fotokünstlers Thomas Rebel von Stiftskirche und Pfeiferturm grüßten. KRAICHGAU (ch) Weithin sichtbares Zeichen des Reformationsjubiläums in Bretten waren die Bildnisse der Reformatoren Luther und Melanchthon, die im Rahmen der Open-Air-Installation des Fotokünstlers Thomas Rebel von Stiftskirche und Pfeiferturm...

  • Bretten
  • 27.12.17
Freizeit & Kultur
Der doppelte Melanchton

Karl Vollmer stellt Werke beim Kulturkreis Sulzfeld aus

Sulzfeld (pm) Der Kulturkreis Sulzfeld stellt, passend zum Jubiläumsjahr der Reformation, Arbeiten des Gondelsheimer Künstlers Karl Vollmer aus. In seinen Werken präsentiert er unter dem Titel "both sides now" ganz eigene Blickwinkel, Ansichten und Deutungen zu den zentralen Persönlichkeiten der Reformation und schlägt so eine Brücke zwischen damals und heute. Die Ausstellung wird am Sonntag, 24. September um 11 Uhr im Bürgerhaus Sulzfeld, Hauptstr. 95, eröffnet und endet am Sonntag, 15....

  • Bretten
  • 15.09.17
Freizeit & Kultur
Großer Kinderumzug in Bretten
41 Bilder

Großer Kinderumzug in Bretten

So viele Kinder hat man auf dem Brettener Marktplatz und in den Gassen der Altstadt noch nie gesehen. Nach drei Böllerschüssen der Bürgerwehr startete bei strahlendem Sonnenschein der farbenfrohe Kinderumzug, flankiert von unzähligen Zuschauern, die den kleinen Teilnehmern begeistert zujubelten. Der Zug der Kinder in ihren farbenprächtigen, phantasievollen Kostümen ging durch die Gassen, vorbei am Rathaus, bis zum Seedamm. Hier die ersten Impressionen.

  • Bretten
  • 14.05.17
Freizeit & Kultur
6 Bilder

Groovalicious auf dem Brettener Marktplatz

Sonntagabend auf dem Brettener Marktplatz: Die Band Groovalicous wird ihrem Ruf als richtig gute Live-Band wieder einmal gerecht. Den Musikfans wird eine perfekte Mischung aus Funk, Soul und Pop geboten. Wir freuen uns schon auf den nächsten Auftritt der Band in Bretten.

  • Bretten
  • 01.05.17
Freizeit & Kultur
v.l.: Maren Ulrich (Akademie), Eyke Peveling (stellvertrtender Leiter der Landesvertretung), Thomas Lindemann, Florian Esche, Felix Heller, Michael Lieb (alle drei Akademie).

Buchwochen Brüssel: LeseConcert "Melanchthon mit dem Fahrrad"

Die Buchwochen im Europaviertel in der belgischen Hauptstadt Brüssel wurden mit einer Vernissage eröffnet. Dort wurden auch Autoren, Bücher und Verlage aus Baden-Württemberg vorgestellt. Brüssel/Bretten (pm) Bereits zum 13. Mal lud die Landesvertretung Baden-Württemberg in der belgischen Metropole zur Vernissage der "Buchwochen Brüssel", die inzwischen fester Bestandteil des dortigen jährlichen Veranstaltungskalenders sind. Über 1.500 Bücher aus dem Ländle von rund 100 Verlagen werden hier bis...

  • Bretten
  • 29.04.17
Freizeit & Kultur
Fotos: Annette Zabel
21 Bilder

Einweihung des Pfeiferturms in Bretten

Wie immer, wenn es in Bretten um Historie und was zu feiern geht, meinte es Petrus gut mit der Melanchthonstadt. Bei frühlingshaften Temperaturen konnte der Zunftbaum auf dem Marktplatz gestellt werden und der Einweihung des von der Bürgerinitiative BBHD renovierten Pfeiferturms stand nichts im Weg. Ein rundum gelungenes Wochenende.

  • Bretten
  • 03.04.17
Soziales & Bildung
Auch Bretten war mit einer Melanchthon-Stele auf dem Berliner Gendarmenmarkt vertreten.

Von Wittenberg in die weite Welt

Zwei begehbare Landkarten auf dem Berliner Gendarmenmarkt informierten über die Vielfalt der Feiern zum Reformationsjubiläum 2017. Vertreten war natürlich auch die Stadt Bretten mit seinen Melanchthonstätten. Bretten/Berlin (Axel Lange) Die Stelen hatten eine Bild- und eine Textseite und drehten sich im Wind. Die Besucher des Berliner Gendarmenmarkts hatten vom 29. Oktober bis zum 1. November die Gelegenheit, auf zwei jeweils 300 Quadratmeter großen Landkarten Deutschlands und der Welt...

  • Bretten
  • 02.11.16
Freizeit & Kultur
Tobias Krell in der Rolle von Luther neben Historikerin Mona Garloff, die Katharina von Bora verkörpert
20 Bilder

„Checker Tobi“ auf den Spuren der Reformation

Für Aufnahmen für die Kinderwissenssendung „Checker Tobi“, die wöchentlich im KiKa und im Ersten ausgestrahlt wird, reiste Krell samt Fernseh-Team und Regisseurin in die Melanchthonstadt. Bretten (hk) Was war Martin Luther für ein Mensch? Was hat er gegessen, getrunken? Hatte er Kinder? Und warum lebten so viele Menschen in seinem Haus? Diesen Fragen ging Tobias Krell, auch bekannt als „Checker Tobi“, in der Rolle Luthers auf die Spur – und das in Bretten. Für Aufnahmen für die...

  • Bretten
  • 23.10.16
Soziales & Bildung
Philipp Melanchthon auf einem Stich von Albrecht Dürer.

Kinderecke: 500 Jahre Reformation

Martin Luther und Philipp Melanchthon erneuerten die Kirche Ist euch schon der große Martin Luther an der Stiftskirche in Bretten aufgefallen? Am Kirchturm hängt ein riesiges Plakat, auf dem Luther statt des üblichen schwarzen Gelehrtenmantels ein T-Shirt trägt mit der Aufschrift „Ich bin so frei“. Darunter steht „500 Jahre Reformation“. Am 31. Oktober 1517 hat Luther an der Kirche in Wittenberg seine 95 Thesen angeschlagen, was als Ursprung der reformierten, also evangelischen Kirche gilt....

  • Bretten
  • 20.10.16
Wellness & LifestyleAnzeige

„Fragmenta Melanchthoniana“ Band 6

kraichgau.news und die Brettener Woche/Kraichgauer Bote verlosen 3x1 Buch „Fragmenta Melanchthoniana“ Band 6 vom Verlag Regionalkultur. „Humanismus und Reformation“ lautet der Titel von „Fragment Melanchthoniana 6“. Herausgeber der mit dem Verlag Regionalkultur Ubstadt-Weiher veröffentlichten Sammlung von Beiträgen unterschiedlicher Autoren ist der Direktor der EMA Bretten Prof. Dr. Günter Frank. Das Buch schildert Aspekte der Melanchthon- und Humanismusforschung, die aus Vorträgen an...

  • Bretten
  • 12.10.16
Freizeit & Kultur
Die Melanchthon-Herolde aus Bretten.

Melanchthon-Herolde zu Gast in Nördlingen

Nördlingen feiert alle drei Jahre das historische Stadtmauerfest. Bereits zum sechsten Mal waren die Melanchthon-Herolde beim Stadtmauerfest dabei. Nördlingen (mk) Nur alle drei Jahre taucht die ehemals freie Reichsstadt Nördlingen für ein Wochenende ins Mittelalter ein. Dann nämlich findet rund um den Daniel, so wird der 93 Meter hohe Turm der Kirche St. Georg genannt, das historische Stadtmauerfest statt. In den romatischen Gassen und Plätzen der Altstadt konnte man dabei das...

  • Bretten
  • 19.09.16
Freizeit & KulturAnzeige
Günter Frank (Hrsg.)
Fragmenta Melanchthoniana, Band 6
Humanisums und Reformation
Verlag Regionalkultur
17,90 €
ISBN 9783897359611
2 Bilder

Band 6 der Reihe „Fragmenta Melanchthoniana“ und „Europa reformata“ erschienen

Gleich zwei Veröffentlichungen der Europäischen Melanchthon-Akademie (EMA) sind gerade erschienen. Zum einen der Band 6 der Reihe „Fragmenta Melanchthoniana“ zum anderen das Buch „Europa reformata“, das im Vorfeld des Reformationsjubiläums 2017 die reformatorischen Profile von 48 europäischen Städten nachzeichnet. Die Bücher sind im Melanchthonhaus wie auch über den Buchhandel erhältlich. Fragmenta Melanchthoniana Band 6: Humanismus und Reformation „Humanismus und Reformation“ lautet der...

  • Bretten
  • 20.06.16