Böckle Haus Bretten

Beiträge zum Thema Böckle Haus Bretten

Politik & Wirtschaft
Der Brettener Oberbürgermeister Martin Wolff.

Oberbürgermeister Martin Wolff spricht im Interview über Corona, die Sporgassen-Bebauung und Denkmalschutz
Keine schnelle Rückkehr zur Normalität

Das Corona-Jahr 2020 hat auch in Bretten seine Spuren hinterlassen. Im Gespräch mit Redaktionsleiter Christian Schweizer blickt Oberbürgermeister Martin Wolff auf das zu Ende gegangene Jahr zurück und wagt einen Blick auf die künftigen Herausforderungen für die Melanchthonstadt. Die aktuelle Corona-Lage in Bretten ist weiter sehr angespannt. Wo sehen Sie die Gründe für die anhaltend hohen Infektionszahlen? OB Martin Wolff: Auch in Bretten sind, wie in anderen Teilen Baden-Württembergs, keine...

  • Bretten
  • 23.12.20
Freizeit & Kultur
Nützliches und Unnützes fanden die neun Helfer (Heidi Leins, Otto Mansdörfer, Fabian Nowak, Tom Rebel, Alexandra Grenzhäuser, Thomas Sperl, Ute Kratzmeier, Matthias Goll, Christopher Retsch) bei der Ausräumaktion im alten Böckle-Haus.

Den Kampf gegen alten Müll im Böckle-Haus nahmen neun Brettener erfolgreich auf
Der Denkmalschutzbeauftragte kann kommen

Bretten (bea) Es ist die Geschichte eines Kampfes, eines Kampfes für den Erhalt von alten Bauwerken in Bretten. Otto Mansdörfer, Fraktionsvorsitzender der Grünen in Bretten, hat diesen Kampf beim Böckle-Haus federführend aufgenommen. Bereits Mitte Juni stellte seine Fraktion einen Alternativvorschlag für die Umgestaltung der Einmündung von Weißhoferstraße und Sporgasse vor (wir berichteten). Im September sprachen sich die Grünen erneut für den Erhalt des Hauses und eine erneute bauhistorische...

  • Bretten
  • 25.10.20
Politik & Wirtschaft
Im Böcklehaus steht am 3. November eine Begehung durch Experten des Landesdenkmalamtes bevor.

Gruppe von Bürgern will am 24. Oktober ehrenamtlich Müll aus dem Brettener Haus räumen
Verwaltung gibt grünes Licht für Entmüllung von Böckle-Haus

Bretten (kn) Die Geschichte um das Böckle-Haus in Bretten (wir berichteten unter anderem hier und hier) ist um eine Episode reicher. In einer Presseerklärung vom Sonntag, 18. Oktober, hatte die Gemeinderatsfraktion von Bündnis90/Die Grünen harsche Kritik am Umgang der Verwaltung mit dem Haus geübt (wir berichteten hier). Die Stadt zeige „erschreckend wenig Wertschätzung für Denkmalaspekte des Hauses“, hieß es dort. Bei dem Gebäude stehe am 3. November eine Begehung durch Experten des...

  • Bretten
  • 20.10.20
Politik & Wirtschaft
Im Böcklehaus steht am 3. November eine Begehung durch Experten des Landesdenkmalamtes bevor.

Freiwillige Helfer zu Müllsammlung treffen sich am 24. Oktober
Scharfe Kritik der Grünen an Stadt Bretten wegen "mangelnder Wertschätzung" für Böcklehaus

Bretten (swiz) Die Diskussion um das Brettener Böcklehaus (wir berichteten hier und hier) geht in die nächste Runde. In einer aktuellen Pressemitteilung hat die Brettener Gemeinderatsfraktion von Bündnis90/Die Grünen den Umgang der Verwaltung mit dem Haus scharf kritisiert. Die Stadt Bretten zeige "erschreckend wenig Wertschätzung für Denkmalaspekte des Hauses" heißt es dort. Bei dem Gebäude stehe am 3. November eine Begehung durch Experten des Landesdenkmalamtes bevor, so die Grünen. Daher...

  • Bretten
  • 18.10.20
Politik & Wirtschaft
So könnte eine Sanierung mit Fachwerkfreilegung aussehen. Rekonstruktion von Christopher Retsch aufgrund eines Wärmebildes der Fassade.
2 Bilder

Verein für Stadt- und Regionalgeschichte für Erhalt des Böckle-Hauses in Bretten
"Historisch schmerzhaften Kahlschlag verhindern!"

Bretten (ger)Bretten Im Zuge der Sporgassen-Bebauung soll das so genannte Böckle-Haus sowie die beiden Häuser daneben an der Kreuzung zur Weißhofer Straße abgerissen werden. Als Grund nennt die Verwaltung eine Verbreiterung der Straße, die dem Autoverkehr, vor allem Bussen, das Abbiegen erleichtern soll. Nach der Gemeinderatsfraktion Bündnis 90/Die Grünen spricht sich jetzt auch der Verein für Stadt- und Regionalgeschichte Bretten in einem Schreiben an die Brettener Woche für den Erhalt des...

  • Bretten
  • 07.10.20
Politik & Wirtschaft
Die Fachwerkgiebel im Böcklehaus.
2 Bilder

Gemeinderatsfraktion spricht sich für bauhistorische Untersuchung des Gebäudes aus
Grüne für Erhalt des Böcklehauses in Bretten

Bretten (swiz) Um den Erhalt oder Nichterhalt des Hauses Weißhofer Straße 33, des sogenannten „Böcklehauses“, gibt es in der Brettener Politik und Bevölkerung immer wieder Diskussionen. Nach einer Begehung des Hauses durch den Gemeinderat hat sich die Brettener Fraktion von Bündnis90/Die Grünen nun erneut für dessen Erhalt ausgesprochen. Allerdings sei, so Grünen-Fraktionssprecher Otto Mansdörfer in einer Mail an die Rathausspitze, „eine bauhistorische Untersuchung des Gebäudes zwingend...

  • Bretten
  • 29.09.20
Politik & Wirtschaft
Im Vordergrund der Sporgassenparkplatz, im Hintergrund das Gebäudeensemble der ehemaligen Bäckerei Böckle. Beides sind Anlass für architektonische Diskussionen. ger

Interview mit dem Brettener Architekten Marcus Weiss zu Bauvorhaben der Stadt und zum Umgang mit Baukultur
Mehr Transparenz und Fachmeinung

Bretten (swiz) Der Brettener Architekt Marcus Weiss, Vertreter der Architektenkammer und Mitglied der Kammergruppe Karlsruhe-Land, mahnt schon lange eine intensivere Beschäftigung und Auseinandersetzung mit der Baukultur Brettens an. Im Gespräch mit Brettener Woche-Redaktionsleiter Christian Schweizer spricht Weiss unter anderem über die geplanten Projekte auf der Sporgasse sowie den geplanten Abriss von alten Gebäuden in der Melanchthonstadt. Herr Weiss, das Projekt Melanchthonhöhe hat in...

  • Bretten
  • 23.09.20
Politik & Wirtschaft
Die Grünen fordern für die Einmündung eine veränderte Verkehrsführung unter Wegfall der eigenständigen Rechtsabbiegespur zum Marktplatz zu planen.
3 Bilder

Antrag für Konzept zur Umgestaltung der Einmündung der Sporgasse in die Weißhofer Straße in Bretten
Grüne fordern Erhalt von Böckle-Haus und neue Verkehrsführung

Bretten (swiz) Die Umgestaltung des Straßenraums an der Einmündung der Sporgasse in die Weißhofer Straße ist schon seit vielen Jahren ein Thema, das immer wieder für große Diskussionen in der Brettener Politik und Bevölkerung gesorgt hat (wir berichteten unter anderem hier). Unter anderem hatte sich die Stadtverwaltung an der Kreuzung einen größeren Kreuzungsbereich gewünscht. Besonders für die Busse sei die Situation problematisch, hieß es damals. Knackpunkt der Planung ist der zusätzliche...

  • Bretten
  • 17.06.20
Politik & Wirtschaft
Hoffnung auf einen Erhalt des Böckle-Haus in Bretten gibt es laut Oberbürgermeister Martin Wolff eher nicht.

Brettener Oberbürgermeister erteilt Forderungen der VBU-Vorsitzenden Absage
Wolff sieht kein Grund für Aussetzung des Beteiligungsverfahrens zur Bebauung der Sporgasse

Bretten (swiz) Die beiden Vorsitzenden der Vereinigung Brettener Unternehmen (VBU), Marion Klemm und Paul Metzger, hatten in einem Schreiben an die Brettener Stadtverwaltung die Aussetzung des Beteiligungsverfahrens zur Bebauung der Sporgasse gefordert (wir berichteten). Aufgrund des Coronavirus und der durch die Landesregierung verhängten Kontaktsperren, samt untersagten Besuchen und Veranstaltungen, habe man die Ziele des Sporgassen-Bebauungsplans inhaltlich nicht mit den Selbstständigen der...

  • Bretten
  • 06.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.