Historie

Beiträge zum Thema Historie

Freizeit & Kultur
Ruit liegt malerisch zwischen Hügeln.
19 Bilder

Eine kleine Geschichte von Bretten-Ruit
Aus Ruith wird Ruit

Zwei ihrer Ortsteile liegen südlich der Stadt Bretten. Einer davon ist Ruit. Erstmals wurde der Ort vor 776 Jahren in einer Urkunde des Bischof Konrads von Speyer erwähnt. In den darauffolgenden Jahrhunderten kaufte das Kloster Maulbronn das Dorf, doch durch den Landshuter Erbfolgekrieg und der Eroberung Maulbronns im Jahr 1504, fiel Ruit unter die Hoheit Ulrich von Württembergs. Der Landsherr beschloss 1534 die Reformation einzuführen und war somit dafür verantwortlich, dass der Ort...

  • Bretten
  • 02.10.20
Freizeit & Kultur
Auf jeden Fall unverfänglich sind Straßennamen, die nicht nach Persönlichkeiten benannt sind.

Übermoralisierung schießt über Ziel hinaus
Streit um Straßennamen: Historiker warnt

Karlsruhe (dpa/lsw)   Im Streit um historische Straßennamen warnt der Heidelberger Historiker Sven Externbrink vor einer «Übermoralisierung». Die Auseinandersetzung mit der Geschichte sei nötig. Der Uni-Professor warnt aber: «Wir sollten unsere überhöhten moralischen Ansprüche nicht an Menschen der Vergangenheit richten.» Zwar könne man die eine oder andere historische Persönlichkeit ruhig etwas von ihrem hohen Podest holen, ohne dass deren große Leistungen berührt würden. Wichtig sei aber,...

  • Region
  • 09.06.20
Freizeit & Kultur
„Wozu Geschichte?" Perspektiven einer modernen Erinnerungskultur behandelt ein VHS-Kurs des Vereins für Stadt- und Regionalgeschichte Bretten.

VHS-Kurs  mit dem Verein für Stadt- und Regionalgeschichte Bretten
„Wozu Geschichte?" Perspektiven einer modernen Erinnerungskultur

Bretten (kn) Die Geschichte ist eine Lehrmeisterin des Lebens, meinte Philipp Melanchthon. Dagegen steht die Behauptung, dass die Geschichte an sich überhaupt nichts lehre, da sie Beispiele für alle möglichen Überzeugungen und Handlungsoptionen enthalte. Wozu dient also Geschichte? Beschwert sie nur das Gedächtnis oder kann sie auch den Verstand erleuchten, wie der Aufklärer Lessing formulierte? Die Grundlage des Kurses sind ausgewählte Texte mit anschaulichen Beispielen, unter anderem von Neil...

  • Bretten
  • 18.02.20
Freizeit & Kultur
Professor Wolfgang Zimmermann (links), Leiter des Generallandesarchivs in Karlsruhe, führte die Mitglieder des Vereins für Stadt- und Regionalgeschichte Bretten durch das Institut.
5 Bilder

Verein für Stadt- und Regionalgeschichte Bretten zu Besuch im Generallandesarchiv
Historische Quellen sind die Basis für historische Forschung

Bretten (W.S.) Wer sich mit Geschichte beschäftigt und eigene Forschungen zu bestimmten Themen betreiben will, muss seine Erkenntnisse und Behauptungen auf originale Dokumente, Nachweise oder Fachbücher stützen und belegen. Solche Quellen sind die Basis für historische Forschung, ganz gleich, ob sie vom professionellen Fachmann oder vom Hobbyhistoriker betrieben werden. Bei einem Besuch im nach Stuttgart zweitgrößten staatlichen Archiv von Baden-Württemberg, im Generallandesarchiv in Karlsruhe,...

  • Bretten
  • 04.02.20
Freizeit & Kultur
Der Verein für Stadt- und Regionalgeschichte Bretten lädt zum Workshop.

Verein für Stadt- und Regionalgeschichte Bretten lädt zu Workshop
Ideen und Engagement sind gefragt

Bretten (kn) Im Verein für Stadt- und Regionalgeschichte Bretten hat sich eine Menge getan. Die Resonanz auf bisherige Aktivitäten war sehr positiv. Auch die Mitgliederentwicklung ist sehr erfreulich. Mit einer Führung am 31. Januar im Generallandesarchiv in Karlsruhe beginnt das vielversprechende Programm 2020, Die Führung ist bereits ausgebucht. Workshop für alle Geschichtsinteressierten Als nächstes will man mit einem breit gefächerten Erfahrungsaustausch die vereinsinterne Organisation...

  • Bretten
  • 31.01.20
Freizeit & Kultur
Auf den Punkt gebracht
8 Bilder

Informatives auf historischen Pfaden
Dürrenbüchiger Panoramaweg

Bretten-Dürrenbüchig (binder/rinderspacher) Bei prächtigem Herbstwetter versammelten sich am  vergangenen Sonntagnachmittag geschichtlich und kulturell Interessierte, um an einer spannenden Führung teilzunehmen. Los ging es am Dürrenbüchiger Feuerwehrhaus. Hier begrüßte Gerhard Rinderspacher die Gäste und begann auch gleich mit seinen Ausführungen zur Historie des Ortes. Ausgewählt für die Wanderung hatte er den so genannten Panoramaweg der schon bald seinem Namen alle Ehre machte. Die Gruppe...

  • Region
  • 17.10.19
Freizeit & Kultur
Das Diedelsheimer Wappen.

Obst- und Gartenbauvereins lud zur Führung durch Diedelsheim

Bei der geschichtlichen Dorfführung, die der Obst- und Gartenbauvereins Diedelsheim organisierte, wurde Historie lebendig präsentiert. Diedelsheim. Der Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins Diedelsheim, Christian Spintzyk, konnte jetzt die zahlreich erschienenen Vertreter des Bezirks-Obst- und Gartenbauvereins (BOGV) in Diedelsheim begrüßen. In diesem Jahr durfte der OGV Diedelsheim turnusgemäß im Rahmen einer Exkursion, seinen Ort präsentieren. Das Thema „Eine geschichtliche Dorfführung“...

  • Bretten
  • 04.06.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.