Martin Wolff

Beiträge zum Thema Martin Wolff

Politik & Wirtschaft
Bürgermeister Michael Nöltner, Katrin Spengel, Oberbürgermeister Martin Wolff und Rinklinger Ortsvorsteher Timo Hagino bei der Übergabe der neuen Räumlichkeiten.
12 Bilder

Übergabe der neuen Räumlichkeiten
Umzug der Ortsverwaltung Rinklingen geglückt

Bretten (hk) Der Umzug der Ortsverwaltung Rinklingen in das ehemalige Sparkassen-Gebäude auf der Hauptstraße 17 ist erfolgreich gelungen. "Wir freuen uns, dass wir nun endlich in den neuen Räumlichkeiten angekommen sind", freut sich Ortsvorsteher Timo Hagino und dankt allen Beteiligten für die tolle Zusammenarbeit. Auf über 120 Quadratmetern erstrecken sich ein Büro für den Ortsvorsteher, ein großzügiger Empfang mit Sitzgelegenheiten und ein separater moderner Besprechungs- bzw....

  • Bretten
  • 27.11.20
Politik & Wirtschaft
Mit der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung zwischen (von links) Pfarrer Harald-Mathias Maiba (Vorstandsvorsitzender des Ökumenischen Hospizdienstes in Bretten), Martin Wolff (Oberbürgermeister Bretten), Christiane Pothmann (Leiterin und Koordinatorin des Palliative Care Team „Arista“) sowie Carsten Jacknau (Vorstand des Evangelischen Stifts Freiburg) wurde das Hospizzimmer seiner Bestimmung übergeben.
14 Bilder

Einweihung des Hospizzimmers im Evangelischen Altenpflegeheim
„Begleitet, getröstet und behütet“

Bretten (hk) „Vielleicht mehr als sonst, schwingt an diesem Nachmittag etwas Nachdenkliches mit“: Treffend beschrieb Carsten Jacknau, Vorstand des Evangelischen Stifts Freiburg, am vergangenen Montagabend die Stimmung bei der feierlichen Einweihung des Hospizzimmers im Seniorenzentrum „Im Brückle“ Bretten. Mit der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung zwischen Pfarrer Harald-Mathias Maiba, Vorstandsvorsitzender des Ökumenischen Hospizdienstes in Bretten; Martin Wolff, Oberbürgermeister...

  • Bretten
  • 03.03.20
Freizeit & Kultur
20 Bilder

Pflanzung der neuen Friedhofslinde in Rinklingen
„Zu wachsen, bis man ihn bewundert, braucht er, bedenk es, ein Jahrhundert“

Bretten (hk) Am heutigen Freitag, 8. November, wurde die Pflanzung der neuen, 25-jährige Winterlinde am Eingang zum Friedhof in Bretten-Rinklingen gefeiert. Gepflanzt wurde sie, laut Oberbürgermeister Martin Wolff, bereits schon gestern. Alte Linde konnte nicht mehr gerettet werden Im August 2019 musste die 239 Jahre alte, monumentale Linde aufgrund des schlechten Zustandes des Baums gefällt werden. Bis dahin war sie, so Wolff, mit einem Stamm-Umfang von 4,50 Metern eine der „prächtigsten und...

  • Bretten
  • 08.11.19
Politik & Wirtschaft
OB Martin Wolff (Dritter von rechts) wurde unterstützt durch (von links) Renate Knauss (SPD), Karin Gillardon (FDP), Gregor Kühn (Dr.-Ing. bei WALD + CORBE), Heidi Leins (FWV), Bernd Diernberger (FWV), Bürgermeister Michael Nöltner und Karl Velte (Leiter im  Amt Technik und Umwelt).
4 Bilder

400.000 Euro für Hochwasserschutz in Gölshausen

Einen weiteren Grundstein für den künftigen Hochwasserschutz in Bretten hat die Stadt am heutigen Freitag, 22. März, mit dem Spatenstich der „Hochwasserschutz-Maßnahme Gölshausen 9“ entlang dem Gölshäuser Dorfbach gelegt. Bretten (hk/kn) Einen weiteren Grundstein für den künftigen Hochwasserschutz in Bretten hat die Stadt am heutigen Freitag, 22. März, mit dem Spatenstich der „Hochwasserschutz-Maßnahme Gölshausen 9“ entlang dem Gölshäuser Dorfbach gelegt. Das Hochwasserereignis im Juni 2015 –...

  • Bretten
  • 25.03.19
Freizeit & Kultur
Tochter Jamila (links) und Carolina Wallheimer sind zu Tränen gerührt.
30 Bilder

„Die Hauptsache ist, dass es nicht wieder passiert“

Carolina Wallheimer aus Argentinien auf den Spuren ihrer jüdischen Vorfahren aus Bretten. Bretten (hk) Carolina Wallheimer lächelt viel. Zum Beispiel, wenn sie über ihre drei erwachsenen Kinder erzählt. Ein bisschen Stolz in ihren Augen kann sie nicht verheimlichen, als sie von ihrer Tochter Jamila berichtet, die als Psychologin in einer Schule arbeitet. Sie lächelt auch, als sie ihr beschauliches Leben in Buenos Aires, der Hauptstadt Argentiniens, beschreibt. Dort verbringe sie ihre Tage...

  • Bretten
  • 19.08.18
Soziales & Bildung
17 Bilder

Runder Tisch „Integration und Vielfalt“ verbucht erste Erfolge

Für ein besseres Gelingen der Integrationsarbeit ist im Januar vergangenen Jahres der Runde Tisch „Integration und Vielfalt“ in Bretten ins Leben gerufen worden. Was sich seitdem getan hat, stellten die Arbeitsgruppen jetzt in einem zweiten Treffen im Großen Sitzungssaal im Rathaus vor. Bretten (hk) Lediglich ein Prozent der in Bretten lebenden Bevölkerung hat einen Fluchthintergrund. Hinzu kommen Menschen mit einem Migrationshintergrund – das heißt, mindestens ein Elternteil hat nicht von...

  • Bretten
  • 19.01.18
Politik & Wirtschaft
11:43 Uhr, Technisches Rathaus: Stefanie Röger (links), Corinna Kögel (Mitte) und Isolde Wagner halten vormittags eine Wahlbeteiligung in Höhe von 10,6 Prozent fest. Die Beteiligung sei "etwas weniger als bei der letzten Wahl, aber nur geringfügig." "Wir gehen davon aus, dass sich die Bürger schlechten Wetter nicht abhalten lassen", so die Wahlhelferinnen. Erfahrungsgemäß sei der Zulauf nachmittags größer.
10 Bilder

OB-Wahl in Bretten: Niedrige Wahlbeteiligung am Mittag

Rund 23.000 wahlberechtigte Bürger sind am heutigen Sonntag, 3. Dezember, erneut aufgerufen, ihre Stimme für einen der OB-Kandidaten abzugeben. Bretten (hk) Rund 23.000 wahlberechtigte Bürger sind am heutigen Sonntag, 3. Dezember, erneut aufgerufen, ihre Stimme für einen der OB-Kandidaten – Martin Wolff, Aaron Treut oder Andreas Leiling – abzugeben. Zwar hat in der ersten Runde zur Oberbürgermeister-Wahl Martin Wolff 36,7 Prozent der Stimmen für sich gewinnen können, doch zur absoluten Mehrheit...

  • Bretten
  • 03.12.17
Freizeit & Kultur
Brettens OB (links) eröffnet den 33. Brettener Weihnachtsmarkt, begleitet vom Duo Tannerhouse. Foto: ch
18 Bilder

33. Weihnachtsmarkt in Bretten eröffnet: Weihnachtslieder, Glühwein und Wahl-"Spekulatius"

"Bei bestem Glühweinwetter", so der Brettener Oberbürgermeister Martin Wolff, ist am Freitagabend, 1. Dezember, auf dem Marktplatz der Melanchthonstadt der 33. Brettener Weihnachtsmarkt eröffnet worden. BRETTEN (ch) "Bei bestem Glühweinwetter", so der Brettener Oberbürgermeister Martin Wolff, und im Beisein zahlreicher Gäste, darunter viele Gemeinderätinnen und -räte, Mitglieder der Stadtverwaltung, Ortsvorsteher, Landtagsabgeordnete sowie Vertreter der lokalen Wirtschaft, der Kirchen...

  • Bretten
  • 02.12.17
Freizeit & Kultur
44 Bilder

Die Chornacht „Bretten singt“: Video und große Bildergalerie

Als letzte große Veranstaltung im Rahmen von „1250 Jahre Bretten“ fand am Samstag die große Chornacht unter dem Motto „Bretten singt“ statt. Bretten (hk) Singen befreit, Singen bereitet Freude. Das wusste auch schon Martin Luther: „Musik ist ein reines Geschenk und eine Gabe Gottes, sie vertreibt den Teufel, sie macht die Leute fröhlich und man vergisst über sie alle Laster.“ Nichts passenderes als eine große Chornacht hätte also Kulturamtsleiter Bernhard Feineisen als letzte große...

  • Bretten
  • 21.11.17
Politik & Wirtschaft
Die Wahlhelfer in Sprantal (von links): Manuel Roth, Nicole Roth und Jens Schabinger. Für die Jugendgemeinderatswahl haben die Wahlhelfer gegen 14.20 Uhr lediglich zwei von 18 Stimmen registriert. Und das trotz einem Aufruf bei der Jugendfeuerwehr, wählen zu gehen, wie die Wahlhelfer berichteten.
17 Bilder

"Wer nicht mitmacht, darf nicht meckern" - Stimmen aus der Bevölkerung zur OB-Wahl

In Bretten hat mit der Öffnung der Wahllokale die Oberbürgermeisterwahl offiziell begonnen. Bretten (hk) In Bretten hat mit der Öffnung der Wahllokale die Oberbürgermeisterwahl offiziell begonnen. Rund 23.000 stimmberechtigte Bürger können zwischen vier Kandidaten entscheiden: Martin Wolff, Aaron Treut, Heinz-Peter Schwertges und Andreas Leiling. Wahlschluss ist pünktlich um 18 Uhr. Das amtliche Ergebnis wird dann heute Abend feststehen. Sollte keiner der Kandidaten mehr als die Hälfte der...

  • Bretten
  • 13.11.17
Politik & Wirtschaft
Das Rathaus in Bretten war sehr gut besucht.
14 Bilder

OB-Wahl in Bretten - Das Ergebnis lautet: Zweiter Wahlgang

Mit einer niedrigen Wahlbeteiligung von 49,7 Prozent wurde am Sonntag, 12. November 2017, in Bretten die Wahl des Oberbürgermeisters durchgeführt. Nach einem intensiven Wahlkampf wurde ein spannendes Ergebnis erwartet. Dementsprechend gut gefüllt war der Große Ratssaal im Brettener Rathaus, wo die Kandidaten, Gäste und Neugierige gespannt auf die Verkündung des vorläufigen Endergebnisses warteten. Bretten (wh) Die Sitzplätze im Rathaus waren fast vollständig besetzt, im hinteren Teil des Saales...

  • Bretten
  • 13.11.17
Politik & Wirtschaft
Julia Breuer, 15 Jahre, MPR
10 Bilder

Endspurt für die Wahl zum Jugendgemeinderat

Bei einer Vorstellungsrunde im Hallensportzentrum stellten sich die Kandidaten für die Wahl des Jugendgemeinderats vor und ihre Ziele dar. Sie wünschen sich unter anderem attraktive Freizeitangebote, größeres Mitspracherecht und bessere Busverbindungen.Bretten (hk) Ein Vorhaben liegt den 18 neuen Kandidaten, die sich um einen der dreizehn Plätze im Jugendgremium der Stadt Bretten beworben haben, besonders am Herzen: Brettener Jugendliche an die Hand nehmen und für kommunalpolitische Themen...

  • Bretten
  • 11.11.17
Freizeit & Kultur
„Das Haus abzureißen würde vielen Brettenern wehtun“, so Wolff. Stattdessen wurde der sogenannte „Schandfleck“ nun herausgeputzt.
11 Bilder

Brettener „Schandfleck“ wird herausgeputzt

Auf Initiative der Familie Bräuning wird das Landmesserhaus mit einem Werk des Künstlers Thomas Rebel verschönert. Bretten (hk) „Die haben schon Erfahrung mit ein paar Bannern“, sagt Oberbürgermeister Martin Wolff mit einem Lachen. In diesem Moment ist Industriekletterer Chris Zakher gerade dabei, ein farbenfrohes XXL-Werk des Künstlers und Fotografen Thomas Rebel entlang der Fassade des Landmesserhauses aufzuziehen. Ein Haus mit einer „Wahnsinnsgeschichte“ Initiiert wurde die...

  • Bretten
  • 14.06.17
Freizeit & Kultur
Oberbürgermeister Martin Wolff und Künstler Thomas Rebel
12 Bilder

Eröffnung der Ausstellung "Dialog. Disput. Erneuerung"

Es geht um Bretten, um die Menschen und darum, dass die Melanchthonstadt mehr kann als „nur“ Peter-und-Paul: Am Samstag, 29. April, fand die offizielle Eröffnung der laufenden Ausstellung „Dialog. Disput. Erneuerung“ statt. Zu den Gästen gesellten sich Brettens Oberbürgermeister Martin Wolff, Bürgermeister Michael Nöltner, die Landtagsabgeordneten Andrea Schwarz sowie Joachim Kößler und die Kunstreferentin Sabine Peters. Eine kleine Bildergalerie zu den Werken von Rebel unserer Leserreporterin...

  • Bretten
  • 02.05.17
Freizeit & Kultur
8 Bilder

Der Brettener Frühling ist eröffnet!

Mit einer kurzen Rede hat Oberbürgermeister Martin Wolff heute den Brettener Frühling, der gleichzeitig als "Aktionstag Mobilität" in der Innenstadt stattfindet, eröffnet. Ab 13 Uhr haben auch die Einzelhändler geöffnet. Mehr zum Brettener Frühling lesen Sie auf unserer Themenseite. Bretten (wh) Die ersten Sonnenhungrigen haben es sich bereits in den Cafés rund um den Marktplatz sowie auf den Bierbänken gemütlich gemacht. Passender könnte das Wetter zum Brettener Frühling, der heute das erste...

  • Bretten
  • 30.04.17
Politik & Wirtschaft
Ein Händedruck im Schatten des Baggers: Der Brettener Oberbürgermeister Martin Wolff und der Ruiter Ortsvorsteher Aaron Treut gehen nach Differenzen in Sachen Hochwasserschutz wieder aufeinander zu.
17 Bilder

Ruit: Tauwetter am Hochwasserdamm

Baubeginn der Hochwasserschutzmaßnahmen in Ruit: Oberbürgermeister Martin Wolff und der Ruiter Ortsvorsteher Aaron Treut beim versöhnlichen Handschlag. Ruit (ger) Ein Hauch von Frühling liegt in der Luft. Der Brettener Oberbürgermeister Martin Wolff ist nach Ruit gekommen, um zusammen mit Ortsvorsteher Aaron Treut und einem Dutzend Anwohnern, die am Montag, den 13. Februar begonnenen Baumaßnahmen für den Hochwasserschutz in Augenschein zu nehmen. Wolff weist ausdrücklich darauf hin, dass es...

  • Bretten
  • 15.02.17
Soziales & Bildung
Angeregte Diskussionen beim Runden Tisch für Integration und Vielfalt.
42 Bilder

Auftakt des ersten Runden Tisches zur Integrationsarbeit

Anlässlich des ersten Runden Tisches zur Integrationsarbeit am Mittwoch, 18. Januar, kamen viele Bürger im Rathaus Bretten zusammen. Ziel war es, Ideen zu entwickeln und Problemstellen in der Integrationsarbeit aufzuzeigen. Ein Ergebnis des Abends war die Gründung von Arbeitsgruppen, die sich regelmäßig treffen sollen. Bretten (hk) „Wo stehen wir mit der Integrationsarbeit?“ Mit dieser Frage eröffnete der Brettener Oberbürgermeister Martin Wolff den Runden Tisch für Integration und Vielfalt im...

  • Bretten
  • 19.01.17
Politik & Wirtschaft
Heinz-Peter Hopp gab in seiner Rede einen Ausblick auf die Projekte in Knittlingen, die für 2017 geplant sind,
22 Bilder

Knittlingen: Neujahrsempfang mit kritischen Tönen

Mit Tatendrang startet die Stadt Knittlingen ins Jahr 2017. Zahlreiche Projekte stehen auf der Agenda, allen voran die Sanierung der historischen Altstadt mit der Alten Kelter. Doch Bürgermeister Heinz-Peter Hopp fand auch kritische Worte und mahnte mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt an. Knittlingen. (wh) Mit kritischen Worten eröffnete Bürgermeister Heinz-Peter Hopp seine Rede zum Knittlinger Neujahrsempfang 2017. „In politischen und gesellschaftlichen Diskussionen geht es zunehmend um...

  • Region
  • 17.01.17
Freizeit & Kultur
76 Bilder

Vorlesetag bei der Brettener Woche: Leuchtende Kinderaugen und surreale Kunstwerke

Beim Vorlesetag mit Vernissage der Brettener Woche gaben sich Politiker und Schlagerstars die Klinke in die Hand. Bretten (swiz) Gespannte Ruhe herrschte am vergangenen Freitag im Konferenzraum der Brettener Woche. Rund 40 Kinder blickten mit großen Augen und voller Vorfreude auf Olaf Malolepski, Sänger der Flippers, der es sich gerade im roten Vorlesesessel bequem gemacht hat und die ersten Sätze aus seinem Lieblingskinderbuch „Fünf freche Mäuse machen Musik” liest. Grund für den prominenten...

  • Bretten
  • 21.11.16
Freizeit & Kultur
14 Bilder

Brettener Bütt eröffnet Kampagne und Rathaussturm in Gölshausen

Die Akteure der Brettener Bütt haben ihre Kampagne diesmal außerhalb der Brettener Stadtmauern eröffnet. Bretten (ag) Ausgelassen und fröhlich eröffneten die Akteure der Brettener Bütt ihre Kampagne. Doch die Eröffnung gab es nicht etwa in der Melanchthonstadt, vielmehr wurden dazu die närrischen Freunde in Nord und West besucht: Zum Rathaussturm in Gölshausen rückten Brettener Elferräte samt Garde und Hofsängern an und verbrachten gesellige Stunden beim närrischen Händschich. Tags darauf zog...

  • Bretten
  • 19.11.16
Politik & Wirtschaft
Richtfest im Neubau der Rechbergklinik: Timo Weber von der Rohbaufirma Peter Gross kurz bevor das Glas traditionell am Boden zerschellte. Foto: ch
30 Bilder

Alles im Zeit- und Kostenplan: Richtfest des Neubaus der Rechbergklinik

(ch) Fast zwei Jahre nach dem ersten Spatenstich ist am Freitagmittag im Neubau der Rechbergklinik in Bretten Richtfest gefeiert worden. Wegen des regnerischen Wetters waren Richtspruch und Ansprachen kurzfristig ins Innere des Rohbaus verlegt worden. Nachdem Timo Weber von der Rohbaufirma Peter Gross seinen gereimten Richtspruch vorgetragen und traditionsgemäß unter Beifall sein Trinkglas zerschmettert hatte, begrüßte Landrat Dr. Christoph Schnaudigel die rund 100 Gäste, darunter Vertreter der...

  • Bretten
  • 19.11.16
Politik & Wirtschaft
Zahlreiche Gäste kamen zur Einweihungsfeier der neuen Kapelle in Neibsheim.
16 Bilder

Einweihung der Aussegnungshalle Neibsheim

Mit einer kirchlichen Weihe wurde die neugebaute Aussegnungshalle in Neibsheim an die Gemeinde übergeben. Bretten (wh) Pünktlich nach dem Glockenschlag begrüßte der Neibsheimer Ortsvorsteher Rolf Wittmann die Gäste zur Einweihung der neuen Aussegnungshalle des Brettener Stadtteils Neibsheim. „Trauer braucht einen angemessenen Ort“, konstatierte Wittmann und betonte, dass Friedhöfe und Aussegnungshallen wichtige Infrastrukturelemente einer Gemeinde seien. Die neue Kapelle biete einen zeitgemäßen...

  • Bretten
  • 19.09.16
Politik & Wirtschaft
Urlaubsstimmung im Hallenbad: (von rechts) OB Martin Wolff diskutiert mit dem Künstler Willi Gilli und Stadtwerkechef Stefan Kleck über die Entwürfe für die künftige Glaskunst.
16 Bilder

Verglasung des Hallenbades: Vor dem Einbau gingen die Kunstwerke von Willi Gilli durch viele Stationen

Der nun eingebauten Verglasung des Hallenbades ging ein langer Schaffensprozess voraus. kraichgau.news wirft einen Blick zurück, wie die Kunstwerke entstanden. Am Anfang steht stets die Idee: Im Mai 2015 hatten Mitglieder des Aufsichtsrats der Stadtwerke, an ihrer Spitze Oberbürgermeister Martin Wolff und Stadtwerkechef Stefan Kleck, die Gelegenheit, die Arbeiten des Brettener Malers und Bildhauers Willi Gilli, denen sie bereits ihre Zustimmung erteilt hatten, erstmals am Entstehungsort in...

  • Bretten
  • 01.06.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.