Bildergalerie

Beiträge zum Thema Bildergalerie

Freizeit & Kultur
24 Bilder

Bild-Reise-Vortrag von Gernot Haida
Auf Weltreise mit dem „Fernwehfotografen“

Bretten (kn) Der Reisefotograf Gernot Haida zeigt am Samstag, 26. September, seine aktuelle Produktion mit dem Titel "Auf Weltreise" in der Kinostar Filmwelt Bretten. Die Bild-Reise-Reportage beinhaltet vielfältige Eindrücke, gesammelt auf einer mehrmonatigen Weltumrundung. Die Multivision ist eine unterhaltsame Mischung aus Landschafts-, Städte-, Natur- und Tierfotografie, sie erzählt Geschichten und Erlebnisse des Fotografen während dieser Reise und bringt unterschiedlichste Regionen der Welt...

  • Bretten
  • 17.09.20
Freizeit & Kultur
Das Kultival verleiht dem Gelände an der Grillhütte Festivalfeeling.
12 Bilder

Der Kult e.V. kann mehr als Kultival
Ein Verein, der in keine Schublade passt

Bretten-Gölshausen (ger) Das Kultival auf dem Grillplatz in Gölshausen ist weit über die Region hinaus bekannt und beliebt. Umsonst und draußen spielen hier immer am Pfingstwochenende junge Musiker und Bands und verleihen dem Gelände die klassische Festivalstimmung. Hinter der Erfolgsgeschichte steht ein rühriger Verein mit rund 130 Mitgliedern, der in keine Schublade passt. Wurzeln im Basketball Der Kult e.V. hat seine Wurzeln im Basketball. In den 1980er Jahren hatte es Klaus Raabe aus...

  • Bretten
  • 16.09.20
Politik & Wirtschaft
Von links: Bürgermeister Michael Nöltner, Stadtbaumeister Karl Velte, Gregor Kühn (Wald+Corbe), Hartmut Sauer (Bauunternehmen Sauer), Helmut Petri (Sachgebietsleiter Tiefbau), Ortsvorsteher Torsten Fundis, Oberbürgermeister Martin Wolff und Fabian Dickemann (Stadtbauamt)
9 Bilder

Weitere Maßnahme in Gölshausen fertiggestellt
Hochwasserschutz in Bretten schreitet voran

Bretten-Gölshausen (ger) „Es ist wie bei einer Versicherung: Wir hoffen, dass wir sie nie brauchen“, formulierte es Oberbürgermeister Martin Wolff in Anspielung auf den Hochwasserschutz, den die Kommune seit den Überschwemmungen vor fünf Jahren vorantreibt. Am Gölshäuser Dorfbach am Fußweg in Verlängerung der Herderstraße, Ecke Mönchsstraße ist eine von insgesamt sechs Hochwasserschutzmaßnahmen in Gölshausen gerade fertiggestellt worden. Für 180.000 Euro wurde der Verdolungseinlauf der beiden...

  • Bretten
  • 14.09.20
Freizeit & Kultur
Hoffen auf Europa: Abendliche Kundgebung auf dem Marktplatz in Wroclaw für den Schutz der polnischen Verfassung.
20 Bilder

Polen – Entdeckungsreise auf den Spuren der europäischen Geschichte, Teil 10: Wrocław / Breslau 1
Subversive Zwerge und polnische Europäer

Mittwoch, 25. Juli: Katzensprung nach Wrocław Die Strecke von Oświęcim nach Wrocław, der letzten Station unserer Polenreise, bewältigten wir noch am Nachmittag unseres Ausschwitz-Besuchs in rund drei Stunden. Vom Hotel waren es nur wenige Gehminuten ins Zentrum, sodass wir das Abendlicht wiederum für einen ersten Stadtbummel nutzen konnten. Wiederauferstanden aus Ruinen Von zahlreichen Erwähnungen im Verwandtenkreis war mir Breslau zwar durchaus geläufig, und hin und wieder war ich auch...

  • Region
  • 11.09.20
Freizeit & Kultur
Imposante Größe: Der Körper eines Totenkopfschwärmers kann sechs bis wie auf dem Bild acht Zentimeter lang werden. Seinen Namen verdankt er dem Totenkopf-Muster auf dem Rücken.
4 Bilder

Totenkopfschwärmer in Gölshausen entdeckt
„Er war zum Sterben verurteilt“

Bretten (hk) Vermutlich hat Bernhard Kurz, als er etwa sieben Jahre alt war, gedacht, dass er nie wieder einen Totenkopfschwärmer sieht. Sein Opa hatte ihm den besonderen Falter gezeigt, dessen Hauptverbreitungsgebiet die afrikanischen Tropen sind. „Von ihm habe ich auch gelernt, dass sich der Totenkopfschwärmer von Honig in Bienenstöcken ernährt.“ Einzigartig macht den Schwärmer nicht nur seine ungewöhnliche Lebensweise, sondern auch, dass er pfeifende Geräusche erzeugen kann. „Damit ihm die...

  • Bretten
  • 09.09.20
Freizeit & Kultur
Endstation Gaskammer: Durch dieses berüchtigte Tor fuhren zwischen 1942 und 1944 die Deportationszüge mit hunderttausenden Menschen ins damalige Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau.
22 Bilder

Polen – Entdeckungsreise auf den Spuren der europäischen Geschichte, Teil 9: Oświęcim / Auschwitz 2
Das unvorstellbare Grauen

Mittwoch, 25. Juli: Jugendliche Fröhlichkeit auf „Europas größtem Friedhof“ In einem jüngeren Dokumentarfilm werden die erhaltenen Reste des KZ Ausschwitz als „Europas größter Friedhof“ bezeichnet. Weiter heißt es: Trotzdem wirke die Gedenkstätte manchmal „wie ein makabrer Ausflugsort“. Diese Erfahrung mussten auch wir machen. Einmal wies Adrian einige Jugendliche zurecht, weil sie vor einem Häuserblock ihrem fröhlichen Temperament freien Lauf ließen und offensichtlich zu wenig Sinn für die...

  • Region
  • 04.09.20
Soziales & Bildung
13 Bilder

Lücken im ÖPNV sollen geschlossen werden
Bürgerbus in Maulbronn ist seit Dienstag in Betrieb

Maulbronn (hk) Ein weiterer Meilenstein zur Entwicklung der Stadt Maulbronn wurde am Montagabend erreicht: Zahlreiche Bürger hatten sich auf dem Hof des Klosters zusammengefunden, um der Einweihung des Bürgerbusses beizuwohnen. Seit dem gestrigen Dienstag rollt das vom Bürgerbusverein ins Leben gerufene Projekt nun durch Maulbronn, Zaisersweiher und Schmie. "Wie so oft hängt dauerhafter Erfolg neuer öffentlicher Einrichtungen davon ab, dass sie angenommen werden. Ich hoffe daher, dass der...

  • Region
  • 01.09.20
Freizeit & Kultur
Weltweites Symbol der Unmenschlichkeit: Vor dem Tor zum sogenannten Stammlager des Konzentrationslagers Ausschwitz machen Besucher Fotos des zynischen Wahlspruchs "Arbeit macht frei".
42 Bilder

Polen – Entdeckungsreise auf den Spuren der europäischen Geschichte, Teil 8: Oświęcim / Ausschwitz 1
Zeitreise zur vormaligen Hölle auf Erden

Dienstag, 24. Juli: Ausschwitz – Symbol für Verbrechen gegen die Menschlichkeit Wer als Deutscher eine Rundreise durch Polen unternimmt, kann Ausschwitz guten Gewissens nicht auslassen. Der Name Ausschwitz ist weltweit zum Symbol für eines der ungeheuerlichsten Verbrechen gegen die Menschlichkeit geworden, das je begangen worden ist. Von den rund sechs Millionen jüdischer Menschen, die die deutschen Nationalsozialisten in ganz Europa ermordeten, starben von 1940 bis 1945 allein im...

  • Region
  • 28.08.20
Sport
9 Bilder

„neiguggt“ in Rinklingen
Die Rinklinger Bogenschützen

Bretten (bea) Die Bogenschützen gehören seit April 2015 als Abteilung zum Turn- und Sportverein 1891 Rinklingen. Die mittlerweile über 120 Mitglieder haben seither viel bewegt, dazu gehört der Aufbau eines Trainingsgeländes hinter dem Vereinsheim des TSV, der Herrichtung eines Trainingsparcours im Wald und die Einrichtung eines überdachten Schießbetriebs unter dem Vordach des Vereinsheims. Im Sommer 2016 wurde die Bogenabteilung des TSV Rinklingen um eine neue Sparte, das Blasrohrschießen,...

  • Bretten
  • 26.08.20
Freizeit & Kultur
12 Bilder

„neiguggt“ in Rinklingen
Eine kurze Geschichte Rinklingens

Bretten (kn) Rinklingen war am 1. Januar 1971 das erste der Nachbardörfer, das sich im Zuge der kommunalen Gebietsreform freiwillig in Bretten eingemeindete. Mit rund 2.300 Einwohnern ist es heute nach Diedelsheim der zweitgrößte Stadtteil der Melanchthonstadt und inzwischen mit dieser nahezu zusammengewachsen. Früher ein typisches Bauerndorf, in dem auch die Fischerei im Saalbach eine wichtige Rolle spielte, ist Rinklingen heute ein immer noch dörflich geprägter Ort, der mit seinen...

  • Bretten
  • 26.08.20
Freizeit & Kultur
26 Bilder

Polen – Entdeckungsreise auf den Spuren der europäischen Geschichte, Teil 7: Masuren
Ausflug ins Seenparadies

Montag, 23. Juli: Mikołajki – Legendäre Seenlandschaft Wenn in den 1960er Jahren unter Verwandten von der verlorenen „Heimat Ostpreußen“ die Rede war, fiel über kurz oder lang auch der Name Masuren. Die oft schwärmerischen Bemerkungen über die heute im Nordosten Polens gelegene Seenlandschaft erweckten beim Zuhörer den Eindruck von einem Paradies auf Erden. Es wäre also fast einer sträflichen Unterlassung gleichgekommen, hätten wir die Gelegenheit nicht genutzt, uns einen eigenen Eindruck zu...

  • Region
  • 21.08.20
Soziales & Bildung
10 Bilder

Benefizkonzert der Band “The Shades of Soul” auf dem Gelände des Altenpflegeheims
Ein musikalisches Dankeschön für Haus Schönblick

Bretten-Neibsheim (war) „Es ist ein super Event. Ich finde das toll, auch wenn es für uns ohne Gage ist. Für die Heimbewohner ist es ein schöner Ausgleich, ein Highlight im Vergleich zum letzten halben Jahr ohne Veranstaltungen. Schön ist auch, dass wir wieder zusammen auftreten durften.“ Das sagte die US-Amerikanerin und Sängerin der Band “The Shades of Soul”, Nyia Patton, am vergangenen Samstag, 15. August, in der Pause des Benefizkonzerts der Gruppe  auf dem Vorplatz des Altenpflegeheims...

  • Bretten
  • 17.08.20
Freizeit & Kultur
48 Bilder

Polen – Entdeckungsreise auf den Spuren der europäischen Geschichte, Teil 6: Olsztyn / Allenstein
„Pruzzenweiber“ und ein weltbewegender Astronom

Samstag, 21. Juli: Rundgang durch die Altstadt Am späten Nachmittag setzen wir unsere Fahrt von Malbork fort nach Olsztyn, dem ehemaligen Allenstein, heute Hauptstadt des polnischen Verwaltungsbezirks (Woiwodschaft) Ermland-Masuren. Der deutsche Name Allenstein leitete sich vom die Stadt durchquerenden Flüsschen Alle, polnisch Łyna, ab. Überraschung am Bücherstand Wir kamen wiederum früh genug im Hotel an, um noch einen abendlichen Spaziergang ins Stadtzentrum anhängen zu können. Er führte...

  • Region
  • 14.08.20
Freizeit & Kultur
Vom Hasensprung nach Jöhlingen
7 Bilder

Aussichtsreiche Platzierung
Walzbachtaler Sitzplätze mit Weitblick

Walzbachtal (wb) Aussichtsreich ist hier ganz wörtlich zu nehmen. Es geht nicht um einen Platz bei einem sportlichen Wettbewerb, sondern um schöne Aussichten, in diesem Fall rund um Wössingen und Jöhlingen. Da in den vergangenen Jahren viele Sitzbänke von Vereinen, Privatpersonen und Einzelinitiativen gespendet wurden, stehen rund um Walzbachtal viele dieser Sitzgelegenheiten an exponierten Stellen. Die Spender geben einen Obolus und erhalten dafür eine vom örtlichen Bauhof gefertigte Bank mit...

  • Region
  • 13.08.20
Freizeit & Kultur
8 Bilder

Eröffnung am Sonntag, 16. August 2020
Das FilpleBad Oberderdingen erstrahlt in neuem Glanz

Oberderdingen (kn) Das für rund 6,5 Millionen Euro generalsanierte und umgebaute FilpleBad Oberderdingen öffnet am Sonntag, 16. August in neuem Gewand. Nach 16 Monaten Bauzeit dürfen sich die Badegäste nun auf ein hochmodernes, barrierefreies, familienfreundliches und mit Attraktionen gespicktes Freibad auf einer rund 1,35 Hektar großen Fläche freuen. Am bisherigen Standort ist eine attraktive und funktionale Freizeitanlage entstanden. Vom alten Freibad aus dem Jahr 1956 sind Teile der...

  • Bretten
  • 11.08.20
Freizeit & Kultur
Die Marienburg am Ufer der Nogat: Der weltgrößte gotische Burgenkomplex und einstige Sitz der Deutschordensritter im Norden Polens ist heute ein internationaler Tourismusmagnet.
28 Bilder

Polen – Entdeckungsreise auf den Spuren der europäischen Geschichte, Teil 5: Malbork / Marienburg
Deutschordensritter und mittelalterliche Folklore

Samstag, 21. Juli: Von Danzig nach Malbork Unser nächstes Reiseziel war das rund 55 Kilometer südöstlich von Danzig liegende Malbork (Marienburg), nicht ahnend, dass dort just an diesem Wochenende das alljährliche "Festival der mittelalterlichen Kultur" über die Bühne ging. Weltgrößter gotischer Burgkomplex Grandiose Kulisse ist die berühmte gleichnamige Burganlage, einstige Residenz des mächtigen Deutschen Ritterordens. Dieser errichtete im 13. und 14. Jahrhundert im heutigen Nordosten Polens...

  • Region
  • 07.08.20
Marktplatz
Die Großfamilie vom Luisenhof hält zu allen Zeiten zusammen.
10 Bilder

Luisenhof Flehingen
Hofübergabe in bewegten Zeiten

Oberderdingen-Flehingen (ger) Eine Hofübergabe ist an und für sich schon eine besondere Herausforderung und komplex. Dazu dann auch noch eine Pandemie mit allen Nebenwirkungen – Homeschooling, Kontaktbeschränkungen, verschärfte Hygienevorschriften –, da würde so mancher die Flinte ins Korn werfen. Nicht so die Familien Bitterich und Stein vom Luisenhof in Oberderdingen-Flehingen. „Wir beschäftigen uns schon seit drei Jahren intensiv mit dem Thema der Übergabe und waren mit beträchtlichen Hürden...

  • Region
  • 05.08.20
Sport
36 Bilder

FV Gondelsheim : Karlsruher SC II 4:1
Gondelsheimer Sieg unter den Blicken des neuen KSC-Präsidenten

Gondelsheim (kn) In einem Testspiel hat der FV Gondelsheim die zweite Mannschaft des Karlsruher SC am vergangenen Freitag, 31. Juli, mit 4:1 besiegt. Anwesend war auch der neue Präsident des KSC, Holger Siegmund-Schultze. Dass der Termin des Freundschaftsspiels genauauf den Tag nach der Präsidentenwahl beim KSC  gefallen ist, war dabei Zufall. "Gondelsheim ist blau-weiß" Da Siegmund-Schultze allerdings in Gondelsheim wohnt, hatte er sein Kommen schon zuvor in jedem Fall zugesagt. Und so hatte...

  • Region
  • 04.08.20
Freizeit & Kultur
An 21 Sonntagen Musik gegen Kummer und Sorgen gemacht: Musikerinnen und Musiker auf dem Neibsheimer Schlossbuckel.
19 Bilder

Familien-Ensemble macht Sommerpause
21 Mal Corona-Konzerte in Neibsheim

Bretten-Neibsheim (ger) 21 Wochen lang erklang immer sonntags ab 18 Uhr „Freude schöner Götterfunken“ vom Schlossbuckel, letzten Sonntag zum vorerst letzten Mal. Das Bläser-Ensemble aus drei Familien, die meisten auch Mitglieder im Neibsheimer Musikverein, hatte seit Mitte März die Nachbarschaft und weite Teile des Dorfs mit stimmungsvollen Stücken erfreut und damit die schwere Corona-Zeit erträglicher gemacht. Sonntägliche Institution Dem deutschlandweiten Aufruf, die „Ode an die Freude“...

  • Bretten
  • 03.08.20
Soziales & Bildung
Seit zehn Jahren lebt Nelly Paratore schon in Deutschland, seit 2012 in Bretten, und sie ist inzwischen deutsche Staatsbürgerin.
5 Bilder

Hilfsprojekt aus Bretten für Kinshasa
Junge Mütter werden zu Bäckerinnen ausgebildet

Bretten (gh) Seit zehn Jahren lebt Nelly Paratore schon in Deutschland, seit 2012 in Bretten, und sie ist inzwischen deutsche Staatsbürgerin. Sie kam mit einem Berufsvisum und wenn sie jetzt in ihr Heimatland Demokratische Republik Kongo reist, braucht sie dort wieder ein Visum. Das macht sie einmal im Jahr, denn sie leitet ein Hilfsprojekt für junge Mütter am Stadtrand von Kinshasa. Ihr verstorbener Vater war Gynäkologe, und so wurde sie schon in ihrer Kindheit auf die dramatische Situation...

  • Bretten
  • 03.08.20
Sport
15 Bilder

TSV Rinklingen Restart-Cup 2020
VfB Bretten siegt beim Blitzturnier im Saalbachstadion

Bretten (ag) Lange mussten die Fußballfans warten um den Ball wieder unter „Wettbewerbsbedingungen“ auf Kreisebene rollen zu sehen. Beim Blitzturnier des TSV Rinklingen hatten sie die Gelegenheit dazu. Vier Teams spielten im Modus "Jeder gegen Jeden" bei einer Spieldauer von 35 Minuten gegeneinander. TSV-Stadionsprecher Harry Tettmann begrüßte dabei die Mannschaften aus Bretten (Landesliga Mittelbaden), Forst (Kreisliga Bruchsal), Nußbaum (Kreisliga Pforzheim) und natürlich Gastgeber Rinklingen...

  • Bretten
  • 02.08.20
Marktplatz
Hat an diesem Tag spontan ein Geschenk für seinen Neffen Samuel, einen Hoddy-Stoff mit Feuerwehrmann vor loderndem Feuer bestellt: Jürgen Veit aus Bretten (rechts) mit Ladeninhaberin Ruth Kloft (links) im Näh- & Stickzentrum Bretten.
16 Bilder

Open Air Outlet in Bretten ein großer Erfolg
Shopping trotz heißer Temperaturen in Bretten

Bretten (war) „Es war heute belebt und die Leute freuen sich, dass wieder was in der Stadt los ist und man wieder bummeln gehen kann“, zieht Yvonne Nüssle, Inhaberin von Nüssle Wohnaccessoires in Bretten, ein positives Fazit der Premiere des "Open Air Outlet" (wir berichteten) in der Melanchthonstadt. Trotz der Hitze hatten sich am vergangenen Freitag traditionell zum Höhepunkt des kalendarischen Sommers zahlreiche Kundinnen und Kunden zur neuen Veranstaltung  des Einzelhandels in die Geschäfte...

  • Bretten
  • 02.08.20
Politik & Wirtschaft
Regierungspräsidentin Sylvia M. Felder (2. von rechts) war zu Besuch auf dem Spitalhof in Bretten-Diedelsheim.
8 Bilder

Regierungspräsidentin Felder auf Bauernhoftour beim Spitalhof der Familie Kern in Diedelsheim
"Respekt für die Landwirtschaft"

Bretten-Diedelsheim (ger) „Wir alle sind auf die Landwirtschaft angewiesen“, das war ganz klar die Botschaft, die Regierungspräsidentin Sylvia M. Felder mit ihrem Besuch auf drei Bauernhöfen in der Region vermittelte. „Unsere Landwirtschaft trägt viel zu unserem Leben bei. Sie sorgt für unsere Ernährung und erhält unsere Kulturlandschaft.“ Nachdem die Regierungspräsidentin auf dem Biohof Leis und dem Luisenhof der Familie Bitterich in Oberderdingen-Flehingen zu Gast gewesen war, besichtigte sie...

  • Bretten
  • 31.07.20
Blaulicht
Donnerstagnacht gegen 22 Uhr wurde die Feuerwehr Zaisenhausen wegen qualmender Strohballen verständigt.
9 Bilder

Enorme Rauchentwicklung zog über weite Teile der Gemeinde
Brennende Strohballen auf Feld in Zaisenhausen

Zaisenhausen (ger) Die Feuerwehr Zaisenhausen wurde am Donnerstag, 30. Juli, gegen 22 Uhr wegen qualmender Strohballen auf einem Feld verständigt. Die enorme Rauchentwicklung zog über weite Teile der Gemeinde, weshalb mehrere Anwohner den Notruf wählten und verschiedene Brände meldeten. "Das stellte sich jedoch zum Glück als Fehlmeldung heraus. Die Ursache des Rauchs und den Flammen ist hier zu finden", berichtete ein Feuerwehrmann und zeigte auf eine Ackerfläche am Rande der B293. Landwirt...

  • Region
  • 31.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.